Die Hybris des Journalismus hat ein pathologisches Ausmaß erreicht. Jörg Kachelmann

Debatten

Weltuntergang

Big_050fa15361

Ende mit schrecken oder Schrecken ohne Ende

Im menschlichen Gehirn existiert Unendlichkeit als seltsame Ahnung, denn sie ist nicht vorstellbar und damit nicht real. Viel naheliegender erscheint ein irgendwann stattfindender Weltuntergang, denn warum sollte die Welt nicht auch, wie der Mensch selbst, vergänglich sein?

Zur Trauer um Notre Dame

Medium_1593256585

Durchaus liebenswerte und intelligente Menschen beklagen jetzt in den sozialen Medien, dass so viele bestürzt auf den Brand der Pariser Kathedrale reagieren, zugleich aber kaum noch Notiz nähmen von den Hunderten täglicher Toter auf der Flucht, in Kriegen, durch Hungersnöte.

Medium_1ab3269003
von Jo Groebel
20.04.2019

Ischingers Mahnung für mehr Strategie- und Handlungsfähigkeit Europas

Medium_51fc5b611d

In einer Welt sicherheitspolitischer „Fleischfresser“ oder „Drachen“ können die EU und Deutschland sich nicht mehr auf die außenpolitische Zuschauerrolle des Vegetariers konzentrieren, kommentiert Tim Segler in einer Buchbesprechung von Wolfgang Ischingers “Welt in Gefahr: Deutschland und Europa in unsicheren Zeiten.”

Medium_758348f2ba
von Tim Segler
12.10.2018

Digitale Integration

Big_8b472bd4ed

Deutscher surfen

72 Prozent der Deutschen sind regelmäßig im Netz unterwegs, Migranten sogar häufiger als Nicht-Migranten. Integrationspolitik muss sich auch mit dem Internet auseinander setzen und die Menschen dort abholen, wo sie sich immer häufiger zu Hause finden.

Ohne Digitalen Binnenmarkt keine Soziale Marktwirtschaft

Medium_ad968e4e2d

Freiheit und Wettbewerb bleiben die zentralen europäischen Werte, die Innovation, Wohlstand und Konsumentenrechte schützen. Fairer Wettbewerb im Digitalen Binnenmarkt ist unabdingbar, wenn wir die Soziale Marktwirtschaft erhalten wollen, schreibt Florian Herrmann.

Medium_9d8374be08
von Florian Herrmann
20.04.2019

Alice Weidel: Ich habe Zweifel an Digitalkompetenz der Bundesregierung

Medium_41d3b80aa6

Eine Mehrheit der Deutschen traut der Bundesregierung nicht zu, die Digitalisierung tatsächlich voranzubringen. Dazu meint die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel

Medium_0156d00e54
von Alice Weidel
16.02.2019

Wie bring ich dem Roboter Gefühle bei?

Medium_81173811b4

Was passiert, wenn "Digital Leadership“ wörtlich zu nehmen sein wird, wenn die Mitarbeiter Roboter werden? Wie entwickeln wir neben der KI die KEI: Künstliche Emotionale Intelligenz? Ein Spitzenmanager wagt eine Dystopie.

Medium_34930ef4f6
von Friedrich Seher
19.10.2018

Digitales Erbe

Medium_387fc7238d

E-Mails, Soziale Netzwerke, Cloud-Dienste: Im Netz bleiben viele Daten zurück, wenn jemand stirbt. Doch geregelt haben die wenigsten ihren digitalen Nachlass. Für die Erben beginnt oft eine Suche nach Konten, Zugangsdaten, Verträgen. Der BGH hat ihre Rechte gestärkt. Und es gibt Möglichkeiten vorzubeugen.

Neuer Aufbruch für Europa

Big_1ac14755ed

Das römische Manifest

Heute reicht Großbritannien offiziell sein Austrittsgesuch aus der EU ein: Eine historische Zäsur für die Europäische Union. Europa braucht einen neuen Aufbruch, um sich 60 Jahre nach den Römischen Verträgen wieder seiner überragenden Bedeutung für Frieden und Freiheit zu vergewissern.
Junge Wissenschaftler aus verschiedenen europäischen Ländern haben deshalb ein “Römisches Manifest” verfasst, das am 23. März in Rom vorgestellt wurde, das wir hier dokumentieren.

