Die Verfassung ist doch kein Abreißkalender. Ralf Stegner

Debatten

Demokratische Institutionen

Big_5851354fcb

Das Amt des Bundespräsidenten

Unter dieser Debattenrubrik publiziert der “European” in unregelmäßigen Abständen Texte zu den demokratische Institutionen unserer Republik..

Wenn Regierungen nur noch Marionetten sind

Medium_cdaa8df371

Ein politisches Erdbeben erschüttert Österreich. Und groß ist das Geschrei. Während die einen jubeln, nun wisse alle Welt, aus welchem Holz die sogenannten Rechtspopulisten geschnitzt seien, zürnen die anderen, es zeige sich einmal mehr die Niederträchtigkeit des linken Mobs.

Medium_42121ee6e7
von Ramin Peymani
20.05.2019

„Wer Hass anfacht, hat kein Recht auf Schwarz-Rot-Gold“

Medium_e4f5a9d8a0 Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier forderte in Berlin bei seiner Rede “Gedenkstunde zum 9. November 2018” ein entschiedenes Eintreten gegen einen „neuen, aggressiven Nationalismus“. Zugleich warb der SPD-Politiker für einen „demokratischen Patriotismus.“ Der Bundestag erinnerte heute an drei historische Anlässe: die Novemberrevolution 1918, die Pogromnacht 1938 und den Mauerfall 1989.
Medium_a5d5ed2b0a
von Frank-Walter Steinmeier
09.11.2018

The European Debatte

Big_84fdaad157

Debatte

Unwissenheit ist kein Argument.

"Dieses Sittenbild wird Österreich nicht gerecht"

Medium_d7de1e7d40

In seiner Stellungnahme zum Ibiza-Video erklärt Alexander Van der Bellen: “Die Bilder, die uns erreichen, zeigen ein Sittenbild, das unserem Land nicht gerecht wird. Niemand soll sich für Österreich schämen, so ist Österreich nicht.”

Medium_237a68b889
von Alexander Van der Bellen
19.05.2019

Eine 16-jährige ist keine Umweltprophetin

Medium_74c62e4e85

Greta Thunberg hat eine beeindruckende Rede in der UNO gehalten. Ich will mich an keiner Verschwörungstheorien beteiligen, wer und was hinter ihrer Rede stand. Doch ein Satz aus ihrer Rede fand ich besonders erschreckend: “Ich habe Angst, und ich will dass ihr die gleiche Angst spürt”. Dahinter steckt ohne Zweifel die Ideologie von Himmel und Hölle, von der ich oben sprach. Von Hamed Abdel-Samad.

Medium_cee729430e
von Hamed Abdel-Samad
10.02.2019

„Negativer Nationalismus“ oder Wahrheitssuche? Revisionisten am Werk!

Medium_6e94bcf2d6

Bleibt ein Verbrechen, das aufgedeckt worden ist, nicht auch noch nach über einem Jahrhundert ein Verbrechen? Und wie ist es mit dem klar dokumentierte Kriegswillen des deutschen Militärs im Juli 1914? Eine Replik auf Peter Hoeres.

Medium_276c772654
von Lothar Wieland
03.06.2018

Eine bittere Farce

Medium_6111b64ed4

Die vorgezogenen Wahlen in Venezuela waren eine bittere Farce. Spätestens seit der faktischen Entmachtung des demokratisch gewählten Parlaments durch eine neue verfassungsgebende Versammlung im Jahr 2017 hat die Regierung Nicolas Maduro auch den letzten Anschein von Demokratie hinter sich gelassen.

Medium_53cd81543b
von Omid Nouripour
26.05.2018

Universität und Gesellschaft

Big_1b011b310f

Lebst du noch oder studierst du schon?

Bolognareform, Exzellenzinitiative, Studiengebühren, Doppeljahrgänge – Herausforderungen und Veränderungen für die Unis, wohin das Auge blickt. Was müssen Universitäten heute leisten, was bleibt von ihrer gesellschaftlichen Aufgabe, wenn die Tauglichmachung für die Wirtschaft in den Vordergrund rückt und individuelle Entwicklung in den Hintergrund tritt?

Gibt es eigentlich noch eine Debattenkultur an der Universität?

