Zukunft der internationalen Klimapolitik

Während der Meerespegel steigt, streiten die Regierungen über ein globales Klimabündnis. Doch wird eine Senkung der globalen Emissionen reichen um die Klimakatastrophe zu verhindern, oder müssen wir uns nach Alternativen umschauen?

Es gibt auf der Erde k...

Es gibt auf der Erde kein physisches System namens Klima. Real greif- bzw. beobachtbar sind auf unserer Erde nur die Meere, die Landmassen und die Atmosphäre. In Bewegung gehalten werden diese drei irdischen Systeme von der Sonne, einem Kernfusions-Dynamo.

Die Klimatod-Debatte f...

Die grüne Partei ist derzeit noch Nutznießer der politischen Radikalisierung ihrer Anhänger und Wähler. Sie befördert aus ihrer oppositionellen Rolle auf Bundesebene heraus die Hype nach Kräften und präsentiert sich der Öffentlichkeit als Weltenretter. Diese Hybris wird den Grünen ab dem Mo

Greta Thunberg verbrei...

Es ist wieder Freitag - also derjenige Tag der Woche, an dem die Schulpflicht offensichtlich nicht mehr gilt, jedenfalls wenn man den Lobeshymnen der Kanzlerdarstellerin auf die selbsternannte Schulschwänzer-Bewegung "Fridays for Future" Glauben schenkt.

Wir müssen endlich di...

Deutschland und die Industriestaaten wirtschaften auf Kosten der Umwelt, sie müssen endlich die Verantwortung für globale Klimagerechtigkeit übernehmen. Es gibt keinen anderen Weg, als den sozial-ökologischen Wandel. Nicht morgen, nicht in 25 Jahren, sondern heute. Von Katja Kipping.

Greta Thunbergs Schuls...

Die Schweding Greta Thunberg ist jetzt für den "Fridensnobelpreis" im Gespräch. Tausdende Schüler schwänzen die Schule und der "Fridays for Future hat einen wahren Furor Teutonicus unter unseren deutschen Klimaaposteln ausgelöst", meint Vera Lengsfeld.

Heureka. Greta Thunber...

Die Schriftgelehrte Katrin Göring Eckardt weist uns erneut den Weg aus der Verdammnis. 2015 erklärte sie uns „Deutschland wird religiöser“, heute erklärt sie Greta zur „Prophetin“, wie die Saarbrücker Zeitung kundtut. Von Gunter Weißgerber.

6 Punkte für den Klim...

Seit mehreren Wochen demonstrieren Schülerinnen und Schüler auf der ganzen Welt für mehr Klimaschutz – für ihre und unser aller Zukunft. Vorbild der weltweiten Bewegung ist die 16-jährige Greta Thunberg aus Schweden, die seit mehreren Monaten jeden Freitag für echten Klimaschutz kämpft. Jet

WerteUnion unterstütz...

Es geht den Vertretern der Gender Ideologie gar nicht um die eigentlich völlig selbstverständliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Es geht vielmehr darum, über Vorschriften zum Gebrauch von Worten das Denken der Menschen zu manipulieren und letztlich die Meinungsfreiheit einzuschränken",

Die "Klimarettung" ist...

Die "Klimarettung" wird zur neuen westlichen Ersatzreligion, mit welcher sich ungeheure Umverteilungen von Menschen und Geldern begründen und die Taschen einer Funktionärskaste füllen lassen. Aus den Reihen der "Klimaretter" rekrutiert sich eine neue Bolschewiki. Diese Leute werden bald Macht und

Greta Thunberg: Die v...

Die völlig irrealen Forderungen einer 16-Jährigen, die nach eigenen Bekundungen den Menschen die Angst einjagen will, die sie täglich selbst empfindet, werden von den Medien gehypt, als wären sie Offenbarungen. Greta rettet nicht das Klima, sondern die Klimaindustrie, von der auch ihr Vater als

Klimaschutz gehört in...

Für viele ist Klimaschutz ein rotes Tuch. Warum eigentlich? Das wahre Problem ist nicht die Klimawissenschaft, sondern der grüne Leviathan. Denn effizienter Klimaschutz gelingt nur auf niedrigster Ebene, meint Florian A. Hartjen.

Das große Spiel mit d...

Was in Katowice auf dem Tisch liegt, ist der Weg zu einer neuen Weltordnung im Namen des Kampfes gegen einen vermeintlich vom Menschen verursachten Klimawandel. Eines der zentralen Elemente darin ist eine riesige Umverteilung von Wohlstand aus entwickelten Ländern wie den USA hin zu Entwicklungslä

MEIST KOMMENTIERT

Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Diktatur des Feminismus

Die Frage nach einer Frauenquote ist eine Phantom-Debatte. Junge Frauen wollen ihre Karriere planen und nicht mit den alten Feministinnen mühsam über etwas diskutieren, das für sie keine Relevanz hat.

Rette sich, wer kann

Peter Singer glaubt, im Namen der Ethik die Grenzen des Menschseins neu definieren zu können. Er irrt gewaltig. Wer Grundrechte für Affen fordert und gleichzeitig die Tötung von Neugeborenen verteidigt, ist vor allem eins: verwirrt.

Männer, die auf Busen starren

Wer Sexismus noch nie erlebt hat, kann ihn auch nicht verstehen. Weiße Hetero-Kerle haben leicht reden.

Der Jude war’s

In Berlin wird ein Rabbiner brutal verprügelt, weil er Jude ist. Indes werfen Experten schon die Frage nach dem Warum? auf, die zielsicher zum Juden anstatt zum Antisemiten führt.

Amerika und die deutsche Seelenhygiene

Deutschland kämpft gerne für Toleranz und gegen Hass. Es sei denn, es geht um Amerika. Da macht jeder zweite Deutsche eine Ausnahme und suhlt sich in Amiphobie.

Mobile Sliding Menu