Die Preise müssen die ökologische Wahrheit sagen, nicht die Gerichte. Ernst Ulrich von Weizsäcker

Debatten

Debattenkultur in Deutschland

Big_12d2b1c324

Die Kunst der Debatte

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen, dass man in Deutschland wohl noch etwas sagen darf. Eine Debatte über das Debattieren.

Für parlamentarische Demokratie und pluralistische Streitkultur, gegen Populismus

Medium_9feccc39ca

In Deutschland bedrohen derzeit maßlose Angriffe auf die demokratischen Institutionen die Grundlagen der politischen Ordnung. Als Historiker halten wir es für unsere Pflicht, vor diesen Gefährdungen zu warnen. Streit ist essentiell in einer pluralistischen Gesellschaft, aber er muss bestimmten Regeln folgen. Welche das sind, zeigt der Verband der Historikerinnen und Historiker Deutschlands.

Kein Vertrauen in die Institutionen dieser Republik

Medium_35fad66383

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür und weder Bundestag noch Öffentlichkeit diskutieren über das Abkommen. Das Kabinett Merkel IV scheint willens und mit Unterstützung der faktisch nichtvorhandenen Opposition aus Grünen, Linkspartei und FDP in der Lage, wie 2015 die Deutschen zu überrumpeln, befindet Gunter Weißgerber.

Medium_c13f98e5ab
von Gunter Weißgerber
19.10.2018

Die Angst vor dem Überwachungsstaat

Big_fc0c95eaef

Das Knacken in der Leitung

Übrewachung scheinbar überall: Bei Emails, auf Facebook und am Telefon. Der alte Kampf zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Aufklärung und Privatsphäre, ist neu entbrannt.

Diese Regierung bleibt ein Sicherheitsrisiko für Berlin

Medium_898f5db439

Mehr als zwei Drittel der Berliner Bevölkerung will Videoaufklärung an kriminalitätsbelasteten Orten, aber rot/rot/grün fegt das alles vom Tisch. So ist das, wenn Links regiert, dann zählt allein, was eine Minderheit von Ideologen will, der Schutz der Menschen bleibt auf der Strecke, schreibt Rainer Wendt.

Medium_33b5148123
von Rainer Wendt
20.10.2018

Bayerisches Polizeiaufgabengesetz ist verfassungsfeindliches Pilotprojekt

Medium_4a50fd3e6f

Das bayerische Polizeiaufgabengesetz ist ein verfassungsfeindliches Machwerk. Unbegrenzte Präventivhaft und Wohnraumüberwachung für Menschen, bei denen die Polizei lediglich annimmt, sie könnten eine Straftat begehen, sind Instrumente eines Polizeistaates.

Medium_b738a7b2e3
von Ulla Jelpke
24.05.2018

Die Angst vor der Zensur wächst

Medium_d99076f91a

86 Prozent der Jugendlichen haben Angst vor Zensur und Diktatur. Die Meinungsfreiheit steht auf dem Spiel.

Medium_0ca2d0e626
von Gunnar Heinsohn
22.12.2016

Mitverantwortung linker Tabuwächter an Hassreden

Medium_30e883e6c0

Zu Recht ist die Empörung groß über Hassreden im Internet und auch über abwegige Äußerungen von Donald Trump. Diejenigen, die sich am lautesten darüber aufregen, sollten sich selbstkritisch fragen, welche Mitverantwortung sie tragen: Die linken Tabuwächter.

Medium_3b0c51c55f
von Rainer Zitelmann
13.11.2016

Migration und Integration

Big_8e96da5b20

In der Sackgasse

Wir brauchen mehr denn je eine öffentliche Integrations-Debatte, denn jeder fünfte Deutsche hat einen Migrationshintergrund.

Offene Grenzen und generöser Sozialstaat – Die Flüchtlings- und Migrationskrise

Medium_ecb64a7f18

Die Zuwanderung nach Deutschland befindet sich seit einigen Jahren auf einem Rekordniveau. Kennzeichnend für diese Entwicklung ist aber – abgesehen von den hohen Zahlen – der Umstand, dass wir es ganz überwiegend mit einer Fluchtmigration und nicht mit einer Erwerbsmigration zu tun haben, sagt der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts Hans-Jürgen Papier.

Medium_a747e52111
von Hans-Jürgen Papier
20.10.2018

Offene Grenzen oder generöser Sozialstaat: Beides geht nicht?!