Für ein Europa der Nachhaltigkeit

Medium_8c1a882405

Wenn ich über die Zukunft Europas nachdenke, dann erinnere ich mich stets daran, was das oberste Ziel des europäischen Projekts ist – nämlich eine bessere Zukunft für die europäischen Bürgerinnen und Bürger zu schaffen. In meinen Augen ist das nur zu erreichen durch ein Europa, das stark und solidarisch zusammensteht, so Markus Ferber.

Medium_d68784e0ac
von Markus Ferber
19.04.2019

Reine Kosmetik zur Täuschung der Wähler

Medium_88c1bc00b1

Immer wieder wird uns eingehämmert, die EU sei unsere Zukunft und die Lösung aller Probleme. Von Vera Lengsfeld.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
09.04.2019

Wir wollen ein europäisches Deutschland

Medium_90bc4e3b94

Wir wollen das Europa langfristig zu eine föderale europäische Republik wird. Bei den deutschen Parteien herrscht in Bezug auf Europa eine große Visionslücke. Wir wollen sie in unserem neuen Grundsatzprogramm schließen, so Sven Giegold.

Medium_b794809bf5
von Sven Giegold
08.04.2019

Für ein gemeinsames Europa

Medium_61d9cdea5e

Die Europäische Union ist Hüterin von Frieden, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Verbraucherschutz. Neuerdings versuchen einige Länder, rechtsstaatliche Prinzipien infrage zu stellen. Aber die EU ist wehrhaft.

Medium_b6ef3fabb9
von Katarina Barley
04.04.2019

Die CSU nach Guttenberg

Big_06cdb3068e

Aus'zapft is!

Mit Karl-Theodor zu Guttenberg hat die CSU ihr prominentestes und modernstes Gesicht verloren. Antworten sucht die Parteispitze in populistischer Rhetorik. Warum? Der konservative Kern der Partei ist weiterhin intakt.

Verwalter der Herrschaft des Unrechts

Medium_ced213a2f7

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern ist einer der verlässlichsten Leitsprüche der Politiker. Gäbe es einen Wettstreit, welcher Volksvertreter die größte Differenz zwischen Ankündigung und Handlung aufweist, wäre Innenminister Seehofer der Favorit für den ersten Platz.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
19.04.2019

Söders Vorschlag verdient den Namen Grundrente nicht

Medium_f471f33999

Andrea Nahles kritisiert den Vorschlag des bayrischen Ministerpräsidenten zur Grundrente als extrem unzureichend. Hier Ihre Stellungnahme im Video.

Medium_5a46773880
von Andrea Nahles
22.03.2019

"Wir wollen das Ende der Koalition 2021 erreichen"

Medium_1e32190de3

The European sprach mit CSU Landesgruppenchef Alexander Dobrindt über Horst Seehofer, Angela Merkel und das anstehenden politische Jahr.

Medium_b093e4c8e0
von Alexander Dobrindt
01.02.2019

Seehofer will Parteivorsitz abgeben

Medium_1713994fbf

“Das Jahr 2019 soll das Jahr der Erneuerung der CSU sein”, erklärte der amtierende Parteivorsitzende Horst Seehofer. Beim Sonderparteitag werde “die Parteibasis ausreichend Gelegenheit erhalten, darüber zu diskutieren, wie die CSU wieder mehr Vertrauen in der Bevölkerung gewinnen kann”.

Medium_f9574af085
von The European Redaktion
16.11.2018

Was wird aus der SPD?

Big_bd73c8af92

Auf und ab, ab und auf

Sozialdemokratie ist aufregend. Zumindest für alle, deren Herzen an ihr hängen. Denn auf eins ist stets verlass: Langweilig wird es mit der alten Tante SPD sicher nicht. Wie sieht die Zukunft der ältesten Partei Deutschlands aus?

