The European
White House Down

Der Infokrieg ist bittere Realität und die USA verlieren ihn. Selbst ihre Bomben werden das nicht ändern.

Die neue Zweizeitigkeit

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Instagram verbinden Menschen auf der ganzen Welt. Doch es entsteht eine neue Zweizeitigkeit, nämlich dann, wenn bestimmte Personengruppen an der neuen, bunten Welt der Social Media nicht teilnehmen wollen oder können.

Fezbook

Sex, Werbung, Klatsch: Wer im Persien des 17. Jahrhundert die Tür zum Café öffnete, loggte sich quasi in ein soziales Netzwerk ein. Wie derbe es dort zuging, berichtete der Franzose Jean Chardin.

Zum Schießen

Der Witz ist seit jeher das soziale Medium schlechthin. Der sowjetische Dissident Wladimir Bukowski über die Liebe zur Pointe.

Bei Anruf Verrat

Neue Medien, alte Ängste: So wie Internetnutzer heute vor der NSA zittern, schlotterten im 19. Jahrhundert den ersten Telefonbesitzern die Knie. Zumindest, wenn sie das folgende Editorial aus der „New York Times“ von 1877 gelesen hatten.

Mordsspaß

Wie unpolitisch kann ein paneuropäischer Gesangswettbewerb sein? Mit dieser Frage sieht sich (mal wieder) der Eurovision Song Contest (ESC) konfrontiert. Die Europäische Rundfunkunion beharrt darauf, der Wettbewerb sei unpolitisch und nur zur Unterhaltung gedacht. Ist das aber überhaupt möglich,

Den Streit wert

Auseinandersetzungen über Europa befördern die europäische Öffentlichkeit – aber: Die Kontexte sind entscheidend.

In Vielfalt geeint

Die Herausbildung einer homogenen europäischen Öffentlichkeit ist unrealistisch. Bestimmte Ereignisse werden aber bereits transnational diskutiert.

Ein Kampf

2016 erlischt das Urheberrecht für Hitlers „Mein Kampf“. Wie soll anschließend mit dem Text verfahren werden?

Wir sind die europäische Öffentlichkeit

Europäische Öffentlichkeit passiert nicht nur über die Massenmedien, sondern längst auch über andere Kanäle. Die anstehenden Europawahlen sind eine gute Gelegenheit, Europa mal wieder öffentlich zu diskutieren.

Site Sidebar

Italian Trulli

Jetzt den Newsletter bestellen

Zu wenig Zeit, alle Nachrichten zu lesen? Dann kostenlos den Zeitgeist am Sonntag abonnieren und die wichtigsten Debatten der Woche zusammengefasst erhalten.

MEIST KOMMENTIERT

Der Ausschluss von Stephan Brandner ist ein klares Signal gegen Hetze und Hass

Stephan Brandner von der AfD hat Menschen ausgegrenzt und Hass geschürt. Nun muss er seinen Posten aufgeben - die Abgeordneten des Rechtsausschusses haben ihren Vorsitzenden abgewählt. Einen vergleichbaren Fall hatte es bislang in der Geschichte des Bundestages noch nicht gegeben.

Der Erfolg der AfD liegt in der Austauschbarkeit der Altparteien

30 Jahre nach der Friedlichen Revolution wurde in Thüringen gewählt. Zum dritten Mal in diesem Jahr kann die AFD zum Entsetzen von Medien und Politik einen Wahlerfolg in „Dunkeldeutschland“ (Gauck) feiern. Die linke Mehrheit ist gebrochen, die SPD liegt bei 8,2 %, die AfD macht als zweite Kraf

Kritik am „grünen Expertentum“ gilt als Blasphemie

Kritik am „grünen Expertentum“ gilt als Blasphemie und soll also am liebsten aus den Medien verbannt werden. Zu groß scheint die Angst, als Gaukler entlarvt zu werden.

Wir müssen wieder miteinander streiten lernen

Es hat lange gedauert, aber nun haben auch die liberalen Blätter endlich erkannt, dass etwas schief gelaufen ist mit dem „Haltung zeigen“. Als ich es wagte, ein Buch mit dem Titel „Wir können nicht allen helfen“ zu veröffentlichen, begrüßte mich die Kreuzberger Grünen-Abgeordnete auf d

Wir müssen den Rechtsstaat vor seiner Opferung auf dem Altar der Hypermoral bewahren

Die Geschichte lehrt, wie man sie fälscht, ist mein Lieblingsbonmot des polnischen Satirikers Stanisław Jerzy Lec, das ein Dilemma auf den Punkt bringt. Geschichte wird immer wieder umgeschrieben, so wie es den jeweiligen Inhabern der Deutungshoheit gefällt. Wir erleben gerade in diesen Tagen wie

Nächstenliebe geht anders!

Nächstenliebe geht anders! Alle EU-Abgeordneten von CDU/CSU haben gegen eine Resolution zur Beendigung des Sterbens im Mittelmeer gestimmt. Mit Rechtspopulisten und -extremen haben sie diesen Aufruf zur Menschenrettung mit einer neuen europäischen Seenotrettung und für die Entkriminalisierung der

Mobile Sliding Menu