The European
Schluss mit dem Scheindialog!

Wir verhalten uns Putin gegenüber wie eine Ehefrau, die ihrem gewalttätigen Mann nach dem Mund redet. Jetzt muss Klartext her, sonst wird Russland uns nicht mehr ernst nehmen.

Etappensieg des Antihelden

Camerons fehlender Aktionismus hätte Großbritannien beinahe gespalten. Das Referendum in zwei Jahren wird eine erneute Zerreißprobe – mit Konsequenzen für die EU.

Ein kleines bisschen Horrorshow

Tsipras und Varoufakis haben außer Virilität und Krawall nicht viel zu bieten.

Putins Angst vor unserer Einheit

Putin will Europa spalten. Wir müssen alles tun, damit ihm das nicht gelingt – denn unsere stärkste Waffe ist die Einheit.

Der König ist tot

Und das ist auch gut so.

Das alles und noch viel mehr …

… würd’ ich machen, wenn ich König Europas wär’!

Eine letzte Chance für Europa

Die EU muss nach der Griechenland-Wahl umdenken. Da können sich die europäischen Eliten noch so sehr über Tsipras und Co. aufregen.

Im Geist der friedlichen Revolution

Wie verteidigt man das Christliche am Abendland? Die Antwort liegt in der Förderung des Weltbürgerrechts.

Sind wir Charlie Hebdo?

Der Angriff auf das Pariser Satire-Magazin hat die Welt erschüttert. Was bedeutet er für unsere Demokratie, für unsere Werte, für unseren Umgang mit dem Islam?

Der Un-Europäer

Barack Obama fehlt beim „Charlie Hebdo“-Marsch und alle wundern sich. Weshalb eigentlich?

Site Sidebar

Italian Trulli

Jetzt den Newsletter bestellen

Zu wenig Zeit, alle Nachrichten zu lesen? Dann kostenlos den Zeitgeist am Sonntag abonnieren und die wichtigsten Debatten der Woche zusammengefasst erhalten.

MEIST KOMMENTIERT

Der Ausschluss von Stephan Brandner ist ein klares Signal gegen Hetze und Hass

Stephan Brandner von der AfD hat Menschen ausgegrenzt und Hass geschürt. Nun muss er seinen Posten aufgeben - die Abgeordneten des Rechtsausschusses haben ihren Vorsitzenden abgewählt. Einen vergleichbaren Fall hatte es bislang in der Geschichte des Bundestages noch nicht gegeben.

Der Erfolg der AfD liegt in der Austauschbarkeit der Altparteien

30 Jahre nach der Friedlichen Revolution wurde in Thüringen gewählt. Zum dritten Mal in diesem Jahr kann die AFD zum Entsetzen von Medien und Politik einen Wahlerfolg in „Dunkeldeutschland“ (Gauck) feiern. Die linke Mehrheit ist gebrochen, die SPD liegt bei 8,2 %, die AfD macht als zweite Kraf

Kritik am „grünen Expertentum“ gilt als Blasphemie

Kritik am „grünen Expertentum“ gilt als Blasphemie und soll also am liebsten aus den Medien verbannt werden. Zu groß scheint die Angst, als Gaukler entlarvt zu werden.

Wir müssen wieder miteinander streiten lernen

Es hat lange gedauert, aber nun haben auch die liberalen Blätter endlich erkannt, dass etwas schief gelaufen ist mit dem „Haltung zeigen“. Als ich es wagte, ein Buch mit dem Titel „Wir können nicht allen helfen“ zu veröffentlichen, begrüßte mich die Kreuzberger Grünen-Abgeordnete auf d

Wir müssen den Rechtsstaat vor seiner Opferung auf dem Altar der Hypermoral bewahren

Die Geschichte lehrt, wie man sie fälscht, ist mein Lieblingsbonmot des polnischen Satirikers Stanisław Jerzy Lec, das ein Dilemma auf den Punkt bringt. Geschichte wird immer wieder umgeschrieben, so wie es den jeweiligen Inhabern der Deutungshoheit gefällt. Wir erleben gerade in diesen Tagen wie

Nächstenliebe geht anders!

Nächstenliebe geht anders! Alle EU-Abgeordneten von CDU/CSU haben gegen eine Resolution zur Beendigung des Sterbens im Mittelmeer gestimmt. Mit Rechtspopulisten und -extremen haben sie diesen Aufruf zur Menschenrettung mit einer neuen europäischen Seenotrettung und für die Entkriminalisierung der

Mobile Sliding Menu