Medium_2574d2c69a

Der nach wie vor anhaltende Flüchtlingszustrom nach Europa hat den Kontinent in zwei entgegengesetzte Lager gespalten. Der Graben zwischen beiden Lagern verläuft allerdings mitnichten in Ost-West-Richtung. Auch England, Norwegen und Dänemark haben sich der »deutschen Willkommenskultur« komplett verweigert. Muss derjenige, der einlädt auch die Rechnung übernehmen? Bernd Raffelhüschen mit Antworten:

Medium_18a1b0d2d1
von Bernd Raffelhüschen
11.10.2018

Migrantenverbände fordern "Tag der deutschen Vielfalt"

Medium_5c53e6189d

Wie der Zusammenhalt in Zukunft zusammengehalten werden soll, wissen – im Nachklang des Deutschland-Besuchs des Präsidenten Recep Erdogan – am besten jene Migrantenverbände, die am “Tag der offenen Moschee” die demokratisch innovative – und integrative – Forderung nach Umbenennung des nationalen Feiertags zum “Tag der deutschen Vielfalt” präsentierten, kritisiert Herbert Ammon.

Medium_4775a73792
von Herbert Ammon
06.10.2018

"Herr Präsident, Deutschland und die Türkei brauchen einander"

Medium_a89b9b7997

Beim Besuch des türkischen Präsidenten Recap Tayyip Erdogan betonte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier “Integration bedeutet, dass wir miteinander lernen, teilzuhaben an diesem demokratischen Gemeinwesen, es zu pflegen, Vielfalt und Vielstimmigkeit auszuhalten, aber gemeinsam gegenzuhalten, wenn andere – sei es in unserem eigenen Land oder von außen – Misstrauen oder Zwietracht säen”.

Medium_a5d5ed2b0a
von Frank-Walter Steinmeier
03.10.2018

Drogenlegalisierung

Big_f85500cafe

Stoff geben

Der Krieg gegen die Drogen hat allein in Mexiko mehr als 50.000 Todesopfer gekostet: Soldaten, Polizisten, Dealer, Konsumenten und Unbeteiligte. In Kolumbien berät bereits das Parlament, ob der Drogenanbau legalisiert werden soll. Ein Modell für den Rest der Welt?

In Kanada geht Cannabis aus

Medium_310abff16f

Kaum ist Cannabis in Kanada legal zu kaufen, melden die ersten Geschäfte den Ausverkauf.

Medium_66f0db3fb5
von Martin Walzer
19.10.2018

High und nichts dabei

Medium_6090cefb17

Milliarden US-Dollar sind weg, die Gefängnisse überfüllt und die Zahl der Legalisierungs-Befürworter steigt. Der Krieg gegen Drogen ist nicht nur in vielerlei Hinsicht teuer, er ist auch unnötig, wie sich belegen lässt.

Medium_ba65e03304
von Michael Grossman
01.06.2012

Die Spitze des Eisbergs

Medium_9e2e19c48a

Drogen machen nur einen Teil des organisierten Verbrechens aus. Was wir brauchen, sind keine Debatten über Legalisierung, sondern tiefgreifende politische Reformen. Nur durch die Bekämpfung von Korruption und die Schaffung von Arbeitsplätzen kann Mexikos Präsident Calderón Herr der Lage werden.

Medium_ac123cbc33
von Edgardo Buscaglia
26.09.2010

Gegen die Drogenmafia

Medium_844fa8581b

Mexiko steht am Rande eines Bürgerkriegs. Die mächtigen Kartelle morden Tausende Menschen und verdienen gleichzeitig Millionen mit dem Verkauf von Drogen. Statt mehr Soldaten fordert Mexikos Ex-Präsident Vicente Fox: Legalisiert die Drogen!

Medium_0e08cf5f83
von Vicente Fox
25.09.2010

Digitale Integration

Big_8b472bd4ed

Deutscher surfen

72 Prozent der Deutschen sind regelmäßig im Netz unterwegs, Migranten sogar häufiger als Nicht-Migranten. Integrationspolitik muss sich auch mit dem Internet auseinander setzen und die Menschen dort abholen, wo sie sich immer häufiger zu Hause finden.

Wie bring ich dem Roboter Gefühle bei?

Medium_81173811b4

Was passiert, wenn "Digital Leadership“ wörtlich zu nehmen sein wird, wenn die Mitarbeiter Roboter werden? Wie entwickeln wir neben der KI die KEI: Künstliche Emotionale Intelligenz? Ein Spitzenmanager wagt eine Dystopie.

