Debattens Archive | Page 4 of 901 | The European
Angst und Hysterie sind in diesen Tagen ein schlechter Wegbegleiter

Die Angst vor dem neuen Corona-Erreger lähmt das öffentliche Leben, die Wirtschaft und das Denken der Menschen in ganz Europa. Der Alltag wird bestimmt durch Panik, Hysterie und spekulativen Horrorszenarien. Die Politik setzt rigorose Maßnahmen. Doch wie gefährlich sind die Folgen dieser Irratio

Es ist fast so, als damals die Pest ausbrach

In Italien hat man immer auf die Kraft der Familie gesetzt. Auf das Vermögen des Staates vertraute man dagegen nicht. Vorschriften waren dazu da, umgangen zu werden. Der praktische Widerstand gegen den Fiskus ist ebenso ein Italienischer Volkssport wie die Verachtung von Parteien und Politik insges

"Die ganze Republik in die Bude zu sperren, dafür gibt es keine medizinische Indikation“

Bei Anne Wills Corona-Talk diagnostiziert Virologe Alexander Kekulé einen Fehler der Politik. Und Armin Laschet spricht von der "ernstesten Situation der letzten 70 Jahre".

Jeffrey Herf über den deutschen Antisemitismus nach 1945

Im Januar hatte der Publizist Henryk Broder eine etwas bizarre Auseinandersetzung mit Jeffrey Herf, einem Historiker aus Maryland, USA. Dieser hatte sein Buch bei der Amadeu-Antonio-Stiftung vorgestellt, und zwar zusammen mit deren Chefin Anetta Kahane. Es ging darum, ob eine ehemalige Stasi-Mitarbe

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus

Personen, die persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde, sollten sich unverzüglich und unabhängig von Symptomen mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung setzen, einen Arzt kontaktieren oder die 116117 anrufen - und zu Hause bleiben.

Marktkommentar zur heutigen EZB-Entscheidung vom Bankhaus Bauer

Ein Kommentar von Christian Wieschnewski, Portfoliomanager beim Bankhaus Bauer, zu den heutigen Entscheidungen der EZB:

Experten rechnen mit fast 10.000 Infektionen in den USA

Untersuchungen zeigen, aus welchen Regionen die ersten amerikanischen Corona-Infizierungen tatsächlich stammen.

Welche Therapien gibt es gegen das Coronavirus?

Welche Therapien gibt es gegen das Coronavirus? Woran wird derzeit geforscht? Das erklärt die Gießener Lungenforscherin Susanne Herold im Interview mit bmbf.de.

„DEFENDER-Europe 20“ – transatlantisches Bündnis zeigt Handlungsfähigkeit und Geschlossenheit

Vor dem Hintergrund der Situation in der Region ist das Manöver notwendig und dient dem Zusammenhalt und der weiteren Vertrauensbildung innerhalb der NATO.

Wann beginnt die Suche nach den „Schuldigen“?

Es ist fast schon ein Gesetz: Bei Krisen, Naturkatastrophen und Epidemien beginnen die Menschen früher oder später mit der Suche nach den „Schuldigen“ und es findet eine Politisierung des Ereignisses statt. Meist werden Krisen anfangs nicht sehr ernst genommen. Irgendwann bricht Panik aus, abe

Site Sidebar

Italian Trulli

Jetzt den Newsletter bestellen

Zu wenig Zeit, alle Nachrichten zu lesen? Dann kostenlos den Zeitgeist am Sonntag abonnieren und die wichtigsten Debatten der Woche zusammengefasst erhalten.

MEIST KOMMENTIERT

Linda Teuteberg (FDP): Es wird länger dauern als bei Banken- und Eurokrise

„The European“ hat in allen Bundestagsfraktionen nachgefragt: Wie gehen Abgeordnete mit Corona um? Wie hat sich ihr Alltag geändert? Haben sie Tipps für den Bürger? Und vor allem: Wann normalisiert sich unser Leben wieder? Hier antwortet die Bundestagsabgeordnete und FDP-Generalsekretärin Li

Ist die politische und mediale Hysterie vielleicht viel ansteckender und gefährlicher als die biologische?

Europa im Ausnahmezustand. Das öffentliche Leben wird lahmgelegt, Kindergärten, Schulen und Sportstätten geschlossen, in den Supermärkten kommt es zu Schlangen und Hamsterkäufen, die Wirtschaft stürzt in eine Rezession und Depression, soziale Kontakte sollen begrenzt und Menschen in ihren Wohn

Die Ökonomie von Kontaktsperren

Auf der ganzen Welt suchen Regierungen nach Möglichkeiten, das Prinzip der sozialen Distanzierung zu etablieren, um die COVID-19 Infektionen in den Griff zu bekommen. Dabei zeigt sich fast überall: Ohne Zwang geht es nicht.

Wer soll das bezahlen?

Der Bundestag hat ein Corona-Hilfspaket von insgesamt 756 Milliarden Euro beschlossen. Um Himmels willen, wer soll das bezahlen? Wieder einmal bestätigt sich der berühmte Satz Bertold Brechts: „Das Gedächtnis der Menschheit für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz.“

Linken und rechten Extremismus müssen wir vermeiden

Nun ist der „Stresstest“ für die Demokratie heute ungleich größer. Denn noch niemals in der Geschichte der Bundesrepublik war das Land so nah an dem, was die Notstandsgesetzgeber als „worst-case-scenario“ befürchtet haben. Noch nie mussten Regierungen zu solchen Einschränkungen von Frei

1. April - Coronavirus - Liveticker: "Chinesische Wissenschaftler finden Antikörper für mögliches Corona-Medikament"

Auch am ersten April steigt die Zahl der Infizierten weiter an. Brandenburg verhängt gegen Missachtung von behörlichen Maßnahmen drakonische Strafen. Bis zu 25.000 Euro könnten fällig werden.

Mobile Sliding Menu