Fast alle Reiche entstehen durch Gewalt, aber keines kann durch Gewalt erhalten werden. Henry Kissinger

Debatten

Naturschutz um jeden Preis

Big_74c62e4e85

Naturschmutzgebiet Deutschland

Flora und Faune sind schützenswerte Güter. Doch der die Kontroverse liegt im Detail. Nicht immer ist der Mensch dazu bereit, Verzicht zu üben – denn Naturschutz hat seinen Preis. Auf dem UN-Gipfeltreffen in Nagoya ging es daher neben der Frage des Artenschutzes auch um die gerechte Verteilung der Kosten.

Klimaschutz scheitert an Scheuer

Medium_4c3adaf2a3

“Die Konflikte um den Abbau umweltschädlicher Subventionen oder die Einführung steuerlicher Anreize für den Kauf von Elektroautos lassen sich nur politisch lösen. Die Bundesregierung war und ist am Zug. Die Zeit des Weiter-So und des Hinausschiebens wirksamer Entscheidungen muss vorbei sein”, schreiben die Grünen auf ihrer Webseite.

Medium_fe5db47421
von Bündnis 90 Die Grünen
03.04.2019

Haushalt ohne Klimaschutz oder Gerechtigkeit

Medium_3c9b988308

Nichts für das Klima, obwohl der Druck zu Handeln immer größer wird. Statt mehr Geld für den Frieden, gibt es mehr Geld für Kriegsgerät. Die Investitionen stagnieren. Für mehr Gerechtigkeit findet sich in den Eckwerten kaum Konkretes. Ein Beitrag von der Webseite der Grünen im Bundestag

Medium_fe5db47421
von Bündnis 90 Die Grünen
30.03.2019

Frauen in der Gesellschaft

Big_3f0d458b8c

/innen

Die internationale Frauenbewegung ist inzwischen über 100 Jahre alt. Doch auch wenn die Gleichberechtigung der Geschlechter Mainstream und Regierungspolitik ist, sind Männer und Frauen noch längst nicht in allen Belangen auf Augenhöhe. Weltfrauentage, Girls Days und Quotenregelungen sollen Abhilfe schaffen. Geht der Aktionismus an den Ursachen der Probleme vorbei?

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein hohes Gut

Medium_03e51c127b

“Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist hier ein hohes Gut und wird in meiner Wahrnehmung heute auch oft von Männern genutzt, was ich für eine sehr gute Entwicklung halte,” betont Sabine Kleindiek im Gespräch.

Theeuropean-placeholder
von Sabine Kleindiek
03.04.2019

„Oh, Sie sind ja eine Frau!“

Medium_05ce62a008

“Frauen stellen heute mehr als die Hälfte aller Hochschulabsolventen und sind so gut ausgebildet wie nie zuvor. Gleichzeitig wird auch unsere Branche durch Digitalisierung flexibler und bunter. Die meisten Unternehmen beginnen zu verstehen, dass sie Frauen – gerade in Führungspositionen – brauchen, um wettbewerbsfähig zu bleiben”, so Heike Heim in einem Gespräch

Medium_e70123fff9
von Heike Heim
02.04.2019

Frauen verdienen in Deutschland viel weniger als Männer

Medium_8c3f787fe5

Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes sind deprimierend. Der allgemeine Verdienstunterschied (Gender Pay Gap) zwischen Frauen und Männern beträgt in Deutschland weiterhin 21 Prozent. Das ist dasselbe Ergebnis wie in den vergangenen Jahren.

Medium_fe5db47421
von Bündnis 90 Die Grünen
22.03.2019

Betriebe müssen ihrer Verantwortung gerecht werden

Medium_ff29a1b0e3

“Auch in diesem Jahr klafft die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern weit auseinander: 21 Prozent verdienen Frauen im Schnitt weniger. Für das gleiche Gehalt wie das der Männer müssten sie umgerechnet 77 Tage länger arbeiten. Der Equal Pay Day am 18. März markiert diesen Zeitpunkt und zeigt auch in diesem Jahr, dass die Betriebe mehr in die Pflicht genommen werden müssen.”

Medium_f17ef09185
von Sönke Rix
21.03.2019

Armut in Deutschland

Big_baf9749d32

Ganz unten

Wir sind die 99 Prozent – behaupten die Occupy-Aktivisten. Der neue Armutsbericht, über dessen genauen Wortlaut noch gestritten wird, zeigt, wie ungleich Reichtum in Deutschland verteilt ist. Jetzt streitet die Politik über die zu ziehenden Konsequenzen.

