The European
Geschichte darf nicht zur Waffe werden!

"Kein Jubel! Keine Freude! Als die ersten Soldaten der Roten Armee die Lagertore öffneten, hatten wir dafür nicht mehr die Kraft." So erinnerte sich eine der Überlebenden, Giselle Cycowicz, vergangene Woche in Jerusalem. "Überlebende sind wir heute", sagte sie. "Vor 75 Jahren waren wir Todgeweih

Bundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

In ganz Europa ermordeten die Nazis etwa 6 Millionen Juden. In dem von Deutschland entfesselten Zweiten Weltkrieg wurden mindestens 55 Millionen Menschen getötet. Der Bundestag gedenkt heute der Opfer des Nationalsozialismus.

Längst haben die Strafverfolgungsbehörden kapituliert

Von der breiten Öffentlichkeit noch wenig wahrgenommen, bilden sich immer schlagkräftigere Parallelstrukturen in deutschen Großstädten aus. Vor allem Berlin und Nordrhein-Westfalen stehen dabei im Zentrum. Libanesische Großfamilien, die vor mehr als 40 Jahren nach Deutschland gekommen sind, hab

Wie weit sind wir vom Pariser Klima-Abkommen entfernt?

Die Bedeutung des Klimaschutzes hat sich in den letzten Jahren auf der ganzen Welt massiv gesteigert. Alle Länder haben sich im Pariser Abkommen zum Klimaschutz bekannt. Die Frage ist, wie stark die Bekundungen von den tatsächlichen Handlungen entfernt sind. Ein Gespräch zwischen Andreas T. Sturm

Diese Koalition ist am Ende

Ich gebe Markus Söder recht: Eine Kabinettsumbildung ist überhaupt noch mal eine Chance. Ich glaube, dass diese Koalition am Ende ist. Sie ist ein Problem fürs Land. Eigentlich sollte es möglichst schnell Neuwahlen geben. Aber in einem hat Herr Söder nicht recht. Er muss vor allem bei sich selb

Wie die CDU um die Linkspartei buhlt, ist schamlos

Vor drei Jahren bin ich aus der CDU ausgetreten. Wenn ich heute sehe, dass meine frühere Partei sich schamlos an die Seite der Linkspartei stellt, so bestätigt das meinen seinerzeitigen Entschluss. Auch wenn ich der AfD nicht angehöre, so unterstütze ich diese Partei aus Überzeugung, da sie die

Rot-Grün oder Deutschland-Koalition für Hamburg

Am 23. Februar entscheiden die Hamburger über eine neue Bürgerschaft. SPD und Grüne liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Zwei Koalitionen sind derzeit wahrscheinlich.

Die Parlamentsentwerter

Am 29. Oktober 2019 wählten die Thüringer einen neuen Landtag in dessen Ergebnis die seit 2014 im Amt befindliche Linke/SPD/Grüne-Landesregierung (RRG) die Mehrheit verfehlte und abgewählt wurde.

Zahl der Salafisten wächst kontinuierlich

Diese Zahlen sind alarmierend: Der Verfassungsschutz berichtet für das Jahr 2019 von einem Zuwachs der Salafistenszene um 850 Personen auf 12.150. Das entspricht einem Anstieg um sieben Prozent.

CDU-Grubenfahrt

Althaus will es. Gauck will es. Mohring soll es tun: Die CDU Thüringen möge sich doch bitte aus Gründen einer hellen Front von Linksaußen über SPD bis zu den Grünen an einer „Projektregierung“ beteiligen.

Site Sidebar

Italian Trulli

Jetzt den Newsletter bestellen

Zu wenig Zeit, alle Nachrichten zu lesen? Dann kostenlos den Zeitgeist am Sonntag abonnieren und die wichtigsten Debatten der Woche zusammengefasst erhalten.

MEIST KOMMENTIERT

Terror von Links wird nicht bekämpft

Nach den linksterroristischen Ausschreitungen an Silvester war Leipzig-Connewitz in aller Munde und vor allem in den Schlagzeilen. Dabei ging nicht nur unter, dass es bundesweit Ausschreitungen mit Angriffen auf Polizei und Rettungskräfte gegeben hat, sondern dass auch die Thomaskirche in Leipzig d

Warum bleibt die FDP so schwach?

Zu Beginn des Jahres 2020 wird in der Innenpolitik heftig über das Werben von CSU-Chef Markus Söder für einen Umbau der Bundesregierung debattiert. Über die verhaltene Reaktion der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Und über die Forderung des neuen SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borj

Die USA praktizieren den Terror

US-Präsident Trump will keinen Frieden im Nahen Osten, sondern Krieg. Aber selbst in deutschen Medien wird die gezielte Tötung des iranischen Generals Soleimani mit dem Kampf gegen den Terror gerechtfertigt. Eine besonders dreiste Lüge.

„Kosten- und Programm-Exzesse der öffentlich-rechtlichen Sender spalten die Gesellschaft“

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU setzt sich dafür ein, die Finanzierung und Programmgestaltung der öffentlich-rechtlichen Sender wieder auf deren Kernaufgaben zurückzuführen.

Es gibt weder „Klimaflüchtlinge“ noch ein Recht auf Immigration

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU widerspricht der Forderung der Grünen und des UN-Menschenrechtsausschusses, dass Staaten Asylbewerber aufgrund klimatischer Bedingungen in deren Heimatländern aufnehmen sollten.

Frau Merkel, treten Sie endlich zurück

Vera Lengsfeld hat einen offenen Brief an die Kanzlerin geschrieben. Und bemerkt: "Alle Fehler ihrer Kanzlerschaft aufzuzählen würde den Rahmen dieser Ansprache sprengen. Deshalb seien nur die verheerendsten genannt." Welche es sind, lesen Sie hier.

Mobile Sliding Menu