Es gab und gibt nur die Musik. Die Idee des Scheiterns kam mir nie. St. Vincent

Debatten

Frauen in der Gesellschaft

Big_3f0d458b8c

/innen

Die internationale Frauenbewegung ist inzwischen über 100 Jahre alt. Doch auch wenn die Gleichberechtigung der Geschlechter Mainstream und Regierungspolitik ist, sind Männer und Frauen noch längst nicht in allen Belangen auf Augenhöhe. Weltfrauentage, Girls Days und Quotenregelungen sollen Abhilfe schaffen. Geht der Aktionismus an den Ursachen der Probleme vorbei?

Sind die Deutschen Rassisten?

Medium_551fbfb7b1

Seit mehreren Tagen läuft auf Twitter eine „Debatte“ genannte Anklage gegen die Deutschen, die angeblich immer noch unglaublich rassistisch sein sollen. Die Qualitätsjournalisten und Politiker, die sonst immer behaupten, in den sozialen Netzwerken würde mit Fake-Botschaften gehetzt, halten in diesem Fall alle erzählten Vorkommnisse für wahr, kritisiert Vera Lengsfeld.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
04.08.2018

Diese Frau besitzt 47 Milliarden Dollar

Medium_38a5f298d4

Alice Walton ist die Erbin des Walmart-Einzelhandelskonzerns mit mehr als 500 Milliarden Dollar Jahresumsatz. Ihr privates Vermögen beträgt derzeit rund 46 Milliarden Dollar. Zu ihrer Lebensaufgabe macht sie das Sammeln von Kunst und die Ehrenrettung der Provinz

Medium_e396835a87
von Wim Weimer
11.06.2018

Zukunft der Bildung

Big_de46f5e4a5

Pildung isst die halbe Mihte

Wie sieht unser heute benötigtes Wissen über das morgen benötigte Wissen aus? Wie hat sich unser Konzept von Bildung verändert und was bedeutet das für den Erwerb und die Weitergabe von Wissen? Findet Bildung in der Zukunft immer mehr losgelöst vom universitären Kontext statt, wird sie dadurch demokratischer?

Ende der Wohlfühl-Uni?

Medium_da7fd5fcb8

Die schwarz-gelbe Landesregierung plant ein neues Hochschulgesetz für NRW. Unter anderem soll die Anwesenheitspflicht in Lehrveranstaltungen wieder eingeführt werden. Weitere strittige Punkte sind verpflichtende Beratungsgespräche sowie das Dauerstreitthema Studiengebühren. Ein Blick auf die aktuelle Diskussion.

Medium_64d7bbc5d9
von Alexandre Kintzinger
03.08.2018

Bildung lohnt sich

Medium_4319642da1

Der alle zwei Jahre erscheinende Bildungsbericht zeigt, dass immer mehr Menschen in Deutschland nach guter Bildung streben – gut für jeden Einzelnen und die gesamt Gesellschaft, meint die Bundesregierung.

24-Stunden-Kitas machen krank

Medium_73bf6e2de3

In kaum in einem anderen Bereich unseres Staatswesens wird so undifferenziert mit Bedarfsäußerungen umgegangen wie im Bereich der Kinderbetreuung. Ein ausgewiesener Fachmann äußert harte Kritik.

Medium_be68c34575
von Albert Wunsch
31.05.2018

Hat sich der Liberalismus zu Tode gesiegt?

Medium_697a4b979d

Der spanische Philosoph José Ortega y Gasset (1883-1955) verfasste 1930 ein vielbeachtetes Essay „Der Aufstand der Massen“. Was als Abgesang auf die liberale Ordnung geschrieben war, liest sich heute mitunter wie eine Prognose auf Fake News, Populismus und Identitätspolitik.

Medium_ac31dc7f59
von Clemens Schneider
26.03.2018

Pressefreiheit in Europa

Big_b8fa4e3256

Wie steht es mit der Medienfreiheit in Europa?

Gerne schauen wir auf andere Länder, prangern Zensur an und fordern mehr Respekt für die Grundrechte. Doch selbst in der EU liegt einiges im Argen. Das Mediengesetz in Ungarn ist momentan der sichtbarste Fall einer Politik, die kritischen Journalismus oftmals als Störfaktor wahrnimmt.

Wie geht die Zeit-Chefredaktion mit Mariam Lau um?

