Tags: afghanistanpolitik

Abschiebemaschinerie schnellstens stoppen

"Allein 2018 wurden 283 Menschen in die Krisenregion gebracht, oftmals gegen deren Willen. Das belegen die Antworten der Bundesregierung "PDF":https://www.linksfraktion.de/fileadmin/user_upload/PDF_Dokumente/2019/KA_19_8473_Sammelabschiebungen_nach_Afghanistan_im_Asylkontext.pdf auf eine

weiterlesen...

Grenzen für Flüchtlinge öffnen!

Es ist absolut inakzeptabel, dass Kerem Schamberger und weitere verhaftet wurden. Wir wehren uns gegen die Kriminalisierung des kurdischen Widerstands. Es

weiterlesen...

Afghanistankrieg

Mehr als zehn Jahre nach dem Start des Afghanistankrieges ist die Hoffnung für einen guten Ausgang des Einsatzes fast völlig aufgebraucht. Wenn sie nicht schon abgezogen sind, bereiten sich die bete

weiterlesen...

Ernüchternde Bilanz am Hindukusch

Vor genau 15 Jahren, am 27. November 2001, sollten auf der Afghanistankonferenz die Weichen für eine friedliche Zukunft gestellt werden. Zu diesem

weiterlesen...

Truppenabzug Afghanistan

Die Situation in Afghanistan - sie erscheint in diesen Wochen verfahrener denn je. Kürzlich verbrannten US-Soldaten in Afghanistan irrtümlicherweise mehrere Koranausgaben und

weiterlesen...

Die linke Zukunft ist die Vergangenheit der DDR

Wichtiger, als die "Linke zu beobachten":http://www.theeuropean.de/alexander-dobrindt/9823-der-verfassungsschutz-beobachtet-die-linkspartei, ist, sie zu durchschauen. Damit haben Politik und Medien anscheinend immer größere Probleme. Liegt es an

weiterlesen...

Guttenberg ist nicht zu stoppen

Die Frage, ob der Angriff auf die Tanklaster angemessen war, hat die Wähler, anders als die Medien und Parteipolitiker, überhaupt nicht interessiert.

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu