Öffentliche vs private Bildung | The European

Öffentliche vs private Bildung

Manche sehen sie als elitäre Kaderschmieden, andere als Ausdruck unseres freiheitlichen Bildungssystems: In Deutschland eröffnen immer mehr Privatschulen. Fördert dieser Trend das Auseinanderdriften unserer Gesellschaft? Oder werden wir erst dadurch der Entwicklung gerecht, dass in der Bildung zunehmend plurale Entfaltungsmöglichkeiten gebraucht werden?

ARD und ZDF werden dur...

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 20. Juli 2021 zur Erhöhung des Rundfunkbeitrages ist auf den ersten Blick niederschmetternd. Auf den zweiten Blick auch: Die Karlsruher Verfassungsrichter öffnen die Büchse der Pandora. Regelmäßige Beitragserhöhungen sind damit fast nicht mehr zu ve

Nur 43% der Erträge f...

Was passiert da gerade in unserem Land? In atemberaubender Geschwindigkeit vollziehen sich Prozesse, die man sich noch vor kurzem nicht hätte vorstellen können. Die Zweifel an der Demokratiefestigkeit der Institutionen wachsen nicht nur bei denen, die von den polit-medialen Scharfmachern in die re

Zu einem handfesten Eklat kam es beim WDR. Die langjährige Mitarbeiterin des Senders arbeitet künftig nicht mehr weiter. Simone Standl empfindet die Art und Weise, wie die Trennung erfolgte, als „unglaublich verletzend“.

FDP fordert Neuordnung...

Die Reformdebatte des öffentlich-rechtlichen Mediensystems nimmt Fahrt auf. Nach dem Wirtschaftsrat der CDU fordert nun auch die FDP eine tiefgreifende Modernisierungsreform. ARD-Koordinator Becker sorgt dabei für Empörung mit missglücktem Tweet. Bis Oktober soll nun ein neuer Staatsvertrag steh

ARD und ZDF in Eins: P...

Politiker wollen der Verschwendung beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk ein Ende machen und fordern eine Fusion von ARD und ZDF. Die bisherigen Sende seien zu teuer und haben ihren Auftrag verfehlt.

Der öffentlich-rechtl...

Immer wieder Jan Böhmermann. Seine Satire ist grenzwertig. Das finden nicht nur ältere Menschen in der Bundesrepublik. Mit solchen Sendeformaten geht der öffentlich-rechtliche Rundfunk unter Niveau. Die sittlichen und religiösen Überzeugungen der Bevölkerung werden verletzt, so viele kritisch

Der Rundfunkbeitrag is...

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU fordert die Landesregierungen auf, die Stimmung in der Bevölkerung ernst zu nehmen und umgehend Kostenschnitte für die öffentlich-rechtlichen Medienanstalten zu beschließen.

Der öffentlich-rechtl...

Das Weihnachtsloch füllte sich schnell mit dem Lied von der Oma-Umweltsau, das der WDR uns unter den Weihnachtsbaum legte. Der Vorfall und die Reaktionen sind symptomatisch für die Glashaus-Arroganz einer Gruppe von Intellektuellen, die unfähig scheint, das Gefühl der eigenen moralischen Überle

Wie wichtig ist das Em...

Die Gestaltung des staatlichen Gemeinwesens folgt einer anderen Logik als das Leben in der Familie und im Freundeskreis. Eine Verwechslung der Ebenen bringt daher Probleme mit sich – nicht nur in Österreich.

Weniger Privatschulen!...

Über den Privatschulboom darf sich der Staat nicht beschweren, ist er mit seiner Bildungspolitik doch selbst für den Trend verantwortlich.

Garant für Vielfalt...

Wer sich eine pädagogisch wertvolle Schulbildung für seine Kinder wünscht, tut gut daran, sie auf eine Privatschule zu schicken.

Deutschland braucht Pr...

Private Schulen darauf zu reduzieren, dass sie für sozialökonomische Ungleichheit stehen, ist falsch. Denn sie bereichern nicht nur das Bildungsangebot, sondern sind auch ein sicheres Indiz für eine funktionierende Demokratie.

MEIST KOMMENTIERT

SignsAward: Der Gute-Geschichten-Abend

Er würdigt mutige, impulsgebende und Zeichen setzende Persönlichkeiten: Der SignsAward ehrte in der BMW Welt München die Zeichensetzer des Jahres 2022. Es war ein festliches Jubiläum voller guter Geschichten.

Existiert Gott? So glaubt Deutschland

In drei Wochen feiern Christen die Geburt Jesu vor mehr als zwei Jahrtausenden. Das Christentum hat Europa und Deutschland tief geprägt. Aber in den letzten Jahrzehnten sank die Zahl der Gläubigen und der Gottesdienstbesucher schnell. Nicht einmal jeder Zweite gehört noch einer der beiden großen

Zentralasien: Nach dem Besuch der deutschen Auβenministerin gibt es noch viel zu tun

Die Reise von Außenministerin Annalena Baerbock nach Kasachstan und Usbekistan vermittelte den Eindruck, dass man die Länder dabei unterstützt, Russland und China die Stirn zu bieten. Doch es bleibt viel zu tun.

Die Ampel-Energiepolitik ist heuchlerisch

Die Meinung von Holger Ohmstedt (red), Tagesthemen

Die Ampelregierung fühlt sich an wie der DFB

Die Ampelregierung bekommt zum Einjährigen miserable Umfragewerte, die politische Stimmung in Deutschland ist schlecht. Statt der angekündigten Fortschrittsregierung erlebt das Land eine Streitkoalition mit schlechten Leistungen. Welche Note hat das Scholz-Team verdient? Von Wolfram Weimer

Achtung, die Transferunion droht!

In Brüssel wird derzeit über eine Reform des bestehenden Stabilitäts- und Wachstumspaktes diskutiert - und damit über die als Maastricht-Kriterien bekannten Anforderungen zur Wahrung der Preis- und Haushaltsstabilität in den Mitgliedsstaaten. Von Engin Eroglu

Mobile Sliding Menu