Debattens Archive | Page 4 of 1245 | The European
EVP-Präsident Weber will, dass die Ukraine schwere Waffen bekommt

Der Europapolitiker Manfred weber würdigt Wolodymyr Selenskyj und Swetlana Tichanowskaja für ihren Kampf für Freiheit und Demokratie.

SPD-Chef Klingbeil: "Unsere Russlandpolitik ist gescheitert"

Beim Ludwig-Erhard-Gipfel räumt der SPD-Parteivorsitzende Lars Klingbeil Fehler im Umgang mit der russischen Führung ein.

Wie die Deutschen ticken: In Deutschland hofft die große Mehrheit auf Macron

Frankreich wählt. Die Entscheidung ist nicht nur für Frankreich, sondern für ganz Europa von großer Bedeutung. Zwischen Emmanuel Macron und Mariane Le Pen wird nach Umfragen in unserem Nachbarland ein Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet.

Unterstützt den Widerstand

Marina Owsjannikowa ist mit ihrer Anti-Kriegs-Demonstration im russischen Staatsfernsehen berühmt geworden. Sie schreibt seither unter höchstem persönlichen Risiko fundamentale Texte des Widerstands gegen die Putin-Diktatur. Warum Kritik an ihr billig ist und der zivile Widerstand in Russland dri

Alexander Schallenberg: „Neutralität ist keine Option, wenn es um Menschenrechte geht“

Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg erklärt beim Ludwig-Erhard-Gipfel, warum sein Land im Krieg Haltung zeigen muss.

Karl Lauterbach: „Wir müssen uns vorbereiten“

Karl Lauterbach rechnet mit neuen Corona-Virusvarianten im Herbst. Der Minister kritisiert die klinische Forschung in Deutschland. Sie habe die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllt.

Joachim Gauck: „Wir brauchen keine ängstlichen Politiker“

Auf dem Ludwig Erhard Gipfel fordert Bundespräsident a.D. Joachim Gauck mehr Haltung und hält zur Unterstützung der Ukraine eine Delle im deutschen Wirtschaftswachstum sowie eine Arbeitslosenquote von sechs Prozent für zumutbar.

Markus Söder plädiert für Waffenlieferungen an die Ukraine

Der Ludwig-Erhard-Gipfel am Tegernsee ist eröffnet. Zum Auftakt forderte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder eine klare Linie der Ampelregierung bei den Waffenlieferungen an die Ukraine.

Freiheitspreis der Medien 2022: Selenskyj, Tichanowskaja und Owsjannikowa werden ausgezeichnet

Der „Freiheitspreis der Medien“ ist dieses Jahr dem Freiheitskampf in Osteuropa gewidmet. Er geht an Wolodymyr Oleksandrowytsch Selenskyj, Präsident der Ukraine, Swetlana Tichanowskaja, belarussische Bürgerrechtlerin und Oppositionsführerin, und an die russische Journalistin Marina Owsjanniko

Christian Lindner: Deutschland braucht neues Geschäftsmodell

Der Bundesfinanzminister fordert zum Auftakt des Ludwig-Erhard-Gipfels eine grundlegende Neuausrichtung der deutschen Wirtschaft und Politik. Es sei nicht mehr tragfähig, Sicherheit an die USA, Energie an Russland und Markterfolg nach China auszulagern.

Site Sidebar

MEIST KOMMENTIERT

Krieg sorgt pro deutschem Haushalt für 242 Euro Mehrkosten im Monat

Der Ukraine-Krieg führt zu steigenden Energie- und Lebensmittelpreisen und heizt die ohnehin hohe Inflation weiter an. Die Preissteigerungen belasten insbesondere Menschen mit geringem Einkommen. Bei Fleisch und Süßigkeiten wird jetzt gespart. Eine Marktanalyse von PWC liefert verblüffende Einbl

„Brutal toxisch“ – Anleger grausen sich vor Steuer für Kriegsgewinnler

Sollen Mineralölkonzerne, die Milliardengewinne durch die Folgen des Krieges einfahren, mit einer Sondersteuer belegt werden? Sollen auch gutverdienende Rüstungsfirmen höhere Steuern zahlen? In Deutschland sind Linke und Grüne dafür. In anderen Ländern haben auch konservative Regierungen die

1000 gefallene Soldaten pro Kilometer Land-Eroberung

Die russische Offensive im Donbas kommt nur langsam voran. Die Verluste sind gewaltig. Rund um Charkiw gelingt den Ukrainern die Rückeroberung von einzelnen Dörfern. Russische Truppen werden jenseits der Artilleriereichweite zurückgedrängt.

Dieser Mann muss den Krieg verhindern

Die Nato bekommt einen neuen Oberbefehlshaber: Christopher Cavoli hat die gefährlichste Aufgabe der Welt: Der US-General muss die Ostflanke der Nato sichern und die Waffen und Munition für die Ukraine organisieren. Dabei darf er die Nato nicht in einen Krieg führen. Der in Deutschland geborene Of

Wie die Deutschen ticken: Unerwünschte Koalitionen straft der Wähler ab

Wenn am Sonntag um 18:00 Uhr die Wahllokale in Nordrhein-Westfalen schließen und die ersten Prognosen und später Hochrechnungen veröffentlicht werden, weiß man, was die einzelnen Parteien im Vergleich zur letzten Wahl gewonnen bzw. verloren haben. Aber erkennt man daraus den wirklichen Wählerwu

An der Ukraine entscheidet sich das westliche Bündnis.

Deutschland befindet sich an einem Scheideweg. Aber das teilt es mit anderen Partnern. Der russische Krieg gegen die Ukraine hat das jahrzehntelange Denken nicht nur über Russland, sondern auch über die Rolle Deutschlands bei der Gewährleistung von Frieden und Sicherheit in Europa auf den Kopf g

Mobile Sliding Menu