Debattens Archive | Page 2 of 899 | The European
Verfall und Ende des öffentlichen Lebens

Wo das Öffentliche verfällt, verfällt die Kultur als solche und die öffentliche Rechtfertigung, kurz: die bürgerschaftliche Begegnung auf dem notwendigen öffentlichen Terrain, das auch das „große Welttheater“ meint. Der geforderte Rückzug ins Private dient nicht der Kultur und so nicht d

Coronasituation und der Umgang damit hat höchste Priorität

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Das Kabinett hat sich natürlich auch mit dem Coronaausbruch in Deutschland und Europa beschäftigt. Das Coronavirus und seine Verbreitung ist eine Herausforderung für die gesamte Gesellschaft. Die medizinischen

Ein inhaltsreicher und lohnender Tagungsband – Rezension

Zwei Jahre nach dem Ende der Napoleonischen Ära setzte eine studentische Versammlung – als Fest apostrophiert, in Wirklichkeit aber hochpolitisch – ein öffentliches Signal des politischen Aufbruchs in höchst unruhigen und aufgewühlten Zeiten, das große Resonanz hatte. Von einem Verbot der B

Wirtschaftsexperte Piketty fordert 120.000 Euro für jeden Erwachsenen

Corona trägt die Schuld: Vom 12. bis 15. März hätte die Leipziger Buchmesse stattfinden sollen. Sie wurde als eine der ersten Großveranstaltungen wegen der Virus-Pandemie abgesagt. Grund genug für „The European“, an den vorgesehenen Messetagen wichtige Neuerscheinungen aus den Bereichen Lit

Es gibt noch andere Probleme als den Klimawandel

Es gibt auf unserer Erde noch viele andere Probleme. Eines ist ein Krieg. Angenommen, es gäbe eine bewaffnete Auseinandersetzung zwischen Indien und Pakistan, die beide Atommächte sind. Dann kann man das Klimaproblem vergessen, denn dann wird unsere Erde möglicherweise unbewohnbar. Es ist auch e

Dem Coronavirus mit Vernunft begegnen

Das Absurde infiziert. Es regiert im Gewand eines Virus, der die Welt in Atem hält. Doch so sehr das Coronavirus sich ausbreitet, Ängste schürt; es gibt nichts Absurdes gegen das sich der Mensch nicht stemmen kann. So absurd die Weltlage derzeit ist, Rettung erwächst vom rebellierenden Menschen.

Provokanter Roman - Wurde der Dresdner Antiquar zum rechtsradikalen Mörder?

Corona trägt die Schuld: Vom 12. bis 15. März hätte die Leipziger Buchmesse stattfinden sollen. Sie wurde als eine der ersten Großveranstaltungen wegen der Virus-Pandemie abgesagt. Grund genug für „The European“, an den drei vorgesehenen Messetagen wichtige Neuerscheinungen aus den Bereiche

Coronavirus: Was tun?

Das Coronavirus breitet sich auch in Deutschland immer eiter aus. Betroffen sind ältere Menschen. Hier rechnet das RobertKoch Institut mit einer höheren Sterblichkeitsrate. Aber auch Menschen unter 60 Jahren können vom Virus betroffen werden. HIer ist jedoch die Wahrscheinlichkeit, am Coronavirus

Großartiges Thema mit ärgerlichen Fehlern: Eine Neuerscheinung zur deutschen Geschichte seit der Wiedervereinigung

Corona trägt die Schuld: Vom 12. bis 15. März hätte die Leipziger Buchmesse stattfinden sollen. Sie wurde als eine der ersten Großveranstaltungen wegen der Virus-Pandemie abgesagt. Grund genug für „The European“, an den drei vorgesehenen Messetagen wichtige Neuerscheinungen aus den Bereiche

Wie geht es mit dem Coronavirus weiter?

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Deutschland - jetzt vom Robert-Koch-Institut. Die Zahl der Infizierten steigt weiter kontinuierlich an. Mittlerweile ist in Deutschland eine weitere Person am Coronavirus gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der Toten auf drei. Bundeskanzlerin Angela Merke

Site Sidebar

Italian Trulli

Jetzt den Newsletter bestellen

Zu wenig Zeit, alle Nachrichten zu lesen? Dann kostenlos den Zeitgeist am Sonntag abonnieren und die wichtigsten Debatten der Woche zusammengefasst erhalten.

MEIST KOMMENTIERT

Die AfD ist der Komplize für rechten Terror

Was in Hanau passiert ist, ist mehr als Totschlag. Wir müssen es aussprechen: Es ist Massenmord. Es ist ein gezielter Angriff gegen Ausländer, Fremde, Nichtdeutsche. Egal wie man es nennt: Es war rassistischer und rechter Terror. Vielleicht war es ein Einzeltäter, aber er wurde getragen von eine

Eine Sterblichkeitsrate von 3,4 Prozent ist erschreckend hoch

Die WHO errechnet bei Coronavirus-Erkrankten eine hohe Mortalitätsrate von 3,4 Prozent. Italien meldet sogar fast 5 Prozent. Rechnerisch würden damit Millionen Todesfälle drohen. Doch Experten warnen vor falschen Hochrechnungen. Die Daten erzählen nur die halbe Wahrheit.

Neue Migrationskrise geht auf Kosten der Gesundheit der Bundesbürger

Jens Spahn hat Angst. Man musste nur die Körpersprache des Gesundheitsministers beobachten, wie er bei Maischberger am Tresen saß, um zu wissen: dieser Mann, der sich bis vor kurzem noch für Kanzlermaterial hielt, ist hilflos angesichts der Krise, der er sich gegenüber sieht. Hilflos, und heillo

Jetzt kommt Merkels große Wirtschaftskrise

In der deutschen Wirtschaft geht mittlerweile die Angst um - die Angst vor einer großen Wirtschaftskrise. Diese Krise wird kommen, und es wird zu erheblichen Teilen Merkels Wirtschaftskrise sein. Alle Schuld daran auf den drohenden Ausbruch einer Corona-Epidemie zu schieben – wie man es im Berlin

Die Ramelow-Partei will die Reichen erschießen

An diesem Wochenende trafen sich die Funktionäre der LINKEN in Kassel zu einem Strategieseminar. Auf dem Programm stand der „sozial-ökologische Systemwechsel“. Wie dieser von statten gehen soll, führte eine Funktionärin aus, nachdem sie ihre Ausführungen mit dem Satz: „Nach einer Revoluti

Merkels Rede wurde dem Ernst der Lage nicht gerecht

Leider wurde diese Rede dem von ihr selbst beschworenen Ernst der Lage nicht gerecht. Sie sagte doch tatsächlich: „Deutschland hat ein exzellentes Gesundheitssystem.“ War sie in den letzten Wochen in Urlaub?

Mobile Sliding Menu