Tags: linksextremismus

Das gute Gewissen zur Einseitigkeit

Man darf alles sagen, nur den Satz „Das wird man doch mal sagen dürfen“, den keinesfalls bitte. Nicht weil es sich bei

weiterlesen...

Was ist eigentlich Faschismus?

Hier ein paar Merkmale des faschistischen Denkens und Agierens: 1. Die „Bewegung“ ist alles. Der einzelne hat sich dieser Bewegung unterzuordnen 2. Die Inhalte

weiterlesen...

Joachim Gauck: Wir brauchen wieder eine Toleranzkultur

Joachim Gauck ist so etwas wie der gefühlte Bundespräsident der Herzen – und dies über seine Amtszeit im Schloss Bellevue hinaus. Der

weiterlesen...

Wir brauchen noch mehr Engagement beim Kampf gegen Rechtsextremismus

„Der entsetzliche und niederträchtige Mord am Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist eine Zäsur. Aus Worten werden Taten, wenn rechtsextremistischen Umtrieben keine Grenzen gesetzt

weiterlesen...

Wer hetzt, riskiert den Bürgerkrieg

„Der Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke zeigt schlaglichtartig, auf welche Abgründe unser Land zusteuert.“ Das habe ich vor einigen Tagen

weiterlesen...

Gegen ein Klima von Hass und Hetze

“Politische Gewalt ist niemals zu tolerieren. Ideologisch oder religiös motivierte Gewalt ist niemals zu tolerieren. Das muss das Credo von uns allen

weiterlesen...
2bdde8a91e.jpeg

Rechter und linker Verbalradikalismus

Im gegenwärtigen EU-Wahlkampf werden verstärkt rechte Kurztexte verbreitet. SMO (Social Media Optimierung) ist längst Pflichtsache, damit auch noch die einfachsten unter den

weiterlesen...

Grüne: Gemeinsame Sache mit Linksextremisten

Bayern ist das sicherste Bundesland, München die sicherste Großstadt. In der bayerischen Landeshauptstadt hat die Polizei im vergangenen Jahr (2017) pro

weiterlesen...

Für Leben, Schutz und Respekt

Man konnte sich da wieder ein anschauliches und nicht unbedingt aufbauendes Bild machen, als der „Bus der Meinungsfreiheit“ in Köln auf dem

weiterlesen...

Linker versus rechter Populismus

I. Dass für die „gelebte Demokratie“ Populismus ein Synonym für den Gottseibeiuns bedeutet, ist hinlänglich bekannt. Das Entsetzen gilt seit

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu