Impulsgeber Bayern

Obwohl Deutschland ein föderalistischer Staat ist, gibt es nur ein Bundesland, das immer wieder Akzente setzt: Bayern. Unsere Autoren debattieren darüber, ob das gut für die Demokratie ist.

Der Nimbus der CSU ist...

"Niemand soll mir nachsagen, ich würde nur das Negative sehen. Denen würde ich mit dem berühmten Götz-Zitat entgegnen – nicht das woran sie jetzt denken – : „ Wo viel Licht ist, ist starker Schatten!“ (Götz v. Berlichingen, 1. Akt Jagsthausen Götzens Burg/ J. v. Goethe) Gemessen am der

Ich wollte nicht die A...

Dass der Koalitionsstreit die Ergebnisse der CSU und SPD bei der Landtagswahlen in Bayern negativ beeinflusst hat, ist offenkundig. "Was wäre an den Torbulenzen geringer gewesen, wenn Herr Hofreiter und ich noch am Tisch gesessen hätten", fragt Christian Lindner mit Blick auf den Streit zwischen A

Alles kam wie erwartet...

Die CSU wurde vor dem Hintergrund der unaufhörlich auf uns einprasselnden demoskopischen Kassandrarufe doch noch klarer Wahlsieger. Mit einem Merkel-Kurs hätte es den gestrigen Wahlsieger Söder mit Sicherheit nicht gegeben, befindet Gunter Weißgerber.

Die Grünen im Höhenf...

In Bayern kann die CSU nicht mehr allein regieren. Laut ARD-Prognose kommt sie nur noch auf 35,4 Prozent. Auf Platz zwei sind die Grünen mit 18,9 Prozent. Die SPD kommt lediglich au ein einstelliges Ergebnis. Auch die AfD und die FDP sind im Landtag vertreten.

Endergebnisse der Baye...

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erreichte die CSU um Ministerpräsident Markus Söder mit einem Minus von 10,5 Prozentpunkten nur noch 37,2 Prozent. Das ist das schlechteste Ergebnis seit 1950.

Freie Wähler: Bezahlb...

Am 14. Oktober wählt Bayern. Die Alleinherrschaft der CSU ist dahin. Laut Umfragen schwankt die Partei um Ministerpräsident Markus Söder derzeit zwischen 33 und 35 Prozent. Doch wer wird Koalitionspartner? Gute Chancen beim Poker um die Macht im Freistaat haben die Freien Wähler um Hubert Aiwang

„Wir wollen mehr Zus...

Viel Zeit bleibt der SPD nicht mehr, denn am 14. Oktober wählt Bayern seinen neuen Landtag. Derzeit liegt die Partei mit ihrer Spitzenkandidatin Natascha Kohnen mit lediglich 12 Prozent auf Platz vier. Bleiben die Sozialdemokraten mit diesem Parteiprogramm weiterhin eine Volkspartei? Wir dokumentie

10 Prioritäten für e...

Gut eine Woche vor der Wahl in Bayern bangt die FDP um den Einzug in den Landtag. Mit ihrem Spitzenkandidaten Martin Hagen liegen die Freien Demokraten derzeit knapp über der Fünf-Prozent-Hürde. Wir dokumentieren das Wahlprogramm:

"Der Islam gehört nic...

In unserer Sonderreihe "Landtagswahl in Bayern" dokumentieren wie heute Auszüge aus dem AfD-Wahlprogramm. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Partei am 14. Oktober erstmals in den bayerischen Landtag einziehen. Die Frage lautet: Vor oder hinter der SPD?

"Wir wehren uns gegen ...

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt. Die Umfragewerte prognostizieren historische Wahlergebnisse - nicht nur für die CSU. In unserer Sonderreihe "Wahlen in Bayern" stellen wir Auszüge aus den Wahlprogrammen vor. Heute: DIE GRÜNEN, die laut INSA derzeit auf 17 Prozent kämen - damit wäre die P

Chemnitz wäre in Baye...

Chemnitz wäre in Bayern nicht passiert, das Hamburger G20-Chaos wäre in Bayern nicht passiert, Silvesternächte wie in Köln wären in Bayern nicht passiert. Denn: Bayern ist das Land der Sicherheit, meint Markus Söder. Doch was ist dran am Eigenlob des Ministerpräsidenten?

Zweitstärkste Partei ...

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt. Mit ihrem Spitzenduo Katharina Schulze und Ludwig Hartmann kommen die GRÜNEN laut Forsa derzeit auf 17 Prozent. Damit wären sie zweitstärkste Partei im Freistaat. Mit der Veröffentlichung ihres 10-Punkte-Plans betonen sie nun: "Wer mit uns koalieren will,

MEIST KOMMENTIERT

Öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten machen linke Berichtserstattung

Zur Studie des Reuters Institute, wonach die öffentlich-rechtlichen Sender lediglich eine Minderheit der Bevölkerung erreichen, die sich darüber hinaus links der Mitte verortet, erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland.

Die AfD ist der Aufstand der Straße gegen die Zumutung des kategorischen Imperativs

Die mangelnde Problemlösungsfähigkeit, die den regierenden Parteien in Umfragen unterstellt wird, scheint mir das eigentliche Problem. Keiner behauptet, die AfD könne die Probleme lösen oder habe die Konzepte dafür; sie ist reine Protestpartei, inhaltlich nichts sagend.

Der Klassenkampf hat gerade erst begonnen

Es ist hohe Zeit zu begreifen, dass der linke Zeitgeist brandgefährlich ist. Jene, die das, was sie für das Gute halten, wie eine Monstranz vor sich her tragen und unermüdlich die Welt verbessern wollen, lassen alle Hemmungen fallen, wenn sie feststellen müssen, dass es Andersdenkende gibt.

Die DDR kommt wieder!

Zwei Drittel der Berliner befürworten einen Mietendeckel, wenn die Mieten zu stark ansteigen. Das Bundesverfassungsgericht sagt, dass „preisrechtliche Vorschriften, die durch sozialpolitische Ziele legitimiert werden, verfassungsrechtlich nicht ausgeschlossen sind“. Die Mietpreisexplosion in Be

Die AfD verändert die politische Geographie

Am 1. September wird in Brandenburg und Sachsen gewählt. Die ermatteten Volksparteien bekommen ihre Quittung für eine Politik politischer Lethargie. Die AfD pflügt seit Wochen die politische Landschaft um, aber warum hat sie so eine Macht in Ostdeutschland?

Greta Thunberg ist eine grüne Koboldexpertin

Tag für Tag verkünden uns Marionetta & Co. mit ernster Miene, dass das Ende der Welt bevorsteht, wenn nicht endlich, endlich, endlich die Forderungen einer schwedischen Schulschwänzerin und einer grünen Koboldexpertin eins zu eins in die Tat umgesetzt werden - sprich: Wenn unser aller Leben nich

Mobile Sliding Menu