Die Einigung Europas gleicht dem Versuch, ein Omlett zu machen, ohne die Eier kaputt zu schlagen. Paul Lacroix

Zwischen Willkommenskultur und Stacheldraht

Big_240b58cc55

Die europäische Idee bröckelt: Ukrainekrieg und vor allem die Griechenlandrettung haben ihre Spuren hinterlassen. Nun stellt die Herausforderung durch die Flüchtlingskrise einen neuen Superlativ dar.

Hintergrund

Europa wieder wie 1938?

Medium_4b45e04c03

Nur Menschen mit Asylanspruch dürfen nach Europa

Warum der Vergleich mit der Nazi-Zeit auch diesmal wieder völlig falsch ist. Wenn jemand glaubt, es stehe bald die Vertreibung, Entrechtung und der geplante Genozid an Flüchtlingen bevor, dann ist ein Vergleich mit Evian 1938 gerechtfertigt. Sonst nicht.

Medium_08ffce38cc

Politiker

Boris Palmer
13.07.2018

Roßbach: Die Würde des Menschen ist unantastbar

Medium_35fad66383

Die Rettung von Menschenleben ist kein Verbrechen

"Die Würde des Menschen ist unantastbar" lautet Artikel 1 der gemeinsamen Werte der EU-Mitgliedsstaaten. Dass ein Rettungsschiff mit hunderten Flüchtlingen tagelang auf dem Mittelmeer ausharrt oder Schiffe festgesetzt werden und viele europäische Regierungen davor die Augen verschließen, widerspricht dem zutiefst, mahnt die Geschäftsführerin von "Aktion Deutschland Hilft" Manuela Roßbach.

Nahles: Geschlossene Lager lehnen wir ab

Medium_881f15c18f

Wir brauchen keine Masterpläne

"Es gibt keinen Grund, in der Flüchtlingspolitik einen anderen Regierungsstil zu pflegen. Wir brauchen auch keine Masterpläne. Wir brauchen gutes Handwerk, damit endlich das umgesetzt werden kann, was wir doch gemeinsam verabredet haben, und die Basis dafür ist der Koalitionsvertrag," kritisiert SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles.

Was passiert, wenn sich CDU und CSU trennen

Medium_c966c0f8d4

Ende gut, alles gut?

Verbunden mit der Frage, ob und wie die Außengrenzen Deutschlands gesichert werden sollen, scheint die Frage, ob die Fraktionsgemeinschaft zwischen CDU und CSU hält. Was passiert bei einer Trennung der Union? Die CSU würde einfach durch FDP oder die GRÜNEN ersetzt, meint der CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Zimmer.

Nebelkerze Flüchtlingscamps

Medium_3bf588055a

Einer „europäischen Lösung” ist man so fern wie vor dem Gipfel

Die EU-Staaten haben sich bei ihrem Asyl-Gipfel in Brüssel darauf geeinigt, in der EU geschlossene Aufnahmelager für gerettete Bootsflüchtlinge einzurichten, also auf eine Variante der von Horst Seehofer geforderten „Ankerzentren“. Diese sollen in Ländern entstehen, die sich freiwillig dazu bereit erklären. Aber funktioniert das, fragt unser Autor Rolf Bergmeier?

Seehofer handelt verantwortlich

Medium_41325b58a1

Die Migrationspolitik hat Deutschland in eine tiefe Krise gestürzt

Die Migration muss endlich wieder geordnet werden. Wenn Europa dazu nicht in der Lage ist, muss zumindest die Bundesrepublik Deutschland handeln. Wir wollen eine wirkungsvolle Sicherung der europäischen Außengrenzen, betonen die CDU-Mitglieder Angelika Pfeiffer und Martin Kolbe.

 
meistgelesen / meistkommentiert