Es gibt nichts Gutes außer: Man tut es. Erich Kästner

Debatten

Migration und Integration

Big_8e96da5b20

In der Sackgasse

Wir brauchen mehr denn je eine öffentliche Integrations-Debatte, denn jeder fünfte Deutsche hat einen Migrationshintergrund.

Deutschland ist unter Merkel verrückt geworden

Medium_84aa337817

“Nicht wenige dieser treuen Staatsdiener verzweifeln spätestens seit dem Beginn von Merkels Masseneinwanderung an ihrem eigenen Land. Zu Recht – nicht nur, dass reinkommen kann, wer will, sondern nun ist auch klar: Deutschland ist zum Drehtür-Land geworden! Kurzzeitig für manche zwar raus per Abschiebung, dann aber gleich wieder rein per erneuter illegaler Einreise”, so Hubert Meuthen.

Medium_4bbb788597
von Jörg Hubert Meuthen
20.02.2019

Pazifizierung ist ein Prozess, der Generationen dauert

Medium_5fa8d585da

“Es sind viele junge Männer zu uns gekommen, die in Staaten aufgewachsen sind, in denen Gewalterfahrungen normal sind und der Staat nicht lange fackelt, sondern knallhart zuschlägt. Da schlägt der Mann mit dem Messer und dem Gürtel zu, wenn seine Ehre beleidigt wird. Das legen die nicht einfach an der Grenze ab”, schreibt Boris Palmer auf

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
14.02.2019

Bundeswehrreform

Big_91aefbbbaf

Heer der Sklaven, wache auf

Das Thema Wehrpflicht spaltet die Koalition: Die Kanzlerin reagiert – wie so oft – zögerlich und signalisiert nach einer ersten Ablehnung nun doch Gesprächsbereitschaft. Verteidigungsminister Guttenberg ist schon einen Schritt weiter. Die Halbierung des Armee-Personals hält der CSU-Politiker für machbar.

Wir müssen das Prinzip der Fairness in der transatlantischen Freundschaft hochhalten

Medium_7924dd2133

“Wir erleben derzeit gewaltige Veränderungen – im technologischen Fortschritt, im Klimawandel, in der Verteilung von Wohlstand und im globalen Gleichgewicht der Mächte. Diese Veränderungen bergen Unsicherheit, aber sie bringen auch Chancen. Und Deutschland setzt sich für eine starke NATO und eine starke EU ein,” sagte die Verteidigungsministerin in München.

Medium_2a9b0e6eaa
von Ursula von der Leyen
20.02.2019

Ursula von der Leyen und die Bundeswehr

Medium_674f23e56b

Die Verteidigungsministerin hat „grundlegende Veränderungen in der Bundeswehr“ angekündigt, auch die „Innere Führung heute“ soll reformiert werden. Das muss als Chance begriffen werden: In einer Demokratie und postheroischen Gesellschaft müsste sie zwischen den Lebenswelten der uniformierten und der nichtuniformierten Staatsbürgern vermitteln, indem sie die Eigenheiten des Militärischen erklärt.

Medium_3413a91de4
von Martin Böcker
17.05.2017

Stell dir vor, es ist Krieg und keiner ist da

Medium_49e003d997

“Relikt des Kalten Krieges” – ein Totschlagargument, gern angewandt auf Landesverteidigung, taktische US-Atomwaffen in Europa und auf die Wehrpflicht. Lässt man sich davon nicht beeindrucken, wird deutlich, dass auch ohne Konfrontation und konkreten Gegner viele Streitkräfteaufgaben das Ende des Kalten Krieges überdauern.

Medium_f2b0efbcc1
von Klaus Wittmann
12.08.2010

Freiwillige vorgetreten

Medium_b085672c0d

Wer glaubt, die Wehrpflicht sei der Garant für die Verankerung der Streitkräfte in der Bevölkerung, hat die Entwicklung der vergangenen 20 Jahre ignoriert.

Medium_858b0ab655
von Thomas Wiegold
22.07.2010

Bundeswehr in der Gesellschaft

Big_99a43824b4

Waffenstarre Dienstleister

Thomas de Maizière wird künftig den Umbau der Bundeswehr organisieren. Die größte Umstrukturierung in der Geschichte der Armee steht an. Eines scheint bereits sicher: Die Bundeswehr wird immer mehr zu einem sicherheitspolitischen Dienstleister.

