The European
Wir haben das DDR-Regime besiegt

Am Morgen des 9. November 1989 stand ich nach anderthalbjähriger Abwesenheit aus der DDR morgens auf der Westseite vor der Passkontrolle des Grenzübergangs Berlin-Friedrichstraße. Der Posten schaute abwechselnd ratlos in meinen DDR-Pass und auf den Computerbildschirm. Vielleicht erinnerte er sich

Trauen wir uns endlich, Europäer zu sein

Namensartikel von Außenminister Heiko Maas über 30 Jahre Mauerfall und die Aufgaben, die Europa daraus erwachsen.

"Wo kann man hier gegen Ausländer unterschreiben"-Wahlkampf der CDU Hessen 1999

1999 machte die CDU in Hessen Wahlkampf mit Ressentiments gegen Ausländer.

Er hat damit für einen Tiefpunkt der deutschen Außenpolitik gesorgt

In 26 EU-Staaten veröffentlichte Bundesaußenminister Heiko Maas diese Woche einen Gastbeitrag und dankte den Verbündeten und Nachbarländern für ihren Beitrag zu Mauerfall und Wiedervereinigung. Nur ausgerechnet den Befreier, die Schutzmacht und den Aufbauhelfer der Deutschen hatte Maas vergess

Im Auftrag der Russen?

Mitte November entscheiden die Regierungschef der EU-Länder, ob die europäische Union ihre Türen für Albanien öffnet. Während die meisten EU-Staaten die Bemühungen des Landes im Kampf gegen Korruption und Kriminalität loben, liefern sich Regierung und Opposition in Tirana einen schmutzigen

Triumph für Matteo Salvini

Eben noch ging ein Seufzer der Erleichterung durch Europa: Der italienische Patient war endlich auf dem Weg der Besserung. Lega-Chef und Innenminister Salvini manövrierte sich mit seinem gescheiterten Neuwahl-Coup ins Aus. Und das Regierungsbündnis aus 5-Sterne-Bewegung und linker Demokratischer P

Donald Trump ist tief in die Ukraine-Affäre verwickelt

Auf die Frage der Journalistin, ob US-Präsident Donald Trump in dunkle Machenschaften mit der Ukraine verwickelt ist, antwortet der ehemalige demokratische Vizepräsident Jo Biden mit einem klaren Ja. Wir zeigen Ihnen hier das Interview. In der Ukraine-Affäre geht es um den Vorwurf, dass Donald T

Nächstenliebe geht anders!

Nächstenliebe geht anders! Alle EU-Abgeordneten von CDU/CSU haben gegen eine Resolution zur Beendigung des Sterbens im Mittelmeer gestimmt. Mit Rechtspopulisten und -extremen haben sie diesen Aufruf zur Menschenrettung mit einer neuen europäischen Seenotrettung und für die Entkriminalisierung der

Können wir die Klimakrise noch stoppen?

Was bedeutet es eigentlich, wenn die globale Durchschnittstemperatur um 2°C steigt? Und können wir die Klimakrise noch stoppen? Wir sind wandern mit Anton Hofreiter und sprechen über die großen Fragen unserer Zeit: Artensterben, Klimakrise, Plastikflut. In der Folge #2 geht es um's Klima.

Wir brauchen eine neue Kohäsions- und Strukturpolitik

Beinahe unmerklich aber unaufhaltsam hat sich ein Problem in den Vordergrund nationaler und internationaler Politik geschoben, dass auf den ersten Blick gar nicht so gefährlich daher kommt: Das Problem der »abgehängten Regionen«.

Site Sidebar

Italian Trulli

Jetzt den Newsletter bestellen

Zu wenig Zeit, alle Nachrichten zu lesen? Dann kostenlos den Zeitgeist am Sonntag abonnieren und die wichtigsten Debatten der Woche zusammengefasst erhalten.

MEIST KOMMENTIERT

Boyan Slat ist die bessere Greta Thunberg

Die Schwedin Greta Thunberg gilt als Klimaikone. Aber bei genauer Betrachtung ist die Klimakaiserin nackt! Der smarte Niederländer Boyan Slat hingegen ist weniger bekannt, aber Greta gegenüber mit seinem Klimapragmatismus weit voraus. Aber wer ist der junge Mann aus Delft? Und viel wichtiger: Waru

Hinter den Klima-Alarmisten steht die Staatsmacht

Ich meine, die Öffentlichkeit hat einen Anspruch darauf, zu erfahren, was in dieser Republik geschieht. In einer freiheitlichen Gesellschaft ist dieser Anspruch nichts Besonderes, sondern Normalität.

Kevin Kühnert wird der (über)nächste SPD-Vorsitzende

Ich wette, Kevin Kühnert wird den (noch nicht gewählten) SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und seine Partnerin Saskia Esken ablösen. Sie glauben das nicht? Immerhin hatte ich schon öffentlich eine Wette angeboten, dass die beiden bei der Stichwahl zum SPD-Vorsitz als Sieger hervorgehen,

Was bedeutet der Sieg von Walter-Borjans und Esken?

Der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans und die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken sind von der SPD-Basis zum neuen Duo an der Parteispitze gewählt worden. In der Stichwahl setzten sich die beiden Kandidaten klar mit 53,06 Prozent gegen den Vizekanzler Olaf Scholz

Warum das grüne Glaubenssystem stabiler als das der Kommunisten ist

Seit dem Fall der Berliner Mauer beobachten Medienwissenschafter eine Inflation der Katastrophenrhetorik. Offenbar hat das Ende des Kalten Krieges ein Vakuum der Angst geschaffen, das nun professionell aufgefüllt wird. Man könnte geradezu von einer Industrie der Angst sprechen. Politiker, Anwälte

Besserverdienende sind deutlich zufriedener mit ihrem Sexleben als Geringverdiener

Besserverdienende sind deutlich zufriedener mit ihrem Sexleben als Geringverdiener, wie eine aktuelle Studie belegt

Mobile Sliding Menu