Medium_2b66998826

Die Universität Bonn steht für eine gute wissenschaftliche Ausbildung. Sie steht für Toleranz. Sie steht für Vielfalt. Sie ist eine Universität, die Raum für Diskussionen schafft. Sie ist eine Alma Mater, wo Forschung, Respekt und Dialog beheimatet sind. Wissen das alle Studenten noch? Ist Diskussionskultur heute wirklich noch selbstverständlich an einer deutschen Universität?

Medium_4e0a69e09e
von Prisca Lohmann
17.05.2019

Studenten-Generation „Auswendiglernen“

Medium_da7fd5fcb8

Fast 60 Prozent eines Jahrgangs beginnen heute eine akademische Ausbildung. Damit ist der Anteil doppelt so hoch wie vor 20 Jahren und zehnmal (!) so hoch wie in den 60er Jahren. Doch gibt es deshalb zehnmal mehr Kluge und Begabte? Viele Studenten sind überfordert – was sich vor allem daran zeigt, dass sie viel auswendig lernen.

Medium_3b0c51c55f
von Rainer Zitelmann
25.04.2017

In Bologna investieren, heißt Europa stärken

Medium_04e14fc8a4

Die Kritik am Bologna-Prozess ebbt nicht ab. Dabei kann man schon jetzt mit Recht behaupten: Bologna ist ein Erfolg! Ein Gastbeitrag zusammen mit Petra Kammerevert.

Medium_d3f897a572
von Daniela De Ridder
13.05.2015

Der Triumph der Bücherwürmer

Medium_0b6586890c

Je komplexer die moderne Welt wird, desto wichtiger sind Geisteswissenschaftler. Wir müssen Orchideenfächer jetzt fördern.

Medium_c31072675a
von Annette Schavan
29.01.2013

Neuer Aufbruch für Europa

Big_1ac14755ed

Das römische Manifest

Heute reicht Großbritannien offiziell sein Austrittsgesuch aus der EU ein: Eine historische Zäsur für die Europäische Union. Europa braucht einen neuen Aufbruch, um sich 60 Jahre nach den Römischen Verträgen wieder seiner überragenden Bedeutung für Frieden und Freiheit zu vergewissern.
Junge Wissenschaftler aus verschiedenen europäischen Ländern haben deshalb ein “Römisches Manifest” verfasst, das am 23. März in Rom vorgestellt wurde, das wir hier dokumentieren.

Wählen? Klar. Und wen?

Medium_ee8150b18d

Wähle ich in diesem Jahr? Mein Vertrauen in SPD, Union ist völlig hinüber. Die FDP ist nicht erkennbar. Mit dem EEG und dem beabsichtigten Kohlekompromiß geht der Marsch in die Planwirtschaft rasant weiter (die nächste Treuhand nach dem nächsten Fiasko lässt grüßen), die Klima- und CO²-Hysterie lässt die Sozialarchitekten rund um die Uhr wilde Tänze aufführen. Von Gunter Weißgerber.

Medium_c13f98e5ab
von Gunter Weißgerber
20.05.2019

“Oscar der Kommunikationsbranche“ erstmals in Berlin

Medium_bfb0035919

SignsAward19 zeichnet prominente Zeichensetzer aus / Gala wird zum Pro-Europa-Gipfeltreffen mit Oettinger, Barroso und Pöttering / ProSiebenSat.1 und die HypoVereinsbank steigen als offizielle Partner ein

Medium_f9574af085
von The European Redaktion
17.05.2019

Geht wählen!

Medium_8c1a882405

Die Analysen meines Freundes Roger Letsch schätze ich sehr. Meistens stimme ich mit ihm völlig überein. Das trifft auch auf seinen Artikel vom 7. Mai „Europawahl: meine Stimme für die europäische Einheitsfront?“ zu. Seiner Analyse des inhaltsleeren Wahlkampfs, der explosiven Fehler der bisherigen Europapolitik stimme ich 100 %ig zu.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
16.05.2019

9 Punkte: So machen wir Europa

Medium_c25ae35d86

Am 26. Mai wird ein neues Europaparlament gewählt. Doch was will DIE LINKE?. Wir stellen das Kurzwahlprogramm vor.

Debattenkultur in Deutschland

Big_12d2b1c324

Die Kunst der Debatte

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen, dass man in Deutschland wohl noch etwas sagen darf. Eine Debatte über das Debattieren.