Medium_34930ef4f6
von Friedrich Seher
19.10.2018

Digitales Erbe

Medium_387fc7238d

E-Mails, Soziale Netzwerke, Cloud-Dienste: Im Netz bleiben viele Daten zurück, wenn jemand stirbt. Doch geregelt haben die wenigsten ihren digitalen Nachlass. Für die Erben beginnt oft eine Suche nach Konten, Zugangsdaten, Verträgen. Der BGH hat ihre Rechte gestärkt. Und es gibt Möglichkeiten vorzubeugen.

Genickbruch DSGVO: Wie die EU sich zu Tode verwaltet

Medium_5212c9a896

Schon feiert sie Geburtstag: Die Datenschutz-Grundverordnung ist einen süßen Monat alt. Die erste Aufregung ist zwar abgeebbt, gratulieren wird der DSGVO wohl dennoch niemand zu überschwänglich. Dafür sorgt sie nach wie vor für zu viel Ärger, argumentiert Industriedesigner Jürgen R. Schmid.

Medium_dc37f009b9
von Jürgen Schmid
05.07.2018

Union und SPD machen bei Digitalministerium gleichen Fehler erneut

Medium_387fc7238d

Der Grund, warum es in den letzten vier Jahren bei der Digitalisierung keine Fortschritte gegeben hat, waren nicht mangelnde Erkenntnisse oder fehlende Ideen, sondern vielmehr ein fehlender Gesamtplan.

Medium_989a86d0e9
von Manuel Höferlin
24.02.2018

Wissenschaft im Internet

Big_fc4a59cf9b

Wolkenkunde

Auch Wissenschaft und Forschung verändern sich durch das Netz. Kollaboratives Arbeiten und cloud computing beeinflussen die Arbeitsweise der Forscher, den Austausch von Wissen und den Zugang zu Informationen. Doch der Zugang zu Wissen lässt sich nicht lösen von der Urheberrechtsfrage. Wem gehören die geistigen Errungenschaften im Netz?

Technologietransfer in einer globalen Welt

Medium_b803799205

Kürzlich wurden die Nobelpreisträger für Wirtschaft bekannt gegeben. Es sind zwei Amerikaner: William D. Nordhaus und Paul Romer. Worum geht es in ihren Forschungen? Beatrice Bischhoff erklärt die drei wichtigen Themenfelder Klimawandel, technischer Fortschritt und Wachstum vor dem Hintergrund des Technologietransfers.

Medium_ad7ea38ca5
von Beatrice Bischof
15.10.2018

5 Dinge, die sie über ihren Chef wissen sollten

Medium_5160650d51

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Vorstandsvorsitzende den ganzen Tag machen? In einer neuen Harvard-Studie über die Tagesabläufe von CEO’s, gehen Michael Porter und Nitin Nohria dieser Frage nach und belegen überraschend genau wofür CEO’s sich Zeit nehmen, wie sie Prioritäten setzen und wie sie neben ihren Unternehmen auch ihr eigenes Leben managen.

Medium_1e5d4ab2dd
von Wolf-Christian Weimer
27.06.2018

Blockchain: Technologie mit Potential

Medium_de9258e15c

Seit sich der Wert eines Bitcoins im Jahr 2017 von weniger als 1.000 auf mehr als 20.000 US-Dollar vervielfacht hat, sind Kryptowährungen in aller Munde. Aus Sicht der Deutschen Bank sind die zugrunde liegende Blockchain-Technologie und ihr disruptives Potenzial hingegen viel spannender als das Auf und Ab der Kursverläufe von Kryptowährungen.

Medium_bed877da32
von Ulrich Stephan
06.05.2018

Das Potenzial künstlicher Intelligenz

Medium_6bf14bfb89

Künstliche Intelligenz findet zunehmend kommerzielle Anwendungen. Unter anderem in den Bereichen Medizin, Fahrzeugsteuerung, Logistik oder der Sprachsteuerung. Während zwischen den USA, China, Russland und der EU ein großes Forschungswettrennen beginnt, dürfte vor allem um Nebeneffekte, wie eine mögliche Arbeitsplatzverdrängung, eine hitzige Debatte entbrennen.

Medium_be3c0a00b0
von Maximilian Thaler
28.04.2018
meistgelesen / meistkommentiert