The European
Eon gelingt ein kluger Personalcoup

Katherina Reiche war Spitzenpolitikerin, Verbandschefin und mächtige Stimme der kommunalen Wirtschaft in Deutschland. Nun wirbt der Energieversorger Eon die Spitzenmangerin ab. Eine kluge Wahl des Energiekonzerns.

Ab 2030 werden sich SPD-Wähler keine Urlaube mehr leisten können

Wer dauerhaft die Interessen seiner Wähler, im Fall einer Volkspartei die Interessen weiter Teile der Bevölkerung, ignoriert und meint, mit ein bisschen Zuhören wäre es getan, der irrt. Eine CO2-Steuer ist nicht im Interesse der Arbeiter. Sie kostet Arbeitsplätze in der Industrie und verteuert

Besser in ausgewählte Aktien investieren

Im ersten Halbjahr 2019 ist die Zahl der Prognosesenkungen deutscher Unternehmen auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Vor allem eine Branche bereitet große Sorgen. Bestimmte Spezialisten sorgen dagegen für Lichtblicke. Eine Übersicht.

Wiedervereinigung als Erfolgsgeschichte

30 Jahre friedliche Revolution, 30 Jahre Mauerfall – am 9. November 1989 fiel nach 28 Jahren das Stein gewordene Symbol des SED-Unterdrückungsstaates. Viele Berliner bezeichnen noch heute den 9. November 1989 als den glücklichsten in ihrem Leben. Ein Beitrag von Katherina Reiche und Markus Kerbe

CO2-Zertifikate nutzen dem Klima nichts

In der Tat gibt die Deutsche Wirtschaftspolitik zu denken auf, denn sie ist nicht mehr vom maximalen Nutzen der Entscheidungen für das Wohlergehen der Bevölkerung geleitet, sondern von der fixen Idee, dass das Spurengas CO2 schädlich für unser Klima sei und dass Deutschland Vorreiter sein müsst

Wir geben zu wenig für Bildung aus

"Über den bundesweiten Investitionsbedarf für die Sanierung von Schulen liegen der Bundesregierung keine belastbaren statistischen Daten vor", antwortet das Bundesbildungsministerium Sahra Wagenknecht auf ihre Anfrage. Für die Sanierung von Schulen seien grundsätzlich kommunale Schulträger oder

So reagiert die SPD auf die Ängste der Bürger

Ralf Stegner, Bewerber um den Vorsitz der ehemaligen Volkspartei SPD, sagte beim ersten öffentlichen Auftritt der Kandidaten in Saarbrücken auf die Frage aus dem Publikum, was er zu tun gedenke, um auf „die Ängste unserer Bürgerinnen und Bürger“ zu reagieren: „Die meisten Menschen haben k

Neuer Chefredakteur für die BÖRSE am Sonntag

Der langjährige ZDF-Wirtschaftsjournalist und Autor der BÖRSE am Sonntag, Reinhard Schlieker, wird neuer Chefredakteur der Publikation der WEIMER MEDIA GROUP. Schlieker übernimmt diese Aufgabe ab dem 1. Januar 2020.

Die DDR kommt wieder!

Zwei Drittel der Berliner befürworten einen Mietendeckel, wenn die Mieten zu stark ansteigen. Das Bundesverfassungsgericht sagt, dass „preisrechtliche Vorschriften, die durch sozialpolitische Ziele legitimiert werden, verfassungsrechtlich nicht ausgeschlossen sind“. Die Mietpreisexplosion in Be

In was kann ich eigentlich noch investieren?

Nachdem am Wochenende die letzten Bundesschatzbriefe fällig werden, und keine Nachfolger in Sicht sind, fragt sich der Anleger ganz natürlich nach sicheren Alternativen.

Site Sidebar

Italian Trulli

Jetzt den Newsletter bestellen

Zu wenig Zeit, alle Nachrichten zu lesen? Dann kostenlos den Zeitgeist am Sonntag abonnieren und die wichtigsten Debatten der Woche zusammengefasst erhalten.

MEIST KOMMENTIERT

Die AfD ist der Aufstand der Straße gegen die Zumutung des kategorischen Imperativs

Die mangelnde Problemlösungsfähigkeit, die den regierenden Parteien in Umfragen unterstellt wird, scheint mir das eigentliche Problem. Keiner behauptet, die AfD könne die Probleme lösen oder habe die Konzepte dafür; sie ist reine Protestpartei, inhaltlich nichts sagend.

Öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten machen linke Berichtserstattung

Zur Studie des Reuters Institute, wonach die öffentlich-rechtlichen Sender lediglich eine Minderheit der Bevölkerung erreichen, die sich darüber hinaus links der Mitte verortet, erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland.

Die DDR kommt wieder!

Zwei Drittel der Berliner befürworten einen Mietendeckel, wenn die Mieten zu stark ansteigen. Das Bundesverfassungsgericht sagt, dass „preisrechtliche Vorschriften, die durch sozialpolitische Ziele legitimiert werden, verfassungsrechtlich nicht ausgeschlossen sind“. Die Mietpreisexplosion in Be

Die AfD verändert die politische Geographie

Am 1. September wird in Brandenburg und Sachsen gewählt. Die ermatteten Volksparteien bekommen ihre Quittung für eine Politik politischer Lethargie. Die AfD pflügt seit Wochen die politische Landschaft um, aber warum hat sie so eine Macht in Ostdeutschland?

Der Klassenkampf hat gerade erst begonnen

Es ist hohe Zeit zu begreifen, dass der linke Zeitgeist brandgefährlich ist. Jene, die das, was sie für das Gute halten, wie eine Monstranz vor sich her tragen und unermüdlich die Welt verbessern wollen, lassen alle Hemmungen fallen, wenn sie feststellen müssen, dass es Andersdenkende gibt.

Greta Thunberg ist eine grüne Koboldexpertin

Tag für Tag verkünden uns Marionetta & Co. mit ernster Miene, dass das Ende der Welt bevorsteht, wenn nicht endlich, endlich, endlich die Forderungen einer schwedischen Schulschwänzerin und einer grünen Koboldexpertin eins zu eins in die Tat umgesetzt werden - sprich: Wenn unser aller Leben nich

Mobile Sliding Menu