Das Zeitalter der Kooperationen hat längst begonnen

Medium_9b1ff33207

Handelskriege, Abschottung, Mauern, „America first“! Jeder schaut auf sich, jeder gegen jeden. Doch auch wenn es sich nach dem Gegenteil anfühlt: Das Zeitalter der Kooperationen hat längst begonnen – zusammen statt gegeneinander, findet unser Autor Stefan Endrös.

Medium_724ebcd86f
von Stefan Endrös
20.05.2019

Bodo Ramelow rätselt über die Nationalhymne. Ich mache mit.

Medium_11db9a8f7e

Herrn Ramelows Äußerungen zur Nationalhymne irritieren. Es ist zunächst einmal in Ordnung, wenn ihn das Singen der Nationalhymne persönlich an die Zeit von 1933-1945 erinnern mag. Nur merkt man daran, dass Herr Ramelow (Jahrgang 1956) zu dieser Zeit nicht gelebt hat (ich auch nicht), sich also gar nicht daran erinnern kann, noch sich mit der Geschichte der Hymne auseinandergesetzt hat.

Medium_3f1f68414a
von Andreas Plöger
17.05.2019

Zeitumstellung: Das wichtigste Problem der EU?

Medium_d570419dad

Ganz Europa hat die Uhren umgestellt. Und Deutschland kennt seither nur noch ein Thema. Doch nüchtern betrachtet, dürfen wir also gespannt sein, ob der Abschied von der Zeitumstellung wirklich gelingt. Es käme auch einem Wunder gleich, könnte ein so komplexer Sachverhalt in so kurzer Zeit aufgelöst werden.

Medium_42121ee6e7
von Ramin Peymani
11.05.2019

Im Kampf gegen Rechts wird gefährlich gezündelt

Medium_898f3204c6

Deutschland ist in Gefahr! Die Redaktionen überschlagen sich in ihrer Berichterstattung über die 33 rechtsextremen Gefährder, die der Verfassungsschutz ausgemacht hat.

Medium_42121ee6e7
von Ramin Peymani
09.05.2019

Gibt es den gerechten Krieg?

Big_3aec999f78

Der schmale Grat

Für wen oder was würden wir Deutsche noch in den Krieg ziehen? Eine Debatte zu den roten Linien der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik – und unserem Gewissen.

Merkel soll beim Iran wie Schröder beim Irak Nein zum Krieg sagen

Medium_e49d315fd9

Dietmar Bartsch warnt vor einem neuen Iran-Konflikt. Wir müssen der Eskalationspolitik der USA widersprechen. Gerhard Schröders Entscheidung mit seinem Nein zum Irak-Krieg war völlig richtig. Deutschland muss im Konflikt deeskalierend wirken, so der Fraktionsvorsitzende der Partei Die LINKE.

Medium_e004f53d02
von Dietmar Bartsch
16.05.2019

Vor 20 Jahren begann der NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien

Medium_e49d315fd9

Mit „Verschwörungstheorien“ und „Fake News“, wie man heute sagen würde, hat die SPD-Grünen-Regierung unser Land in den ersten Krieg seit Ende des Zweiten Weltkrieges geführt.

Medium_35baaadc38
von Sevim Dagdelen
28.03.2019

Assads Bomben

Medium_f32020584f

Die Bombardierung von Städten und Dörfern ein nicht zu verantwortendes Kriegsverbrechen, unabhängig davon, wer sie durchführt. Seit dem Zweiten Weltkrieg sind Millionen Menschen durch Bomben getötet worden, schreibt Oskar Lafontaine.

Medium_169fd8a9b4
von Oskar Lafontaine
23.09.2018

Von der Weigerung, sich den Fakten zu stellen

Medium_34978fb247

Am 18. August 1914 drängt der Bürgermeister von Ixelles, eines Vorortes von Brüssel, seine Mitbürger zur sofortigen Abgabe aller Schusswaffen auf den Polizeistationen. Als die Meldung vom Anrücken der deutschen Truppen einläuft, lässt er sie umgehend in einen Teich werfen, um keinen Anlass für „Fehlinterpretationen“ zu geben. Deutsche Husaren fischen sie wenige Wochen später wieder heraus.

Medium_276c772654
von Lothar Wieland
28.02.2018
meistgelesen / meistkommentiert