Medium_2b66998826

Sollte diese Darstellung aus der Ausgabe des „Spiegel“ zutreffen, dann hat die Chefredaktion der „Zeit“ im Umgang mit ihrer Redakteurin Mariam Lau ihre Fürsorgepflicht schwerwiegend verletzt: Sie hat sie zu einem Artikel motiviert, sie danach ins Messer öffentlicher Erregung laufen lassen, um sich dann schliesslich von ihr zu distanzieren, kritisiert Franz Sommerfeld.

Medium_a60110cd00
von Franz Sommerfeld
02.08.2018

Zugriff! Oder: die Politische Korrektheit manipuliert die Redefreiheit

Medium_41d3b80aa6

“Ein Virus breitet sich aus. Die Politische Korrektheit fördert die Selbstjustiz und das gruppenorientierte Rechtsempfinden. Das allgemein gültige Rechtsbewusstsein bleibt dabei auf der Strecke”, so Eckhard Kuhla.

Medium_90f2c9d0c0
von Eckhard Kuhla
27.07.2018

Ich bin kein Rechtspopulist oder Rassist

Medium_2b66998826

Der Tübinger Gemeinderat rebelliert gegen seinen OB Boris Palmer. Der solle mit seinen fremdenfeindlichen Äußerungen aufhören und sich für Gesagtes entschuldigen, so fordert es eine Resolution. Doch Palmer wehrt sich gegen die Vorwürfe mit einem Redebeitrag im Gemeinderat.

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
26.07.2018

Zeichentrickfiguren auf Frühstücksflocken sollen weg

Medium_1c9f366d53

“Befürworter der öffentlichen Gesundheit” wollen gegen eine massive Gefahr vorgehen: Zeichentrickfiguren auf Packungen von Getreideflocken, wie zum Beispiel die der Marke Kellogg’s. Angeblich haben es Tony der Tiger, Sonny der Kuckuck Vogel, Cap’n Crunch oder Graf Chocula alle auf unsere Kinder abgesehen.

Medium_f3da6fecd9
von Bill Wirtz
26.07.2018

Zukunft des Journalismus

Big_8fb9cd36a8

Sein oder Nichtsein

Hat professioneller Journalismus noch eine Zukunft? Die Branche brütet seit Jahren, allein, Antworten findet sie nicht. Oder doch? Qualität, journalistisches Selbstverständnis, neue Geschäftsmodelle, staatliche Subventionen – eine Debatte über die Themen von heute und morgen.

Wie viel Fake-News steckt im Journalismus?

Medium_f9d0e81c06

Angeblich werden Fake News nur von den bösen freien Bloggern im Internet produziert, niemals in den Qualitätsmedien oder gar durch die Verlautbarungen von Politikern. Vera Lengsfeld begibt sich auf Spurensuche.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
04.07.2018

Die Politik und der SPIEGEL

Medium_92024fafb6

Donald Trump als Feuerschweif auf dem Cover, der auf die Erde zurast und sie verschlingt. Apokalyptischer Knalleffekt-Journalismus statt Aufklärung! Der SPIEGEL ein “Sturmgeschütz der Demokratie”? Mitnichten meint Thomas Schmid und seziert den SPIEGEL-Journalismus.

Medium_e0df02d5e5
von Thomas Schmid
16.11.2016

Woran erkenne ich politisch gefärbte Blätter?

Medium_bdf5e6410b

In der Lebensmittelindustrie verstecken sich hinter Kürzeln teils krebserregende Inhaltsstoffe, in der Kosmetikbranche tarnen sich Silikone als chemische Bezeichnungen. Auch im Journalismus kann hinter Medienprodukten eine unkenntliche politische Motivation stecken. Nicht auf jedem rechtsextremen Blatt steht drauf, dass es eines ist. Wie man trotzdem die politische Färbung erkennt.

Medium_592a8ba996
von Marie Illner
15.05.2016

Krisenkommunikation wird Crisis Content Marketing

Medium_6693edee84

Kürzlich hat sich eine deutsche Konzernzentrale wegen eines kritischen TV-Berichts zwei Tage lang im Krisenmodus befunden. Zum Bericht selbst meldeten sich lediglich sechs Journalisten. Ganze sechs! Gleichzeitig aber explodierte das Volumen der Berichterstattung explodierte dieses Mal regelrecht. Kein Einzelfall! Und eine Zäsur in der Krisenkommunikation. Nichts ist hier so, wie es einmal war.

