Debattens Archive | Page 6 of 1253 | The European
Keine Macht den Drogen

Erinnern Sie sich noch an diese Drogenopfer? Whitney Houston, Michael Jackson, Prince, Amy Winehouse, Kurt Cobain, Jimi Hendrix, Falco, Janis Joplin, Elvis Presley. Sind sie nicht viel zu früh gestorben? Wir erinnern uns meist an die Prominenten, doch wir sollten nicht die vielen anderen vergessen,

Entstaatlicht die Kirchen!

Eigentlich bräuchte es Freiheitsbewegung für die Kirchen, ohne staatliche Bezahlung. Diese müssten zwar einmalig abgelöst werden, aber es wäre für beide Seiten von Vorteil. Die Kirche würde in die Freiheit entlassen und der Staat könnte sich auf seine originären Aufgaben konzentrieren. Von

Offene Grenzen – aber wie?

Die Globalisierung hat die Welt näher zusammengebracht, doch die Personenfreizügigkeit hinkt hinterher. Wie können offene Grenzen gelingen? Von Florian A. Hartjen.

Nicht Corona, die Politik ist der Katastrophenfall!

In den vergangenen zwei Jahren hat die Politik vor allem auf Verbote und Lockdowns gesetzt, ohne zu überprüfen, welche Maßnahmen überhaupt gewirkt haben und welche nicht. Jetzt werden die Verbote noch verschärft oder zu einem Zeitpunkt verhängt, wo sie maximalen wirtschaftlichen Schaden anrich

Abtprimas Notker Wolf kritisiert: Der Staat darf nicht in all unsere Freiheitsrechte eingreifen

"Das ganze Land befindet sich unter der Vormundschaft tugendbeflissener Politiker, die der Chimäre der sozialen Gerechtigkeit nachjagen, dem Trugbild der Gleichheit opfern und die Dämonen des Egoismus, der Diskriminierung und der sozialen Kälte austreiben zu müssen meinen. Diese Politiker verkau

Elke Heidenreich: Gendersprache ist nicht fortschrittlich, sondern reaktionär

„Alles scheint in einer Welle von Erregungskultur gerade in eine Art Gegenaufklärung zu kippen“, sagt Elke Heidenreich im Interview mit der WELT. Die Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Kabarettistin und Moderatorin gehört zu den wenigen, die zumindest halbwegs durchschauen, was in der west

Der Mann, der Hitler töten wollte

Am 8. November 1939 explodiert in München eine Bombe, die Hitler töten soll – doch das Attentat misslingt. Georg Elser, der den Sprengsatz gebaut hat, wird gefasst und im April 1945 in Dachau ermordet. Heute sind Straßen und Schulen nach Elser benannt – aber es brauchte Jahre, bis seine Tat a

Es gibt keinen Klimanotstand, genauso wenig wie den Hexennotstand vor 500 Jahren

Das Klima hat sich seit Anbeginn der Welt verändert. Klima wird sich weiter verändern, solange die Welt existiert. Aber der Mensch hat wenig mit dem Klimawandel zu tun. Ein Beitrag von Rolf Bergmeier.

Von Menschen mit Behinderung können wir eine ganze Menge lernen

Heute wollen sich viele Menschen als Opfer sehen. Opfer des Kapitalismus, Opfer des Kolonialismus, Opfer von Diskriminierung, Opfer von Sexismus, Rassismus usw. Ich denke, diese Menschen tun sich selbst keinen Gefallen. Und auch sonst niemandem. Welche Hoffnungen Menschen mit Behinderungen dagegen i

„Lage sehr besorgniserregend“: Fast 150.000 Impfdurchbrüche laut RKI

In Deutschland steigt die Zahl der Impfdurchbrüche auf knapp 150.000. Das geht aus dem jüngsten Wochenbericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor - Auch die Zahl der Corona-Fälle steigt weiter an und ist nun höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres

Site Sidebar

MEIST KOMMENTIERT

Deutschland verspielt außenpolitisches Vertrauen

Der anhaltende Krieg in der Ukraine verändert die gesamte Sicherheitsarchitektur Europas. Der russische Angriffskrieg zwingt die NATO und die EU dazu, die Bewahrung von Frieden und Freiheit in dem Teil Europas, in dem wir das große Glück haben zu leben, wieder zur vorrangigen politischen Priorit

Das Maggie Thatcher-Double dürfte Boris Johnson beerben

Im Machtkampf um Johnsons Nachfolge hat Liz Truss beste Siegchancen. Die Parteibasis der Torys liebt sie, weil sie allerlei Erinnerungen an Margaret Thatcher weckt. Doch diese Rolle spielt sie recht dreist. Von Wolfram Weimer

Theater des Schreckens

Die Geschichte der Todesstrafe und ihrer Vollstreckung zeigt: Menschen drängten zu allen Zeiten danach, Augenzeuge einer Hinrichtung zu sein, möglichst nah dabei zu sein, um das blutige Ritual zu verfolgen. Entsetzen und Schaudern, Entzücken und Empörung, Emotion und Aktion – die Symbolik de

Deutschland braucht eine neue Standortagenda

Deutschland steht am Rande einer Rezession. Die Kaufkraft der Konsumenten leidet unter dem Inflationsschub, der durch die Verteuerung von Energie und Nahrungsmitteln angestoßen wurde und inzwischen viele andere Gütergruppen erfasst hat. Solange der Ukraine Krieg und die Sanktionen gegenüber Russl

Wir wären vollkommen verrückt, wenn wir die Kernkraftwerke vom Netz nehmen

Es gibt keinen Grund zur Panik. Aber es gibt angesichts möglicher Energieversorgungsengpässe im Herbst dringenden Handlungsbedarf – im Sommer trotz der Parlamentsferien. Von Friedrich Merz

Merkel vor Kohl: So werden die Kanzler seit der Wiedervereinigung bewertet

Von 1998 bis 2005 war Gerhard Schröder Kanzler der Bundesrepublik Deutschland. Er führte eine rot-grüne Koalition. Wenn man heute fragt, welcher Bundeskanzler seit der Wiedervereinigung die Interessen Deutschlands am besten vertritt oder dies getan hat, belegt Alt-Kanzlerin Angela Merkel (38 Proz

Mobile Sliding Menu