Migration und Integration

Wir brauchen mehr denn je eine öffentliche Integrations-Debatte, denn jeder fĂŒnfte Deutsche hat einen Migrationshintergrund.

Spielregeln der Ordnun...

Ich bin AnhĂ€nger der Sozialen Marktwirtschaft– und zwar von ihren leitenden Prinzipien, die die GrĂŒndungsvĂ€ter Walter Eucken, Wilhelm Röpke, Alfred MĂŒller-Armack und Ludwig Erhard formuliert haben. Die Soziale Marktwirtschaft hat in siebzig Jahren bewiesen, dass sie das beste Wirtschafts-, ab

Wenn Europa nicht endl...

Die Seenotrettungsaktionen von NGOs wecken falsche Hoffnungen und bringen noch mehr Menschen in Gefahr, so Österreichs frĂŒherer Regierungschef Sebastian Kurz.

Die FlĂŒchtlingskrise ...

Nach ihrer Freilassung hat die Sea Watch 3 KapitĂ€nin Carola Rackete die Regierungen in Berlin und Rom kritisiert. Insbesondere gegen den italienischen Innenminister Salvini richtete sich ihre Kritk. Dazu nimmt Rainer Wendt Stellung und betont: "Der gesamte Vorgang zeigt, dass das Thema FlĂŒchtlings

Rom will keine "Morall...

Die deutsche KapitĂ€nin der Sea Watch 3 ist in Italien verhaftet worden. Das politische Berlin fordert ihre Freilassung, UnterstĂŒtzer sammeln Geld, HeldenkrĂ€nze werden geflochten. In Italien sieht man das ganz anders - und zwar nicht nur Salvini.

Es gibt im Grundgesetz...

Unsere WĂ€hlerschaft lehnt einen migrationskritischen Kurs ab. Wir könnten dennoch dazu beitragen, die AfD kleiner zu machen, indem wir SĂ€tze, die so verstĂ€ndnisvoll sind, wie der eingangs zitierte der kĂŒnftigen dĂ€nischen Regierungschefin, zumindest innerhalb der Partei zulassen. Es gibt im Gru

6 Ertrunkene im Mittel...

Es ist eine unertrĂ€gliche Schande, dass tausende Menschen auf der Flucht nach Europa im Mittelmeer ertrinken. Im Mittelmeer sind seit 2014 mehr als 18.000 GeflĂŒchtete ertrunken. Die Route wird immer gefĂ€hrlicher seitdem Nichtregierungsorganisationen (NGOs) daran gehindert werden, Menschen zu rett

Rot-Rot-GrĂŒn verschwe...

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) will „anonyme Krankenscheine“ an Menschen ohne Aufenthaltsstatus verteilen, damit diese auf Rechnung des Senats volle medizinische Versorgung erhalten können, ohne ihre IdentitĂ€t offenlegen zu mĂŒssen. Dazu erklĂ€rt die Fraktionsvorsitzende der

Warum das Migrationspa...

Die „Große Koalition“ hat ihr Gesetzespaket zu Migration und Asyl durchgebracht. Monatelang hatten Union und SPD ĂŒber einen Minimalkompromiss gestritten, um das von ihnen geschaffene Problem irgendwie in den Griff zu bekommen.

Geheimdiplomatie zum S...

Zur Veröffentlichung der Verhandlungsprotokolle ĂŒber das Zustandekommen des UN-Migrationspakts erklĂ€rt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Alice Weidel:

Arabische Clans regier...

ArabischstÀmmige kriminelle Clans und ihre Nachfolgeorganisationen sind das Ergebnis naiver und fahrlÀssiger Politik, die es noch immer gibt.

Unkoordinierte Zuwande...

Die Willkommenspolitik unserer Regierung sorgt dafĂŒr, dass schon in den Grundschulen die PĂ€dagogen vor schier unlösbare Aufgaben gestellt werden. Besonders eindrucksvoll ist dies in einer „Welt“-Reportage ĂŒber eine Berliner Grundschule in einem „Problemviertel“ geschildert.

200 Millionen schwarza...

Bis zum Jahr 2050 muss sich Europa auf etwa 150 Millionen bis 200 Millionen schwarzafrikanische Migranten gefasst machen, so Jörg Meuthen.

MEIST KOMMENTIERT

Wenn Merkel geht, mĂŒssen wir das Land neu aufbauen

An diesem kalten Julitag, an dem man heizen mĂŒsste, um eine ertrĂ€gliche Raumtemperatur fĂŒr Schreibtischarbeit zu bekommen, hat Kanzlerin Merkel Geburtstag.

Wie ein PrÀsident Selensky relativ erfolgreich sein könnte

Ein Großteil der intellektuellen Elite, politischen Chatcommunity, weltweiten Diaspora und auslĂ€ndischen Freunde der Ukraine ist entsetzt ĂŒber den Ausgang der ukrainischen PrĂ€sidentschaftswahlen. Der Schauspieler, Komiker und GeschĂ€ftsmann Wolodymyr Selensky wird, nachdem er im ersten Wahlgang

August von Hayek: „Der Weg zur Knechtschaft“

Von 1940 – 1943, als der Kampf gegen das Deutschland der Nationalsozialisten noch nicht entschieden war, schrieb August von Hayek im englischen Exil, in das er vor den Nationalsozialisten geflĂŒchtet war, „Der Weg zur Knechtschaft“. Es erschien 1944 in England, dem Land, das Europa innerhalb v

Die Migrations-Politik der EU ist gescheitert

Vortrag von Herr Köppel bei der EKR (Fraktion der EuropĂ€ischen Konservativen und Reformer) im Europaparlament in BrĂŒssel am 17.06.2019, als Beitrag zur Diskussionsrunde „Die EU nach den Wahlen - weniger Europa“. Herr Köppel erlĂ€utert, warum die Schweiz mit der EU bestens zusammenarbeiten wi

Teilen und Herrschen: Frankreich will immer im EU-Poker mitsspielen

Um die Schwierigkeiten zu verstehen, die die Besetzung der sogenannten Topjobs (Kommissions-, EZB- und ParlamentsprĂ€sident, sowie den Hohen Vertreter der EU fĂŒr Außen- und Sicherheitspolitik) in der EU mit sich bringen, lohnt es sich die Mitglieder der EU einzeln nach Gewichtung, Interessen und m

Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

Die Bibliothek des Konservatismus Berlin ist eines der kleinen gallischen Dörfer in der rot-dunkelrot-grĂŒnen Hauptstadt des besten Deutschlands, das wir je hatten, von denen Widerstand gegen den Zerfall unseres Landes ausgeht. Am 3. Juli war in der Bibliothek jeder der ĂŒber dreihundert unbequeme

Mobile Sliding Menu