Debattens Archive | Page 88 of 872 | The European
Die visionslose Klare

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger“. Die Kanzlerin weiß, wen sie anspricht. Dich und mich. Und geht sofort daran, das Leid zu benennen: „2016 war ein Jahr schwerer Prüfungen.“ Keine Umwege. Voll in die Herzen der Besorgten. Aber auch gleich vorweg eine klare Botschaft und Haltung, die s

Die Fehler der Flüchtlingskrise zerreißen Europa

Der CSU-Ehrenvorsitzende und Ex-Ministerpräsident Bayerns 
meint: Es ist höchste Zeit, dass in der Flüchtlingspolitik 
eine Kompromisslösung auf europäischer Ebene gefunden wird.

Als das Reich den Frieden wollte

Am 12. Dezember 1916, mitten im Ersten Weltkrieg, unterbreiteten die Mittelmächte der Entente ein Friedensangebot. Am 30. Dezember lehnten die Westmächte ab. Mit Folgen bis auf den heutigen Tag, zum Beispiel in Syrien: weil speziell Frankreich und England damals im selben diplomatischen Kontext ei

Wie verteidigen wir ein Wunder namens EU?

Die Europa-Politikerin der Grünen Rebecca Harms mit einem Plädoyer für mehr und ein besseres Europa.

Weltanschauung vieler Muslime nicht kompatibel

Europa droht das Schicksal des Römischen Reichs, warnt der Historiker Niall Ferguson.

Die Flüchtlingskrise war Merkels Tiefpunkt

Bundeskanzlerin Angela Merkel will Kanzlerin bleiben. Ende November gab sie das bekannt, auf dem jüngsten CDU-Bundesparteitag erhielt sie dafür auch die Zustimmung ihrer Partei. Falls Angela Merkel die Wahl gewinnt, käme sie genau wie Helmut Kohl auf vier Amtszeiten. Aber ist das überhaupt gut f

Der Druck auf Angela Merkel wächst

Reiht sich Deutschland in die Riege jener Staaten ein, die trotz Ausbau polizeilicher und geheimdienstlicher Kompetenzen ihren Bevölkerungen nicht mehr Sicherheit garantieren und damit Angst nehmen konnten?

Gegen Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit

„Mein Vater ist in einem völlig sinnlosen Krieg gefallen, der Abermillionen Opfer gekostet hat. Er hatte keine Chance, in der Nazi-Diktatur etwas zu bewegen. (...) Heute haben wir eine offene, demokratische Gesellschaft - die es wahrlich zu verteidigen gilt. Gegen jede Form von Antisemitismus und

Wir müssen Papst Franziskus dankbar sein

Papst Franziskus provoziert uns alle, einen Weg zu einer gerechten Welt zu finden. Und ich habe keinen Zweifel: wenn wir das ohne Angst tun, mit franziskanischer Fröhlichkeit und ruhig auch einer Prise Zorn, dann werden wir das auch schaffen.

Papst Franziskus wird 80 - Alles Gute!

„Diese Wirtschaft tötet“, sagt der Papst in Rom, der heute 80 wird und der das prominenteste Mitglied der weltweiten Friedensbewegung ist. Er meinte nicht nur die russische und syrische Wirtschaft.

Site Sidebar

Italian Trulli

Jetzt den Newsletter bestellen

Zu wenig Zeit, alle Nachrichten zu lesen? Dann kostenlos den Zeitgeist am Sonntag abonnieren und die wichtigsten Debatten der Woche zusammengefasst erhalten.

MEIST KOMMENTIERT

Wir dürfen uns von der AfD nicht die Demokratie zerstören lassen

Es gibt sie noch, die besonnenen Köpfe in der Politik. Wohltuend unaufgeregt das Interview mit Thüringens früherem Ministerpräsidenten Bernhard Vogel (CDU), Solche besonnenen Stimmen, die die Dinge vom Ende her durchdenken und nicht nur flotte Parolen oder moralische Dauerempörung im Programm h

Deutschland ist über Nacht zu einer offenen Gesinnungsdiktatur geworden

Man wird in der Geschichte wohl kein Beispiel finden, welches veranschaulicht, wie in einer Demokratie von Politik und Medien so offen ein urdemokratischer Prozess dämonisiert und ein gewählter Ministerpräsident einer solchen Hasskampagne von Politikern und Medien ausgesetzt wurde, dass er und se

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“. Wenn die Grünen wirklich Frieden und Klimaschutz wollen, dann müssen sie der skrupellosen US-Oligarchie, die die halbe Welt terrorisiert, die kalte Schulter zeigen. Europa muss sich aus der Bevormundung der

Der Rundfunkbeitrag ist einfach nicht mehr zeitgemäß

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU fordert die Landesregierungen auf, die Stimmung in der Bevölkerung ernst zu nehmen und umgehend Kostenschnitte für die öffentlich-rechtlichen Medienanstalten zu beschließen.

Regierungsbildung in Thüringen: Dies ist ein bitterer Tag für die Demokratie

Dieses Ergebnis ist ein Dammbruch. Die Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten hat gezeigt, dass CDU und FDP den Wählerauftrag nicht verstanden haben. Gemeinsam mit Stimmen der AfD haben sie die Wiederwahl Bodo Ramelows verhindert. FDP und CDU werden damit zum Steigbügelhalter der rechtsextremen

Sich mit der AfD wählen zu lassen, ist ein inakzeptabler Dammbruch

Es ist ein inakzeptabler Dammbruch, sich mit dem Stimmen der AfD und Herrn Höckes wählen lassen, so Ministerpräsident Bayerns Markus Söder.

Mobile Sliding Menu