Mehr Homosexualität

Freier, kreativer, reicher: Homosexualität tut jeder Gesellschaft gut. Deshalb: Mehr davon!

Das gesellschaftliche ...

Wenn es um die "Ehe für alle" geht, bleibt die saarländische CDU-Ministerpräsidentin auf klarem Kurs. Selbst wenn ihre Partei die "Ehe für alle" als Gewissensentscheidung" freigegeben hat, heißt das für die engagierte Katholikin nicht auf den Zug aufzuspringen.

Merkel interessiert ni...

Es ist nach Doppelpass und Homo-„Ehe“ eindeutig, dass Frau Merkel sich keinen Deut darum schert, was Ihre Partei denkt. Und noch viel weniger, was ihre Wähler wünschen. „Diese Frau zerstört eine funktionierende Gesellschaft und die sie tragenden Familien“, darf ich ohne Namensnennung aus

Standortvorteil Homose...

Je toleranter eine Gesellschaft, desto stärker ihre Wirtschaft. Wer die Kreativen verjagt, darf sich nicht wundern, wenn seine Wirtschaft darbt.

Grenzen der Liebe...

Wladimir Putin hat recht, wenn er sich­ gegen die Stärkung der Rechte Homosexueller wehrt. Denn manche Privilegien sind einfach nicht für alle da.

Pragmatisch, praktisch...

Einmal tief durchatmen. Es geht in dieser Debatte nicht um Ideologie. Guckt doch mal, wie wir Amerikaner das regeln. Selbst George W. Bush ist entspannt.

Ein bisschen gleich gi...

Der Kampf um die Ehe für jeden ist ein Kampf um die Freiheit für alle. Warum die Gesellschaft insgesamt profitiert, wenn sie Vielfalt akzeptiert.

Mehr Familie wagen...

Die Durchsetzung der Homosexuellen-Agenda geht auf Kosten der demokratischen Grundfreiheiten der Gesellschaft. Was wir brauchen, ist eine Politik, welche durch die soziale und materielle Stärkung der Familie Zukunft schafft.

Dieselbe Leier seit Ka...

Schwule dürfen sich zwar im Fernsehen küssen, akzeptiert werden sie aber nicht. Was heute niemand mehr zu Juden oder Ausländern sagen würde, müssen sich Homosexuelle noch immer anhören.

MEIST KOMMENTIERT

Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Diktatur des Feminismus

Die Frage nach einer Frauenquote ist eine Phantom-Debatte. Junge Frauen wollen ihre Karriere planen und nicht mit den alten Feministinnen mühsam über etwas diskutieren, das für sie keine Relevanz hat.

Rette sich, wer kann

Peter Singer glaubt, im Namen der Ethik die Grenzen des Menschseins neu definieren zu können. Er irrt gewaltig. Wer Grundrechte für Affen fordert und gleichzeitig die Tötung von Neugeborenen verteidigt, ist vor allem eins: verwirrt.

Männer, die auf Busen starren

Wer Sexismus noch nie erlebt hat, kann ihn auch nicht verstehen. Weiße Hetero-Kerle haben leicht reden.

Der Jude war’s

In Berlin wird ein Rabbiner brutal verprügelt, weil er Jude ist. Indes werfen Experten schon die Frage nach dem Warum? auf, die zielsicher zum Juden anstatt zum Antisemiten führt.

Amerika und die deutsche Seelenhygiene

Deutschland kämpft gerne für Toleranz und gegen Hass. Es sei denn, es geht um Amerika. Da macht jeder zweite Deutsche eine Ausnahme und suhlt sich in Amiphobie.

Mobile Sliding Menu