Europa muss sich von der amerikanischen Vorherrschaft befreien

Medium_5c96be91e4

Viele Kommentatoren jubeln, weil Angela Merkel dem US-amerikanischen Vize-Präsidenten Mike Pence auf der Münchner Sicherheitskonferenz Widerworte gegeben hat. Aber die Konferenz hat ihr Thema verfehlt, zu diesem Schluss kommt Oskar Lafontaine.

Medium_169fd8a9b4
von Oskar Lafontaine
19.02.2019

Nur bedingt einsatzbereit

Medium_c0a496b62c

Jets, die nicht fliegen, Boote, die nicht fahren, Soldaten ohne Ausrüstung. Der Jahresbericht der Bundesweher offenbart verheerende Mängel. Am Geld liege es nicht. Vielmehr sei der bürokratische Aufwand das Problem des Systems. Wir dokumentieren den Original-Bericht.

Besser spät als nie - die Debatte zu Wehr- und Dienstpflicht

Medium_85abc2e167

Die Diskussion um die personelle Zukunft von Streitkräften und Freiwilligendiensten ist durchaus berechtigt. Weder die Forderung nach Rückkehr zur Wehrpflicht alten Zuschnitts noch der Vorschlag zu einem allgemeinen Dienstjahr zeigen bislang aber einen gangbaren Weg auf. Wie also könnte der Ausweg aussehen?, fragt Thomas Dörflinger.

Medium_4c8c242f39
von Thomas Dörflinger
15.08.2018

Multinationale Aufgaben werden immer wichtiger

Medium_49cb05cc25

Der Generalleutnant der Luftwaffe beschreibt bei einer BBUG-Veranstaltung in Berlin gut ausgebildete und flexibel einsetzbare Luftstreitkräfte als Rückgrat von Frieden und internationaler Ordnung.

Medium_d3c8263989
von Karl Müllner
09.02.2017

Frauen in der Gesellschaft

Big_3f0d458b8c

/innen

Die internationale Frauenbewegung ist inzwischen über 100 Jahre alt. Doch auch wenn die Gleichberechtigung der Geschlechter Mainstream und Regierungspolitik ist, sind Männer und Frauen noch längst nicht in allen Belangen auf Augenhöhe. Weltfrauentage, Girls Days und Quotenregelungen sollen Abhilfe schaffen. Geht der Aktionismus an den Ursachen der Probleme vorbei?

§219a streichen

Medium_ca5075c6ae

“Wir fordern weiterhin die Aufhebung des Paragrafen 219a StGB und damit Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte und ausreichende Informationen für Frauen, schreiben Bündnis 90 / Die Grünen auf ihrer Webseite.

Medium_fe5db47421
von Bündnis 90 Die Grünen
19.02.2019

Frauenanteil im Bundestag so niedrig wie vor 20 Jahren

Medium_7875a5183c

Am 19. Januar 1919 haben Frauen in Deutschland zum ersten Mal an den Wahlen zur damaligen Nationalversammlung der jungen Weimarer Republik teilgenommen. Zwei Monate zuvor wurde das Frauenwahlrecht eingeführt. “Ein Akt der Gleichstellung von Mann und Frau, der eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, aber hart erkämpft werden musste”, sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE.

Medium_4e59a3e4be
von Katja Kipping
24.01.2019

Scheitern ist ein Weg zum Erfolg

Medium_0bd94de4d1

Viele Führungskräfte können mindestens einen Master-Abschluss vorweisen. Nicht so Joy Jinghui Xu, Peronsalleiterin von Sandoz/Novartis: Sie ist in einer männlich dominierten chinesischen Gesellschaft groß geworden und verfügt „nur“ über einen BA in Englisch. Dennoch begann vor rund 23 Jahren ihr beeindruckende Karriere. Im Interview mit Stefanie Hornung verrät sie ihr Erfolgsgeheimnis.

„Digitalisierung ist eine Chance für mehr Frauen in Führungspositionen“

Medium_b2f7d5a831

Laut Promerit-Vorstand Kai Anderson gilt es zu akzeptieren, dass sich im Zuge der Digitalisierung Berufsbilder massiv verändern und teilweise sogar verschwinden können. Dafür entstünden neue Berufe. Das sei nichts Neues. Der große Unterschied zu früher sei etwas anderes, erklärt der Veränderungs- und HR-Experte im Intervier mit herCAREER.

