The European
Unsere Gesellschaft ist individualistisch und hedonistisch

Über mehr als 500 Jahre lagen die Geschicke der Welt in den Händen unseres kleines Kontinents. Diese Zeit ist nun vorüber.

Karlsruhe macht sich lächerlich

Voßkuhle hat sich als oberster Richter der Republik von dem für einen Rechtsstaat fundamentalen Grundsatz der Bindung der Richter an Recht und Gesetz verabschiedet.

Wir müssen Europa geistig und politisch neu konstituieren

Die erste große intellektuelle Aufgabe, die sich seit dem 24. Juni nun ergäbe, wäre es, mit europäisch gesinnten Philosophen, Theologen, Künstlern, Journalisten und anderen an einer neuen Erzählung über Europa mitzuwirken, die die Begrenzungen des Nationalen, Völkischen, Religiösen und Trad

„Stimme des Volkes“ gegen „Diktatoren auf Zeit“

Von der Wiener Historikerin Ingeborg Gabriel stammt die Feststellung, dass die Europäische Union ein Demokratie-Defizit habe: Sie sei von Beginn an die Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, kurz EWG, bürokratisch organisiert worden, und bei der Umwandlung zur EU sei den demokratischen Elementen v

50 Prozent der Flüchtlinge haben kein Recht auf Asyl

Ich glaube, wenn wir über die Flüchtlingskrise reden, dann sollten wir ganz offen zugeben, dass Vieles, was im letzten Jahr passiert ist, der falsche Zugang im Umgang mit dieser Krise war.

Merkels Exit

Es war definitiv falsch, die Flüchtlingspolitik in Alleingang zu entscheiden, obwohl 27 andere Staaten in einer Haftungsgemeinschaft sind und den Weg nicht gehen wollten.

Sechs Erkenntnisse aus der Vorrunde der Fußball-EM

Die Vorrunde der Fußball-EM ist gespielt. Erstmals traten dazu 24 statt 16 Teams an. Erste Erkenntnisse lassen sich bereits aus dem bisherigen Turnierverlauf ziehen. Kleine Teams gibt es nicht, Außenseiter wie Island, Ungarn oder Wales machten auf sich aufmerksam. Die großen Namen taten sich uner

Wir brauchen mehr Transparenz und Gerechtigkeit

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dafür zu sorgen, dass die Europäische Union, die verbleibende Europäische Union der 27 Mitgliedsstaaten, in eine gute Zukunft geht.

Politik ist keine Elitenveranstaltung

Wer jetzt mit dem Finger auf die unvernünftigen und populistisch verführten britischen Wähler zeigt, sollte die riesengroße Verantwortung für dieses Desaster auch im Brüsseler "Wir regeln alles, weil wir es besser wissen" suchen

Juncker, Schulz, Schäuble und Merkel haben Schuld am Brexit

Frau Merkels Willkommenskultur hat den Remainern den Rest gegeben.

Site Sidebar

Italian Trulli

Jetzt den Newsletter bestellen

Zu wenig Zeit, alle Nachrichten zu lesen? Dann kostenlos den Zeitgeist am Sonntag abonnieren und die wichtigsten Debatten der Woche zusammengefasst erhalten.

MEIST KOMMENTIERT

Nächstenliebe geht anders!

Nächstenliebe geht anders! Alle EU-Abgeordneten von CDU/CSU haben gegen eine Resolution zur Beendigung des Sterbens im Mittelmeer gestimmt. Mit Rechtspopulisten und -extremen haben sie diesen Aufruf zur Menschenrettung mit einer neuen europäischen Seenotrettung und für die Entkriminalisierung der

Die Energiewende ist ein politischer GAU

Die Energiewende ist ein politischer GAU, der Größte Anzunehmende Unsinn der Nachkriegsgeschichte. Und jetzt gießt die deutsche Regierung diesen GAU in Gesetzesform, genannt „Klimapaket“. Der Verstoß gegen die Gesetze der Physik und Ökonomie wird in Deutschland Gesetz.

Triumph für Matteo Salvini

Eben noch ging ein Seufzer der Erleichterung durch Europa: Der italienische Patient war endlich auf dem Weg der Besserung. Lega-Chef und Innenminister Salvini manövrierte sich mit seinem gescheiterten Neuwahl-Coup ins Aus. Und das Regierungsbündnis aus 5-Sterne-Bewegung und linker Demokratischer P

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen?

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen? Kuschelbär (Robert Habeck) oder John Wayne (Friedrich Merz)? Ich vermute Kuschelbär.

Der Seelendoktor und ambivalente politische Revoluzzer

Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war einer der großen deutschen Landschaftspoeten. Er ist aber auch der Anwalt der Frauen gewesen, die Emanzipation verdankt dem Neuruppiner Apotheker viel. Aber wie dachte er politisch und was ist von seiner Ambiva

Können wir die Klimakrise noch stoppen?

Was bedeutet es eigentlich, wenn die globale Durchschnittstemperatur um 2°C steigt? Und können wir die Klimakrise noch stoppen? Wir sind wandern mit Anton Hofreiter und sprechen über die großen Fragen unserer Zeit: Artensterben, Klimakrise, Plastikflut. In der Folge #2 geht es um's Klima.

Mobile Sliding Menu