Medium_451006c0d6
von Anna Glombitza-Oelsner
24.02.2016

Wissenschaft im Internet

Big_fc4a59cf9b

Wolkenkunde

Auch Wissenschaft und Forschung verändern sich durch das Netz. Kollaboratives Arbeiten und cloud computing beeinflussen die Arbeitsweise der Forscher, den Austausch von Wissen und den Zugang zu Informationen. Doch der Zugang zu Wissen lässt sich nicht lösen von der Urheberrechtsfrage. Wem gehören die geistigen Errungenschaften im Netz?

5 Dinge, die sie über ihren Chef wissen sollten

Medium_5160650d51

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Vorstandsvorsitzende den ganzen Tag machen? In einer neuen Harvard-Studie über die Tagesabläufe von CEO’s, gehen Michael Porter und Nitin Nohria dieser Frage nach und belegen überraschend genau wofür CEO’s sich Zeit nehmen, wie sie Prioritäten setzen und wie sie neben ihren Unternehmen auch ihr eigenes Leben managen.

Medium_1e5d4ab2dd
von Wolf-Christian Weimer
27.06.2018

Blockchain: Technologie mit Potential

Medium_de9258e15c

Seit sich der Wert eines Bitcoins im Jahr 2017 von weniger als 1.000 auf mehr als 20.000 US-Dollar vervielfacht hat, sind Kryptowährungen in aller Munde. Aus Sicht der Deutschen Bank sind die zugrunde liegende Blockchain-Technologie und ihr disruptives Potenzial hingegen viel spannender als das Auf und Ab der Kursverläufe von Kryptowährungen.

Medium_bed877da32
von Ulrich Stephan
06.05.2018

Das Potenzial künstlicher Intelligenz

Medium_6bf14bfb89

Künstliche Intelligenz findet zunehmend kommerzielle Anwendungen. Unter anderem in den Bereichen Medizin, Fahrzeugsteuerung, Logistik oder der Sprachsteuerung. Während zwischen den USA, China, Russland und der EU ein großes Forschungswettrennen beginnt, dürfte vor allem um Nebeneffekte, wie eine mögliche Arbeitsplatzverdrängung, eine hitzige Debatte entbrennen.

Medium_be3c0a00b0
von Maximilian Thaler
28.04.2018

Die Bibliothek als Demokratiemotor

Medium_4f0a23132d

Bibliotheken seien Zeugen einer längst vergangenen Zeit und ein Anachronismus in der digitalen Ära, heißt es. Doch stimmt das? Längst ist die Bibliothekswelt in einem Transformationsprozess begriffen und macht sich auf, zu einem bedeutenden Akteur unter gewandelten Vorzeichen zu werden.

Medium_95c4fb196a
von Nora Stampfl
21.09.2016

Digitalisierung von Kunst und Kultur

Big_ebe4f1cefc

Das Museum ist museumsreif

Im Museum wird nur noch Kunst gezeigt, Interaktion mit dem Publikum findet längst anderswo statt. Kann Instagram das Museum ablösen?

„Algorithmen sind die Mathematisierung von Vorurteilen“

Medium_88c5743f92

Auf dem SignsAward in München warnt Conrad Albert vor Filterblasen im Internet. Der ProSiebenSat.1-Vorstand kritisiert eine Verengung des politischen Diskurses durch digitale Meinungssteuerung und kündigt eine journalistische Digitaloffensive mit der Plattform „Studio 71“ an.

Medium_8064503704
von Florian Spichalsky
08.06.2018

Sind Roboter Rechtspersonen?

Medium_387fc7238d

Über die juristische Einordnung von künstlicher Intelligenz schreibt. Jan-Erik Schirmer.

Medium_3bb5b01e85
von Jan-Erik Schirmer
08.06.2018

Die digitale Entblödung

Medium_c01e552daf

Digitalpolitik ist Symbolpolitik, mit der sich Politiker als zukunftsweisend, modern und am Puls der Zeit präsentieren. Das Tragische: sie kommen damit davon, weil der Rest auch keine Ahnung hat oder haben möchte, was das denn nun genau eigentlich sein soll, diese Digitalisierung.

Medium_3f1f68414a
von Andreas Plöger
09.03.2018

Die Rolle des Wissens in der digitalisierten Welt

Medium_c01e552daf

Die Digitalisierung als bloße Technik zu verstehen, ist eine Bankrotterklärung. Ohne Wissensfähigkeiten als begleitende Kompetenzen wird es keine erfolgreiche Digitalisierung geben. Worauf es schlussendlich ankommt, sind nicht Informationen, sondern Verständnis und Einsichten.

Medium_d2d32bced6
von Nico Stehr
15.02.2018
meistgelesen / meistkommentiert