Digitale Integration

Big_8b472bd4ed

Deutscher surfen

72 Prozent der Deutschen sind regelmäßig im Netz unterwegs, Migranten sogar häufiger als Nicht-Migranten. Integrationspolitik muss sich auch mit dem Internet auseinander setzen und die Menschen dort abholen, wo sie sich immer häufiger zu Hause finden.

Alice Weidel: Ich habe Zweifel an Digitalkompetenz der Bundesregierung

Medium_41d3b80aa6

Eine Mehrheit der Deutschen traut der Bundesregierung nicht zu, die Digitalisierung tatsächlich voranzubringen. Dazu meint die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel

Medium_0156d00e54
von Alice Weidel
16.02.2019

Wie bring ich dem Roboter Gefühle bei?

Medium_81173811b4

Was passiert, wenn "Digital Leadership“ wörtlich zu nehmen sein wird, wenn die Mitarbeiter Roboter werden? Wie entwickeln wir neben der KI die KEI: Künstliche Emotionale Intelligenz? Ein Spitzenmanager wagt eine Dystopie.

Medium_34930ef4f6
von Friedrich Seher
19.10.2018

Digitales Erbe

Medium_387fc7238d

E-Mails, Soziale Netzwerke, Cloud-Dienste: Im Netz bleiben viele Daten zurück, wenn jemand stirbt. Doch geregelt haben die wenigsten ihren digitalen Nachlass. Für die Erben beginnt oft eine Suche nach Konten, Zugangsdaten, Verträgen. Der BGH hat ihre Rechte gestärkt. Und es gibt Möglichkeiten vorzubeugen.

Genickbruch DSGVO: Wie die EU sich zu Tode verwaltet

Medium_5212c9a896

Schon feiert sie Geburtstag: Die Datenschutz-Grundverordnung ist einen süßen Monat alt. Die erste Aufregung ist zwar abgeebbt, gratulieren wird der DSGVO wohl dennoch niemand zu überschwänglich. Dafür sorgt sie nach wie vor für zu viel Ärger, argumentiert Industriedesigner Jürgen R. Schmid.

Medium_dc37f009b9
von Jürgen Schmid
05.07.2018

Debattenkultur in Deutschland

Big_12d2b1c324

Die Kunst der Debatte

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen, dass man in Deutschland wohl noch etwas sagen darf. Eine Debatte über das Debattieren.

Merkel: "Nur wir alle zusammen"

Medium_2a237ddbf9

“The Great Puzzle: Who Will Pick Up the Pieces?” – wer setzt die Teile des großen Puzzle zusammen – lautet das Leitmotiv der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz. Für die Kanzlerin ist die Antwort darauf klar: “Nur wir alle gemeinsam.” Merkel warb in ihrer Rede für die Weiterentwicklung multilateraler Strukturen.

Medium_5163eb583f
von Angela Merkel
17.02.2019

Wir sollten den Schritt zum Grundeinkommen in Deutschland gehen

Medium_c8ab365225

“Aus meiner Sicht wäre es sinnvoll, in Deutschland endlich mit der schrittweisen Einführung von sozialen Leistungen, die in Richtung Grundeinkommen gehen, zu beginnen”, schreibt Katja Kipping auf ihrer Webseite.

Medium_4e59a3e4be
von Katja Kipping
16.02.2019

Christian Lindner: Eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung ist ungerecht

Medium_36e61f673b

Die SPD will eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung auszahlen. Dies hält die FDP für ungerecht, warum? Christian Lindner antwortet aus dem Bundestag.

Medium_8736a5f09c
von Christian Lindner
14.02.2019

Besser 80 Millionen Bundestrainer, als 600 Super-Nannys im Bundestag

Medium_edbd921e97

Regeln sind wichtig für das Zusammenleben. Doch viele zentral aufgestellte Regeln behindern unsere Fähigkeit zur Kooperation. Man sollte das Individuum einfach mal in Ruhe lassen. Ein Beitrag von Florian A. Hartjen.

Medium_53a9f30f70
von Florian A. Hartjen
14.02.2019
meistgelesen / meistkommentiert