Moderne Familienpolitik muss Armut verhindern

Medium_9102691114

“Eine moderne Familienpolitik muss sich daran orientieren, wie sich die Menschen entscheiden zu leben und darf nicht den Anspruch erheben, dies regulieren zu wollen. Politik in der Demokratie muss von der Lebenswirklichkeit und damit den Interessen und Bedürfnissen der Bevölkerung ausgehen und darf nicht umgekehrt diese reglementieren wollen”, schreibt Dietmar Bartsch auf Facebook.

Medium_e004f53d02
von Dietmar Bartsch
01.04.2019

Jeder fünfte Rentner ist arm oder von Armut bedroht

Medium_ebb9a30d78 Milliarden für Waffen und Kriege aber kein Geld für Menschen, die ein Leben lang gearbeitet haben und denen trotzdem Altersarmut droht? Wenn es nach Merkel, Kramp-Karrenbauer, von der Leyen und anderen Politikern geht, die sich „christlichen Grundsätzen“ verpflichtet fühlen, ja. Und das kriegslüsterne Springer-Blatt „Bild“ liefert die Begleitmusik. Von Oskar Lafontaine
Medium_169fd8a9b4
von Oskar Lafontaine
31.03.2019

Die Armutsquoten wurden seit Jahren um bis zu 3,7 Prozentpunkte unterschätzt

Medium_3f3bf61d15

“Wer zukünftig von Altersarmut sprechen will, kommt an den neuen Zahlen nicht vorbei. Denn sie zeigen, dass die Altersarmut in Deutschland größer ist, als bislang angenommen”, so Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag.

Medium_8fd457dfe5
von Matthias W. Birkwald
03.03.2019

Kinderweihnachtsgeld für ein sorgenfreies Fest für alle

Medium_e49800fa8c

Viele Menschen in diesem Land haben Probleme, mit ihrem Einkommen bis zum Monatsende über die Runden zu kommen. „Monatsende“ bedeutet für diese Menschen vor allem eins: dass man jeden Cent dreimal umdrehen muss, betont Katja Kipping

Medium_4e59a3e4be
von Katja Kipping
22.12.2018

Staatsschulden

Big_3d43df96ad

Fass ohne Boden

Die Zinsen sind schon lange niedrig, die Schulden noch immer hoch. Nach wie vor tobt der Streit um das richtige Maß.

Den Staatsmonopolisten geht es um Besitzstandswahrung

Medium_103983b395

Der irische Finanzminister Paschal Donohoe hat jüngst bestätigt, dass Wetten auf ausländische Lotterien die nationalen Lotterien nicht schädigen. Dies geht aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage hervor. Donohoe zufolge gibt es keinen Hinweis auf einen signifikanten Einfluss auf die nationale Lotterie durch Online-Lotteriewettten. Von Ansgar Lange.

Medium_0dd9339237
von Ansgar Lange
29.03.2019

Sozialausgaben erreichen Eine-Billionen-Euro-Marke

Medium_72369b9e2e

Der Sozialstaat in Deutschland ist unnötig aufgebläht. Trotz guter Wirtschaftszahlen und einem satten Überschuss bei den Steuereinnahmen werden die Bürger nicht entlastet. Erwerbsarmut und niedrige Renten treiben immer mehr Menschen in eine staatliche Abhängigkeit und sorgen damit für eine schrittweise Entmündigung, so Hanno Vollenweider.

Medium_15750eeab8
von Hanno Vollenweider
09.08.2017

Die neue Umverteilung

Medium_42e58df627

Die Niedrigzinspolitik der EZB ist unverantwortlich. Gemeinsam mit der Auflösung des Generationenvertrages ist sie ein Sprengsatz inmitten der EU.

Medium_595e8804e4
von Rainer Nahrendorf
28.12.2014

Hochbrisant

Medium_592dee01a2

Die Kurse von Staatsanleihen sind einmalig hoch. Die Staatsverschuldung jedoch auch. Das könnte eine der größten Blasen der Finanzgeschichte sein. Platzt sie, verlieren vor allem Deutsche viel Vermögen.

Medium_672a82edb9
von Markus Sievers
31.10.2014

Zukunft der internationalen Klimapolitik

Big_4f7fb47645

Auf zu neuen Ufern?

