Patente und Innovationen

Die digitale Revolution hat das Patentrecht eiskalt erwischt. Ohne eine Reform werden Innovationen ausgebremst.

Unsere Justiz schützt...

Was ist wichtiger, Innovation oder geistiges Eigentum? Mit seiner „Orange-Book-Entscheidung“ unterstützt der BGH „Patent-Trolle“ und schadet dem Wirtschaftsstandort Deutschland.

Klarmachen, zum Patent...

Mit Patenten wird seit Jahren allerlei Schabernack getrieben. Neuster Trend: die Patentfreibeuterei.

Eigentun statt Eigentu...

Patente auf Software helfen den Falschen. Der große Verlierer sind junge IT-Unternehmen und die Gesellschaft, denn Innovation wird so ausgebremst.

Schwachsinn per Gesetz...

Dass Menschen Patente immer noch für etwas Gutes halten, liegt an den Mythen, die sich um sie ranken. Zeit für Aufklärung.

Mach's mit...

Wer Patente abschaffen will, hat noch nie etwas erfunden. Ohne sie geht es in Wirtschaft und Forschung schlicht nicht.

Sechs Richtige...

Ideen und Patente sind wie Feuer und Wasser. Sechs Vorschläge für einen Neustart.

Griff inʼs Klo...

Unser Planet wird von Patenten überschwemmt, die diese Bezeichnung nicht verdienen. Ein einfaches Gedankenexperiment zeigt, wo das Problem liegt.

Patente als Innovation...

Ohne Patentschutz würde kaum einer in die Entwicklung neuer Technologien investieren. Von einigen verteufelt, wirken Patente eher als Innovationsanreiz, als dass sie die Nutzung von neuen Technologien verhindern.

MEIST KOMMENTIERT

Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Diktatur des Feminismus

Die Frage nach einer Frauenquote ist eine Phantom-Debatte. Junge Frauen wollen ihre Karriere planen und nicht mit den alten Feministinnen mühsam über etwas diskutieren, das für sie keine Relevanz hat.

Rette sich, wer kann

Peter Singer glaubt, im Namen der Ethik die Grenzen des Menschseins neu definieren zu können. Er irrt gewaltig. Wer Grundrechte für Affen fordert und gleichzeitig die Tötung von Neugeborenen verteidigt, ist vor allem eins: verwirrt.

Männer, die auf Busen starren

Wer Sexismus noch nie erlebt hat, kann ihn auch nicht verstehen. Weiße Hetero-Kerle haben leicht reden.

Der Jude war’s

In Berlin wird ein Rabbiner brutal verprügelt, weil er Jude ist. Indes werfen Experten schon die Frage nach dem Warum? auf, die zielsicher zum Juden anstatt zum Antisemiten führt.

Amerika und die deutsche Seelenhygiene

Deutschland kämpft gerne für Toleranz und gegen Hass. Es sei denn, es geht um Amerika. Da macht jeder zweite Deutsche eine Ausnahme und suhlt sich in Amiphobie.

Mobile Sliding Menu