DDR & BRD

23 Jahre nach Kriegsende rissen die 68er die Mauer des Schweigens ein. Auch heute, 23 Jahre nach Ende der zweiten deutschen Diktatur, ist vieles ungesagt geblieben. Wo sind die neuen Aufklärer?

Wer behauptet, die DDR...

Für sie war die DDR zwar eine Diktatur, aber kein „Unrechtsstaat“. Die Ministerpräsidenten Manuela Schwesig (45, SPD) und Bodo Ramelow (63, Linke) haben sich dagegen ausgesprochen, diesen Begriff für den SED-Staat zu nutzen. „Die DDR war eine Diktatur. Es fehlte alles, was eine Demokratie a

Angela Merkel. "Wir gl...

"Das ist mein Wunsch an alle, die den 3. Oktober dieses Jahres feiern: Seien wir weiter mutig! Seien wir weiter tatkräftig! Benennen wir Missstände! Aber glauben wir daran, dass Deutschland eine gute Zukunft hat", sagt die Bundeskanzlerin Ende Sepetember in Erfurt.

Hans-Dietrich Genscher...

Es war der 30. September 1989, um 18.59 Uhr. Dies war der Moment, als Hans-Dietrich Genscher auf dem Balkon des Palais Lobkowicz, die legendären Worte sprach: „Wir sind heute zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise ...“ Die letzten drei Worte des damaligen Außenimiste

Vergessene Fakten. Erf...

Das Lesebuch hat viele Leser/innen verdient. Es erhellt in der klimaerregten Bundesrepublik nicht nur die vergessene, verdrängte Geschichte der deutschen Teilung, sondern hilft zum Verständnis der nach wie vor von westdeutschem Hochmut geprägten Gegenwart. Wer sich in jenen Jahren mit dem Faktum

Ein Sittenbild über d...

Ab heute heiße ich Margo ist ein Kriminalroman als Familiengeschichte vom Dritten Reich bis ins Deutschland der Wiedervereinigung. Margo bietet erzählerisch und detailfest genau den Stoff, aus dem viele ausgezeichnete TV-Mehrteiler gestrickt waren, die in den letzten drei Jahrzehnten auf die Bilds

Die DDR kommt wieder!...

Zwei Drittel der Berliner befürworten einen Mietendeckel, wenn die Mieten zu stark ansteigen. Das Bundesverfassungsgericht sagt, dass „preisrechtliche Vorschriften, die durch sozialpolitische Ziele legitimiert werden, verfassungsrechtlich nicht ausgeschlossen sind“. Die Mietpreisexplosion in Be

Auch 2019 ist die Armu...

Der 6. Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbands hat in diesem Jahr den Schwerpunkt auf gleichwertige Lebensverhältnisse gelegt. Es zeigt sich, dass nicht nur der Reichtum in Deutschland sehr unterschiedlich verteilt ist, sondern auch Chancen, Teilhabe und soziale Infrastruktur.

Gleichwertige Lebensve...

Wir werden dafür sorgen, dass Ostdeutschland auch nach dem 27. Oktober weiter Thema bleibt und dass die langjährige Ignoranz der Bundesregierung gegenüber dem Osten nicht fortgesetzt wird. Gleichwertige Lebensverhältnisse sind Verfassungsauftrag.

Anstelle eines Komment...

Ich verzichte auf einen eigenständigen Kommentar zum diesjährigen Gedenktag 13. August, an dem vielerorts die Ouvertüre zum deutsch vertiefsinnigten Gedenken des Mauerfalls am 9. November 2019 aufgeführt wurde. Stattdessen stelle ich nachfolgend einige auf Facebook - veniam peto - veröffentlich

Eine Feierstimmung wil...

In diesem Jahr begeht Deutschland den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution in der DDR. Massenflucht und Montagsdemonstrationen führten im Herbst 1989 zur Absetzung von Staats- und Parteichef Erich Honecker. Es folgten Mauerfall, freie Wahlen und die Wiedervereinigung – alles ohne Blutvergieß

Unser Land muss Ostdeu...

"Noch immer ist unser Land viel zu sehr westdeutsch geprägt. (…) Das regt mich auf. Aber deswegen die AfD wählen? (…) Die AfD hat keine Konzepte für den Osten. Aber nimmt den Mund sehr voll" - Den Umgang der AfD mit der deutschen Vergangenheit kommentiert Gabor Halasz

Für eine konsequente ...

„Wir brauchen endlich gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West sowie eine konsequente Politik zur Abschaffung der Armut. Die bisherigen Regierungen haben diesbezüglich versagt“, erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion, zum a

MEIST KOMMENTIERT

Frau Weidel: Was hat es zu bedeuten, dass ich per Google nur Schweigen der AfD zu dieser Frage vorfinde?

Nach dem Attentat in Halle hat Boris Palmer (Die Grünen) an Alice Weidel (AfD) einen Offenen Brief geschrieben und fragt: "Wäre es nicht notwendig, dass Sie zu dieser Tatsache eine politische Bewertung abgeben? Wie stehen Sie dazu, dass Rassismus und Antisemitismus in Deutschland wieder zu Morden

Erdogan will die Tore bis Wien öffnen

Trumps wilder Rückzug aus Syrien macht Erdogan den Weg frei für seinen historischen Masterplan: Ein Eroberungsfeldzug zur Wiederherstellung des Osmanischen Reiches. Nicht nur die Kurden sind in Gefahr. Auch Europa droht gewaltiges Ungemach.

„Das Volk gegen seine Vertreter“ lautet Johnsons Devise

Der Mann hat keine Skrupel. Er agiert in einem bemerkenswert polemischen Wahlkampfmodus. Da wird das Florett der Rhetorik beiseitegelegt und zum rostigen Beil gegriffen. Boris Ziel sind Neuwahlen, weil er hofft, dass ihm die Wähler Recht geben und sich gegen ihre Vertreter im Unterhaus wenden werde

Fünf Gründe warum die Linkspartei an Geltungskraft verliert

Einst regierte die LINKE den Osten unisono und war als Kümmererpartei allgegenwärtig. Der deutsche Osten der Puls und die Partei seine Herzkammer. Doch die Windrichtung hat sich geändert, die Herzen auch: Die LINKE ist im Abschwung und verliert an Atem, ihr droht der Infarkt, wenn nicht gleich de

"Sag' mir, wo du stehst!"

Kann man den Klimawandel als ernstes Problem betrachten und trotzdem genervt sein von der allgegenwärtigen Klimapropaganda?

Die Menschen werden sich nach Angela Merkel später sehnen

In Thüringen wird Ende Oktober ein neuer Landtag gewählt. Schafft es die CDU mit Mike Mohring das linksgrüne Bündnis von Bodo Ramelow abzulösen? "The European" hat den Preisträger des "SignsAwards“ getroffen und sprach mit ihm über das System Volkspartei, über die Zukunft Europas und über

Mobile Sliding Menu