Die Jugend von heute

Das ewige Lamento über die Jugend von heute verrät mehr über die Klagenden selbst als über die Beklagten. Eine historische Spurensuche.

Jugend denkt nicht meh...

Nach der Wahl in Großbritannien wurde vermutet, dass auch in Deutschland junge Wähler nach "links" tendieren. Neue Studien zeigen das Gegenteil. Selten waren linke Ansichten bei der Jugend so unpopulär. Und Erstwähler mögen weder die SPD noch die Linken besonders.

7 Gründe, warum Polit...

Warum soll man sich die Tagesschau anschauen? Dort geht es nicht um Unternehmen, die irgendetwas unternehmen. Es geht auch nicht ansatzweise um Menschen, die irgendetwas tun oder nicht tun. Es geht überwiegend um Politiker, die sich irgendwo in einem Paralleluniversum bewegen und von oben herab die

Die linke Jugend muss ...

Linkssein zählt in der Jugend immer noch zum guten Ton. Doch manchmal ist es an der Zeit, erwachsen zu werden.

Falsche Alternativlosi...

Durch die Angst vor Massenaltersarmut, gerät der noch nicht einmal volljährige Privatisierungs-Konsens nun unter Beschuss. Spätestens seit Horst Seehofer die Abschaffung der Riester-Rente reklamierte, ist die Rentenpolitik in aller Munde.

Vom falschen Honig gen...

Hätte Platon recht gehabt, würden Sie diesen Text nicht lesen. Sein fiktiver Dialog zwischen Sokrates und Glaukon ist ein Brandbrief an seine griechischen Zeitgenossen: Mit dieser Jugend kann es keine Zukunft geben.

Turbojugend...

Zorn und Zerstörung: Der russische Dichter Fjodor Dostojewski dokumentiert die rohe Kraft einer Jugend, die Vorbilder nicht mehr braucht.

Fieser Streich...

Mark Twain lehrt seine Leser, dass jugendlicher Ungehorsam mehr sein kann, als man auf den ersten Blick erahnt.

MEIST KOMMENTIERT

Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Diktatur des Feminismus

Die Frage nach einer Frauenquote ist eine Phantom-Debatte. Junge Frauen wollen ihre Karriere planen und nicht mit den alten Feministinnen mühsam über etwas diskutieren, das für sie keine Relevanz hat.

Rette sich, wer kann

Peter Singer glaubt, im Namen der Ethik die Grenzen des Menschseins neu definieren zu können. Er irrt gewaltig. Wer Grundrechte für Affen fordert und gleichzeitig die Tötung von Neugeborenen verteidigt, ist vor allem eins: verwirrt.

Männer, die auf Busen starren

Wer Sexismus noch nie erlebt hat, kann ihn auch nicht verstehen. Weiße Hetero-Kerle haben leicht reden.

Der Jude war’s

In Berlin wird ein Rabbiner brutal verprügelt, weil er Jude ist. Indes werfen Experten schon die Frage nach dem Warum? auf, die zielsicher zum Juden anstatt zum Antisemiten führt.

Amerika und die deutsche Seelenhygiene

Deutschland kämpft gerne für Toleranz und gegen Hass. Es sei denn, es geht um Amerika. Da macht jeder zweite Deutsche eine Ausnahme und suhlt sich in Amiphobie.

Mobile Sliding Menu