Tags: jean-claude-juncker

Was uns der Brexit über die Europäische Union verrät

Begleitet von wütenden Tiraden, vernichtenden Untergangsszenarien und jeder Menge wilder Drohungen seitens der kontinentalpolitischen Kaste und deren Hofberichterstatter, hat die britische Regierung

weiterlesen...

Von Spezial und Sozialdemokraten

Die SPD hat ihren Humor auch in schweren Zeiten nicht verloren, auch wenn er wahrscheinlich eher ungewollt an den Tag gelegt wurde,

weiterlesen...

Europa – eine Liebe, die vielleicht nicht größer, aber tiefer wird

Die vergangenen  Tage nutzte die zu diesem Zeitpunkt designierte Kommissionspräsidentin bereits für zahlreiche Gespräche, um am Ende die Stimmen der Mehrheit der

weiterlesen...

5 Gründe, die für Boris Johnson sprechen

"Rechter Clown", "Europas Trump", "Brexit-Lügner" - die veröffentlichte Meinung über Boris Johnson in Deutschland klingt erstaunlich einmütig, einmütig vernichtend. Insbesondere im links-grünen

weiterlesen...

»Einzig Lobbyhörigkeit entscheidet«

In der Wahl von der Leyen bestätige sich, "dass in der #EU weder Kompetenz noch Zukunftsvisionen gefragt sind, sondern einzig Lobbyhörigkeit entscheidet",

weiterlesen...

Es ist voreilig, Ursula von der Leyen die Qualifikation zum Amt abzusprechen

"Der erste und bisher einzige deutsche Kommissionspräsident der Europäischen Gemeinschaft war, obwohl er der CDU angehörte, europapolitisch ein Revolutionär. Als Walter Hallstein

weiterlesen...

WerteUnion enttäuscht über EU Postengeschacher

Unglücklich ist das Ergebnis auch in Hinblick auf die EZB Präsidentschaft, die eigentlich mit dem hochqualifizierten Jens Weidmann besetzt werden müsste. Sollte

weiterlesen...

Hans-Olaf Henkel: Mein Abschied aus dem Europäischen Parlament

Liebe Freunde, Follower, Kolleginnen und Kollegen, wir alle erhalten eine Reihe nostalgischer "Abschiedsbotschaften" von scheidenden Europaabgeordneten, in denen sie ihre tiefen Gefühle gegenüber

weiterlesen...

Die EU braucht keine neuen Mythen: mit von der Leyen Chance vertan

Das kann den weit verbreiteten Glauben bestärken, dass Europawahlen bedeutungslos sind. Wichtige Personalentscheidungen werden mit wenig Respekt vor dem Wähler getroffen. Das

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu