Das Modell Europa

Freie Meinungsäußerung, freie Wahlen, freie Religionsausübung. Europa ist ein großer Freiheitsraum. Doch in der Krise bröckelt die Fassade. Die 27 Mitgliedstaaten müssen sich auf einen Kurs verständigen, um diesen Traum am Leben zu halten.

Das politische Kernpro...

Selbst nach Euro-, Migrationskrise und Brexit scheinen es die politischen Eliten der EU nicht begriffen zu haben: Die institutionelle Konstruktion der EU erweist sich als geschichtlich kontraproduktiv für die Herausbildung einer politischen Gemeinschaft der Europäer.

Mit Thilo Sarrazin als...

Das politische Projekt Europas kam eigentlich erst mit der Deutschen Wiedervereinigung und dem Zerfall des sozialistischen Blocks in seine entscheidende Phase, der Staatenwelt Europas auch eine neue politische Ordnung zu geben.

EUD-Generalsekretär C...

„Die Wahlbeteiligung ist weitaus höher als bei früheren Europawahlen, und die Populisten und Extremisten sind nicht so stark geworden, wie befürchtet wurde. Das sind gute Nachrichten", bewertet Christian Moos, Generalsekretär der überparteilichen Europa-Union Deutschland, das Ergebnis der Eur

Ergebnisse zur Europaw...

LIVE die erste Prognose zur Europawahl und der Bürgerschaftswahl in Bremen sehen Sie hier.

Katharina Barley: Heut...

Kommt zusammen! Geht gemeinsam mit Familie, FreundInnen, KollegInnen und NachbarInnen wählen. Heute ist der entscheidende Tag, an dem ihr für ein vielfältiges, friedliches und soziales Europa stimmen könnt.

Die EU muss mit einer ...

Huawei, Nord Stream 2, PESCO, Autozölle - die Konflikte zwischen USA und EU spitzen sich immer weiter zu. Die EU muss endlich mit einer Amerika-Strategie antworten.

Wählen gehen: Zum Sch...

Erteilen Sie einem EU-Superstaat eine Absage - und helfen Sie uns dabei das Grundgesetz zu schützen, fordert Alice Weidel zur Europawahl.

Lateinamerika ist kein...

Lateinamerika ist in seiner Geschichte nur allzu oft als Hinterhof der USA betrachtet worden. Militärische Interventionen und ein rein geostrategischer Umgang prägten jahrzehntelang das Bild. Diese Art der Hinterhofpolitik, die eine eigenständige Entwicklung nicht oder kaum zulässt, wurde zu Re

Der Europarat wird 70 ...

Der Europarat, Europas führendes Menschenrechtsorgan, feiert heute seinen 70. Geburtstag. Wirkliche Feierstimmung mag derzeit jedoch nicht aufkommen. Krisen überschatten das Jubiläumstreffen der Außenminister aus den 47 Mitgliedstaaten in Helsinki.

12 mal Manfred Weber, ...

Manfred Weber, der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahl, hat vergangene Woche 12 „Zusagen“ vorgelegt, von denen er sich offenbar eine politische Profilschärfung und breite populäre Resonanz verspricht.

Wirklich gefährlich i...

Die Politiker sprechen viel von rechtem Populismus, dann können sich die intellektuelle Auseinandersetzung sparen. Wirklich gefährlich ist dagegen der Regierungspopulismus.

Plädoyer für ein gee...

Während europakritische, rechte Parteien die bisherige mediale Aufmerksamkeit verstärkt auf sich ziehen konnten, engagieren sich auf der Gegenseite viele junge europäische Bürgerinnen und Bürger in paneuropäischen Initiativen für ein geeintes Europa der Zukunft.

MEIST KOMMENTIERT

Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Diktatur des Feminismus

Die Frage nach einer Frauenquote ist eine Phantom-Debatte. Junge Frauen wollen ihre Karriere planen und nicht mit den alten Feministinnen mühsam über etwas diskutieren, das für sie keine Relevanz hat.

Rette sich, wer kann

Peter Singer glaubt, im Namen der Ethik die Grenzen des Menschseins neu definieren zu können. Er irrt gewaltig. Wer Grundrechte für Affen fordert und gleichzeitig die Tötung von Neugeborenen verteidigt, ist vor allem eins: verwirrt.

Männer, die auf Busen starren

Wer Sexismus noch nie erlebt hat, kann ihn auch nicht verstehen. Weiße Hetero-Kerle haben leicht reden.

Der Jude war’s

In Berlin wird ein Rabbiner brutal verprügelt, weil er Jude ist. Indes werfen Experten schon die Frage nach dem Warum? auf, die zielsicher zum Juden anstatt zum Antisemiten führt.

Amerika und die deutsche Seelenhygiene

Deutschland kämpft gerne für Toleranz und gegen Hass. Es sei denn, es geht um Amerika. Da macht jeder zweite Deutsche eine Ausnahme und suhlt sich in Amiphobie.

Mobile Sliding Menu