Autark Leben

Die moderne Technik machts möglich. Vor einigen Jahren noch, stellte man sich unter einer autarken Gesellschaft eine Gruppe ungewaschener Außenseiter vor, die sich außschließlich von saisonalem Gemüse ernährten. Durch modernste Photovoltaik und andere Innovationen, ist es heute jedoch möglich, sich mit fast allen Annehmlichkeiten des modernen Zeitalters, selbst zu versorgen. Aber warum sollte man?

Abtreibung als „nat...

Am 20. März 2019 organisierte die 1884 gegründete „Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie in Berlin“ eine „wissenschaftliche Sitzung“ zum Thema Abtreibung. Dieser Augenzeugenbericht der Sitzung gewährt einen seltenen Blick in die Innenwelt derer, die Abtreibungen als Teil ihres n

CDL lehnt flächendeck...

Am 11. März 2019 hat der Bundestag darüber debattiert, ob vorgeburtliche Bluttests künftig von den Krankenkassen bezahlt werden sollen. Eine endgültige Entscheidung soll der „Gemeinsame Bundesausschuss von Krankenkassen, Ärzten, Kliniken und Patientenbeauftragten“ im Herbst treffen. Für d

Arzt haftet nicht bei ...

CDL begrüßt wichtiges Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) zum Lebensende vom 2.4.2019 - VI ZR 13/18. Für die Christdemokraten für das Leben e. V. (CDL) nimmt deren Pressesprecherin, Susanne Wenzel, wie folgt Stellung:

Die Suche nach dem Si...

Wieso die Suche nach dem eigenen Sinn des Lebens eher zu einer Tortur statt zur Zufriedenheit führen wird und welche Strategie anstelle dessen zu einem glücklicheren Leben führen kann. Von Sascha Nicke.

Wien: Leicht süßlich...

Wer etwas über Bier, Wien, die Verhältnisse in Österreich, die Liebe und das harte Geschäft der Politikberatung erfahren möchte, der sollte zu Christian Moser-Sollmanns Erstling „Tito, die Piaffe und das Einhorn“ greifen.

Was können wir von de...

Viele Best-Ager sind nicht nur cool, wir können auch viel von ihnen lernen.

Der Übergang...

Das Öl geht zur Neige. Doch anstatt angesichts dieser Tatsache in Panik zu verfallen, sollten wir den Energiewandel als Chance begreifen. Wir können unser Zusammenleben und unsere Wirtschaft entscheidend umorganisieren. Am Ende steht eine Verbesserung der Lebensqualität.

Amish 2.0...

Unbemerkt vom Rest der Welt hat sich die Religionsgemeinschaft der Amish in den USA zu Autark-Trendsettern entwickelt. Mit Solarstrom aus "Gottes Steckdose" leben sie völlig unabhängig von der Vernetzung des Rests der Welt.

und Tschüss......

Wir können autark leben, ohne unseren Lebensstandard aufgeben zu müssen, ist die Botschaft der Open Source Ecology Bewegung – dazu braucht es nur das Know How und dessen Weitergabe. Ein Baukasten mit Instruktionen und Werkzeugen zu autarkem Leben soll es nun möglich machen, uns vom wirtschaftli

MEIST KOMMENTIERT

Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Diktatur des Feminismus

Die Frage nach einer Frauenquote ist eine Phantom-Debatte. Junge Frauen wollen ihre Karriere planen und nicht mit den alten Feministinnen mühsam über etwas diskutieren, das für sie keine Relevanz hat.

Rette sich, wer kann

Peter Singer glaubt, im Namen der Ethik die Grenzen des Menschseins neu definieren zu können. Er irrt gewaltig. Wer Grundrechte für Affen fordert und gleichzeitig die Tötung von Neugeborenen verteidigt, ist vor allem eins: verwirrt.

Männer, die auf Busen starren

Wer Sexismus noch nie erlebt hat, kann ihn auch nicht verstehen. Weiße Hetero-Kerle haben leicht reden.

Der Jude war’s

In Berlin wird ein Rabbiner brutal verprügelt, weil er Jude ist. Indes werfen Experten schon die Frage nach dem Warum? auf, die zielsicher zum Juden anstatt zum Antisemiten führt.

Amerika und die deutsche Seelenhygiene

Deutschland kämpft gerne für Toleranz und gegen Hass. Es sei denn, es geht um Amerika. Da macht jeder zweite Deutsche eine Ausnahme und suhlt sich in Amiphobie.

Mobile Sliding Menu