SPD-Wirtschaftsforum will weniger Bürokratie wagen

Medium_b2f7d5a831

Während Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) von vielen derzeit als Totalausfall betrachtet wird und Hoffnungen geschürt werden, Friedrich Merz könne ihn ablösen, setzen die Sozialdemokraten wenigstens kleine wirtschaftspolitische Akzente, die vernünftig sind.

Medium_0dd9339237
von Ansgar Lange
18.04.2019

SPD droht zur Europawahl Desaster

Medium_add9a6bc11

Die neuen Umfragedaten zur Europawahl zeigen die Union weiter klar als stärkste Partei in Deutschland. Allerdings bröckeln die Werte der vergangenen Wochen ab. CDU/CSU kämen derzeit auf 31 Prozent der Stimmen. Das ist immer noch etwas mehr als die Union bei der Sonntagsfrage zur Bundestagswahl derzeit bekommt.

Medium_dab64b4665
von Campo -Data
14.04.2019

Voll peinlich, Herr Professor Lauterbach!

Medium_8ccac8d1ea

Eigentlich sollten sich Politiker endlich das Twittern verbieten, damit sie wieder eine Chance haben, ernst genommen zu werden.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
14.04.2019

Für Ordnung und Gerechtigkeit am Arbeitsmarkt

Medium_87a5f06369

Illegale Beschäftigung, Schwarzarbeit und Sozialleistungsbetrug schädigen die Gemeinschaft. Andrea Nahles kündigt ein Gesetz für strengere Kontrollen gegen illegale Beschäftigung und Ausbeutung an. Der Zoll solle gestärkt werden. Es gehe um klare und gerechte Regeln am Arbeitsmarkt.

Medium_5a46773880
von Andrea Nahles
02.04.2019

Wissenschaft im Internet

Big_fc4a59cf9b

Wolkenkunde

Auch Wissenschaft und Forschung verändern sich durch das Netz. Kollaboratives Arbeiten und cloud computing beeinflussen die Arbeitsweise der Forscher, den Austausch von Wissen und den Zugang zu Informationen. Doch der Zugang zu Wissen lässt sich nicht lösen von der Urheberrechtsfrage. Wem gehören die geistigen Errungenschaften im Netz?

Peter Sloterdijk: Auf der Welt geschieht immer das Gleiche

Medium_28e97514f6

Peter Sloterdijk gilt nicht nur als einer der wichtigsten deutschen Intellektuellen, sondern auch als ebenso risikofreudiger wie schwerverständlicher Denker am Puls der Zeit. Der Philosoph wurde 1983 mit seinem Werk «Kritik der zynischen Vernunft» zum philosophischen Shooting-Star.

Medium_8a5497dc2d
von Peter Sloterdijk
18.04.2019

Internationale Initiative für einen regionalen Nachhaltigkeitsansatz

Medium_e62432e8e0

Das aktuelle Nachhaltigkeitsdilemma wurde in den vergangenen 500 Jahren von den westlichen (entwickelten) Gesellschaften geschaffen, indem sie das Verhältnis zwischen Gesellschaft und Umwelt veränderten. Die gesellschaftlichen Faktoren für (Un )Nachhaltigkeit sind jedoch nicht so intensiv erforscht wie die ökologischen Folgen. Von Ortwin Renn, Ilan Chabay, Sander van der Leeuw und Solène Droy.

Medium_8c5c357139
von Ortwin Renn
27.02.2019

"Außenpolitik ohne Internet ist heute nicht mehr denkbar" Teil 2

Medium_add2d9ce83

Dass Außenpolitik und Künstliche Intelligenz nicht von einander zu trennen sind, betont Beatrice Bischof. Doch wie sehen ganz konkret die Aufgaben für die deutsche Außenpolitik aus?

Medium_ad7ea38ca5
von Beatrice Bischof
11.01.2019

"Außenpolitik ohne Internet ist heute nicht mehr denkbar" Teil 1

Medium_3eec12a6ba

„Außenpolitik ohne Internet ist heute nicht mehr denkbar.“ Das Selbe gilt auch für die Künstliche Intelligenz (KI). Aber wie beide zusammenhängen, erklärt Beatrice Bischof in einer neuen Textreihe.

Medium_ad7ea38ca5
von Beatrice Bischof
03.01.2019
meistgelesen / meistkommentiert