Debattens Archive | The European
Wie Algorithmen die Führungsstrategien von Managern verändern

Wohlwissend, dass die Pandemie vermutlich nicht das letzte Black-Swan-Ereignis gewesen sein könnte, stehen die Unternehmenslenker in allen Branchen vor großen Transformationsaufgaben.

Biontech vor Durchbruch bei Krebs-Impfung

Die Biontech-Chefs Ugur Sahin und Özlem Türeci über neuartige Krebsimpfstoffe, ihre Pläne und ihr Erfolgsgeheimnis.

Die Abschaffung von §219a ist ein Schritt in die falsche Richtung

Die Werbung für Abtreibung ist in einer wirklich humanen Gesellschaft, die allen ihren Mitbürger Wertschätzung in jeder Lebensphase ausdrücken will, nicht zu rechtfertigen! Die Abschaffung von §219a ist ein Schritt in die falsche Richtung, der den Fokus des Staats auf dem Schutz des ungeborenen

Die Irrungen und Wirrungen des Karl Lauterbach

Es gibt Menschen, für die immer Ernstfall ist. Sie sind oft päpstlicher als der Papst. Karl Lauterbach scheint einer von ihnen zu sein. Wie kein anderer warnt er seit zwei Jahren vor jeglichem infektionspolitischen Schlendrian. Man durfte erwarten, dass er als Minister transparent und verfahrenssi

Die Corona-Impfung senkt das Sterberisiko

Sowohl Meldungen in den Printmedien als auch in den sozialen Medien legen nahe, dass die Frage des Zusammenhangs zwischen Impfungen und Sterblichkeit viele Menschen verunsichert. Bereits in unserer Dezember-Unstatistik sind wir auf die Probleme derartiger Studien eingegangen. Nichtsdestoweniger werd

Lauterbach hat seinen RKI-Chef Wieler nicht mehr unter Kontrolle

Vier Monate nach der Bundestagswahl irrlichtert die Ampel-Regierung in Sachen Pandemie weiter. Hinzu kommt die Eigenmächtigkeit des Robert-Koch-Institutes bei der Reduzierung des Genesenenstatus von sechs auf drei Monate. SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach macht im neuen Amt keine gute Figur.

Alexander Kekulé: „Die allgemeine Impfpflicht ist totaler Unsinn“

Der Virologe Alexander Kekulé hat sich gegen eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen. Wir haben für Omikron nicht die richtigen Impfstoffe, um epidemisch erfolgreich zu sein“, betonte er in einem Gespräch mit web.de. Wir zitieren in Ausschnitten.

Im Augenblick bereue ich, dass ich geboostert bin

Ich bin „geboostert“ und ich habe meinem Körper damit geschadet! Habe ich mir diesen Schaden selbst zuzuschreiben und handelt es sich um, die beim Thema Covid-Impfung interessanterweise erwünschte aber anderswo völlig verpönte, „Eigenverantwortung“? Ist das eine Grauzone? Oder liegt hier

Impfpflicht unterbinden - Offener Brief von mehr als 550 Ärzten

In einem offenen Brief von 550 Ärzten kritisieren diese eine bevorstehende Impfpflicht. Wir dokumentieren in Auszügen.

So absurd sind die Corona-Regeln in den einzelnen Bundesländern wirklich

Der Föderalismus der Bundesrepublik garantiert den einzelnen Ländern Freiheiten. Doch in der Corona-Pandemie bringen die unterschiedlichen Verordnungen vor allem eines – eine neue Unübersichtlichkeit, die oft skurril, in vielen Fällen aber unlogisch und verwirrend ist. Von Stefan Groß-Lobkowi

Site Sidebar

MEIST KOMMENTIERT

SignsAward: Der Gute-Geschichten-Abend

Er würdigt mutige, impulsgebende und Zeichen setzende Persönlichkeiten: Der SignsAward ehrte in der BMW Welt München die Zeichensetzer des Jahres 2022. Es war ein festliches Jubiläum voller guter Geschichten.

Existiert Gott? So glaubt Deutschland

In drei Wochen feiern Christen die Geburt Jesu vor mehr als zwei Jahrtausenden. Das Christentum hat Europa und Deutschland tief geprägt. Aber in den letzten Jahrzehnten sank die Zahl der Gläubigen und der Gottesdienstbesucher schnell. Nicht einmal jeder Zweite gehört noch einer der beiden großen

Zentralasien: Nach dem Besuch der deutschen Auβenministerin gibt es noch viel zu tun

Die Reise von Außenministerin Annalena Baerbock nach Kasachstan und Usbekistan vermittelte den Eindruck, dass man die Länder dabei unterstützt, Russland und China die Stirn zu bieten. Doch es bleibt viel zu tun.

Die Ampel-Energiepolitik ist heuchlerisch

Die Meinung von Holger Ohmstedt (red), Tagesthemen

Die Ampelregierung fühlt sich an wie der DFB

Die Ampelregierung bekommt zum Einjährigen miserable Umfragewerte, die politische Stimmung in Deutschland ist schlecht. Statt der angekündigten Fortschrittsregierung erlebt das Land eine Streitkoalition mit schlechten Leistungen. Welche Note hat das Scholz-Team verdient? Von Wolfram Weimer

Achtung, die Transferunion droht!

In Brüssel wird derzeit über eine Reform des bestehenden Stabilitäts- und Wachstumspaktes diskutiert - und damit über die als Maastricht-Kriterien bekannten Anforderungen zur Wahrung der Preis- und Haushaltsstabilität in den Mitgliedsstaaten. Von Engin Eroglu

Mobile Sliding Menu