Während der Meerespegel steigt, streiten die Regierungen über ein globales Klimabündnis. Doch wird eine Senkung der globalen Emissionen reichen um die Klimakatastrophe zu verhindern, oder müssen wir uns nach Alternativen umschauen?

Wir müssen endlich die Verantwortung für globale Klimagerechtigkeit übernehmen

Medium_4df2feda7e

Deutschland und die Industriestaaten wirtschaften auf Kosten der Umwelt, sie müssen endlich die Verantwortung für globale Klimagerechtigkeit übernehmen. Es gibt keinen anderen Weg, als den sozial-ökologischen Wandel. Nicht morgen, nicht in 25 Jahren, sondern heute. Von Katja Kipping.

Medium_4e59a3e4be
von Katja Kipping
21.03.2019

Greta Thunbergs Schulschwänzer werden wie Heilsrbinger bejubelt

Medium_ee0b588ba7

Die Schweding Greta Thunberg ist jetzt für den “Fridensnobelpreis” im Gespräch. Tausdende Schüler schwänzen die Schule und der “Fridays for Future hat einen wahren Furor Teutonicus unter unseren deutschen Klimaaposteln ausgelöst”, meint Vera Lengsfeld.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
20.03.2019

Heureka. Greta Thunberg ist eine "Prophetin"

Medium_4dcda6c0ef

Die Schriftgelehrte Katrin Göring Eckardt weist uns erneut den Weg aus der Verdammnis. 2015 erklärte sie uns „Deutschland wird religiöser“, heute erklärt sie Greta zur „Prophetin“, wie die Saarbrücker Zeitung kundtut. Von Gunter Weißgerber.

Medium_c13f98e5ab
von Gunter Weißgerber
19.03.2019

6 Punkte für den Klimaschutz

Medium_7b8109593d

Seit mehreren Wochen demonstrieren Schülerinnen und Schüler auf der ganzen Welt für mehr Klimaschutz – für ihre und unser aller Zukunft. Vorbild der weltweiten Bewegung ist die 16-jährige Greta Thunberg aus Schweden, die seit mehreren Monaten jeden Freitag für echten Klimaschutz kämpft. Jetzt hat die Klimabewegung „Fridays for Future“ zum globalen Klimastreik aufgerufen.

Medium_fe5db47421
von Bündnis 90 Die Grünen
18.03.2019

Geldpolitik der EZB

Big_68390afd6e

Wohin führen Negativzinsen?

Mit dem Einführen von negativen Leitzinsen hat die EZB ein weiteres Tabu gebrochen. Aber ist diese Maßnahme sinnvoll, um das stagnierende Wachstum in der EU wieder herzustellen oder stellt sie gar ein ernstzunehmendes Risiko dar?

Kryptowährungen sollten an solide Sachwerte wie Gold gekoppelt werden

Medium_d8c96bee11

Was erwarten wir von einer Währung? Sie soll vor allem sicher sein. Das Geld, das ich heute einnehme oder verdiene, soll morgen noch genauso viel Wert sein. Zumindest weitestgehend, wenn wir realistisch sind. Denn Inflation gibt es immer – doch die Gründe dafür sind höchst unterschiedlich, ja oft durch die Politik hausgemacht. Ein Beitrag von Harald Seiz.

Medium_63fa491307
von Harald Seiz
09.03.2019

Angriff auf unsere Freiheit

Medium_4d9933fefb

Wie kreativ die Politik sein kann, wenn sie an unser Geld will, zeigt ein neuer Bericht des Internationalen Währungsfonds IWF. Dort ist die Rede von Negativzinsen auf Bargeld.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
04.03.2019

Urteile zugunsten der EZB

Medium_68390afd6e

Warum fallen dessen Urteile immer so vorteilhaft für die EU und ihre Institutionen aus? Besonders auffällig erschien mir hier die Rechtssprechung zur Politik der EZB zu sein, fragt Frank Schäffler.

Medium_e29c858605
von Frank Schäffler
01.12.2018

Deutschland soll für eine gute Wirtschaft bestraft werden

Medium_c4328d59b4

Eine Europäische Arbeitslosenversicherung lehnen wir von den Liberal-Konservativen Reformern (LKR) strikt ab, schreibt Bernd Lucke.

Medium_a4dc1ef9aa
von Bernd Lucke
21.10.2018
meistgelesen / meistkommentiert