Debattenkultur in Deutschland

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen, dass man in Deutschland wohl noch etwas sagen darf. Eine Debatte über das Debattieren.

Schallende Ohrfeige f...

Das Landgericht Berlin ist der Meinung, dass der Mietendeckel verfassungswidrig ist, da die Gesetzgebungskompetenz zu diesem Thema beim Bund und nicht beim Land liegt.

Zwangsarbeit statt Ers...

Ein Sprichwort sagt: Kindermund tut Wahrheit kund. Es könnte auch heißen: Narrenmund tut Wahrheit kund. Bernd Riexinger ist weder Kind noch Narr. Er redet nur wie einer.

Schutzschild der Bunde...

„Bei aller Betroffenheit der Wirtschaft: Wir müssen auch an diejenigen denken, die jetzt in besonderer Not sind", sagt Dietmar Bartsch angesichts der Herausforderungen, vor der die Corona-Krise insbesondere Rentnerinnen und Rentner in der Grundsicherung, Soloselbstständige, Minijobbende, kleine

Die Corona-Krise wird ...

Nun geht es also doch: Erst die Angst vor der eigenen Infektion macht Grenzschließungen und strikte Grenzkontrollen möglich. Was jahrelang angeblich völlig ausgeschlossen war, setzt die Bundesregierung nun gegen Angela Merkel durch. Lesen Sie meine heutige Kolumne zur Entmachtung einer unbelehrba

Merkels Corona-Rede: M...

Wenn es eines Beweises der Ausnahmesituation bedurfte, in der die Corona-Pandemie uns brachte, hat ihn Angela Merkel am Mittwochabend erbracht: Erstmals in den 15 langen Jahren ihrer Kanzlerschaft hat sie sich mit einer Fernsehansprache an die Nation gewandt. Und die Kanzlerin hat in ihrer Rede kein

Der Bundestag will gro...

Der Bundestag will große Verkehrsprojekte künftig direkt beschließen – und zieht damit den Zorn der Umweltverbände auf sich. Warum die Bundesregierung trotzdem hart bleiben sollte.

Einseitige Grenzschlie...

Einseitige Grenzschließungen der Mitgliedsstaaten gefährden Warenverkehr und Versorgung der Menschen. Bundesweit einheitliche Vorgehensweise der Gesundheitsbehörden nötig. Umfassende Beschlüsse der Bundesregierung für Hilfen schnell umsetzen.

Deutschland stolpert i...

Wie dieses Land seine gesellschaftlichen Verstrebungen verloren hat und seiner Volksparteien überdrüssig geworden ist. Und warum in der realitätsfernen Ungeduld der Jugend auch Chancen liegen.

"Etwas schlicht Vernü...

Prof. Dr. Norbert Lammert (71) ist seit Januar 2018 Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). Zuvor war der gebürtige Bochumer 12 Jahre lang Präsident des Deutschen Bundestages - insgesamt saß er 37 Jahre für die CDU im Bundestag. Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der D

Heuchlerischer Aufschr...

Die Unterstützung von Mord und Totschlag ist fester Bestandteil der „westlichen Wertegemeinschaft“ und der selbsternannten „demokratischen Mitte“. Wer leichtfertig über das Erschießen von Reichen "plappert", erntet die "tiefe moralische Empörung" der "Moralapostel", die Waffenlieferungen

Friedrich Merz wäre d...

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) begrüßt, dass es mit Friedrich Merz, Norbert Röttgen und Armin Laschet drei geeignete Kandidaten für den CDU-Vorsitz gibt. Armin Laschet hat bewiesen, dass er gemeinsam mit der FDP eine der erfolgreichsten Landesregierungen in Deutschland führen kann

Jens Spahn verzichtet ...

Ich bin bereit, Verantwortung zu übernehmen – in unserer Partei und für unser Land. Ich habe die letzten Tage intensiv darüber nachgedacht, was für uns als CDU am besten ist.

MEIST KOMMENTIERT

„Coronabonds führen zu einer Verschuldungslawine, die nichts als Hass und Streit übrig lassen wird“

Der Top-Ökonom und ehemalige Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn über platzende Geldpolitik-Blasen und mögliche Schuldenschnitte, warum der Euro nicht zu jedem Preis überleben muss und es anstatt Coronabonds aufzulegen sinnvoller wäre Italiens Krankenhäusern Geldgeschenke zu machen.

5 Dinge, die ich seit der Coronakrise mache

Es ist der 1. April, ein Grund genug, mal etwas anderes über die Welt in Zeiten des Coronavirus zu schreiben. Was ich jetzt mache und vor allem wie mir das gelingt, lesen sie in dieser ironisch-bissigen Satire.

Corona als Hoffnungsträger im Kampf gegen den Kapitalismus

Weltweit hoffen Antikapitalisten, die Corona-Krise könne endlich das lang ersehnte Ende des Kapitalismus einläuten. Ob in den USA, Großbritannien, Frankreich oder Deutschland: Die Argumentation der antikapitalistischen Intellektuellen ist überall gleich. Sie hatten eigentlich schon gehofft, dass

Wer soll das bezahlen?

Der Bundestag hat ein Corona-Hilfspaket von insgesamt 756 Milliarden Euro beschlossen. Um Himmels willen, wer soll das bezahlen? Wieder einmal bestätigt sich der berühmte Satz Bertold Brechts: „Das Gedächtnis der Menschheit für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz.“

Umweltpolitik degenerierte zum „Ökomoralismus

Der langjährige „Welt“-Journalist Ansgar Graw, inzwischen Herausgeber von "The European", stellt in seinem aktuellen Buch die These auf, dass wir zurzeit eine „grüne Hegemonie“ erleben. Dies mag unter anderem an der „medialen Dauerpräsenz grüner Kernanliegen“ liegen. Für die Zeit vo

Sushi-Bar, Ölheizungen und Kernkraftwerke

Die Grünen fordern in der Corona-Krise eine „Pandemiewirtschaft“, Abschalten der Kernkraftwerke, Austauschen von Ölheizungen, Eurobonds und die Aufnahme von „vulnerablen“ Flüchtlingen von den griechischen Inseln.

Mobile Sliding Menu