Vergewaltigungen

Die Vergewaltigung einer jungen Frau in Indien durch mehrere Männer Ende 2012 war nur die Spitze des Eisberges – laut der UNODC werden weltweit jedes Jahr mehr als eine Million Vergewaltigungen verübt. In unseren Gesellschaften läuft offensichtlich etwas falsch – aber was? Was sind die Ursachen dieser allgegenwärtigen „rape culture“ und was kann gegen sie getan werden?

Alles doch keine Einze...

Das Wort "Einzelfall" löst bei vielen Zuhörern, Zuschauern und Lesern in Deutschland fast schon eine allergische Reaktion aus: Allzu lange wurden bestimmte Gewalttaten als "Einzelfälle" abgetan - und alle, die andere Zusammenhänge auch nur laut auszusprechen wagten, in die rechte Ecke gestellt -

Die journalistische Gi...

In fetten Buchstaben prangte es auf den Titelseiten der großen Zeitungen. Kaum eine Redaktion, die der Headline widerstehen konnte: „Vier deutsche Touristen auf Mallorca festgenommen“ – so oder ähnlich war es überall zu lesen.

Vergewaltigungsopfer s...

Dieser Tage schickte mir ein Freund einen Artikel aus der Thüringer Allgemeinen, über ein Vergewaltigungsopfer, das die Tat fast ein Jahr lang verschwiegen hat, aus Angst vor gesellschaftlicher Stigmatisierung. Von Vera Lengsfeld

Für Vergewaltiger dar...

Vorbestrafte Asylbewerber dürfen sich nicht so lange völlig frei in den Städten herumtreiben, bis es zu schweren Straftaten kommt. Diese jungen Männer sind eine Gefahr und sie müssen in sicheren Landeseinrichtungen so untergebracht werden, dass diese Gefahr minimiert wird, schreibt Boris Palmer

Erhöhte Beteiligung v...

Ein junger Familienvater ist tot. Zeit für ihn zu trauern nimmt sich unsere Gesellschaft nicht. Stattdessen werden jeweils die Straftaten der vermeintlich anderen verurteilt, gegeneinander aufgerechnet und Vermutungen und Gerüchte gestreut und geglaubt (wenn sie ins eigene Weltbild passen), so Bor

Dauert der Völkermord...

Der 3. August markierte den vierten Jahrestag des Angriffs des Islamischen Staats auf die Yeziden in Sindschar. Es war der Beginn seiner Völkermordkampagne gegen die Religionsgemeinschaft der Yeziden.In zahlreichen Städten Deutschlands und ganz Europas fanden Gedenkveranstaltungen yezidischer und

Berlin Vergewaltigunge...

Junge Männer begehen nun mal mehr Straftaten, ächzen entzückt unsere Einwandererkriminalitätsrelativierer – aber warum lässt man sie dann ins Land?

Der Soundtrack zu den ...

Obwohl sie antisemitische und frauenverachtende Texte in ihren Liedern immer wieder heraufbeschwören, wurden die Rapper Kollegah und Farid Bang mit dem „Echo“ ausgezeichnet. Aber auch der Rapper GZUZ von der Crew #187Straßenband war für den "Echo" nominiert. Seine Texte verherrlichen geradez

Zahl der Vergewaltigun...

In den ersten sechs Monaten 2017 seien in Bayern fast 50 Prozent mehr Vergewaltigungen angezeigt worden als im Vorjahreszeitraum.

Gruppenvergewaltigung ...

Eine Gruppenvergewaltigung erschüttert Schweden: Stundenlang haben sich drei Männer an einer Frau vergangen. Am 22. Januar 2017 konnten Facebook-User in einem Livestream die Vergewaltigung einer Schwedin durch drei bewaffnete Männer verfolgen. Eine neue Dimension von Gewalt ist im Netz angekommen

Frauen wehrt Euch gege...

Mit neuen Gesetzen will die Regierung Frauen besser vor Vergewaltigung schützen. Doch erstens ist fraglich, ob das nötig ist, und zweitens: wo bleibt die gesellschaftliche Eigenverantwortung?

Sie hat es ja nicht an...

Opferabo reloaded! In Indien ist eine Schweizerin brutal vergewaltigt worden. Und wieder überlegt Mann, was sie falsch gemacht hat.

MEIST KOMMENTIERT

Sebastian Kurz war Merkel schon immer einen Schritt voraus

Sebastian Kurz hat es Europa mal wieder gezeigt. Er fährt in die andere Richtung als seine Kollegen. Wo andere im Shutdown verharren, denkt er über Lockerungen nach. Kurz ist nach der Flüchtlingskrise 2015 wieder zum Macher und Taktgeber Europas geworden. Er setzt neue Akzente und gibt den Bürge

„Coronabonds führen zu einer Verschuldungslawine, die nichts als Hass und Streit übrig lassen wird“

Der Top-Ökonom und ehemalige Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn über platzende Geldpolitik-Blasen und mögliche Schuldenschnitte, warum der Euro nicht zu jedem Preis überleben muss und es anstatt Coronabonds aufzulegen sinnvoller wäre Italiens Krankenhäusern Geldgeschenke zu machen.

Corona als Hoffnungsträger im Kampf gegen den Kapitalismus

Weltweit hoffen Antikapitalisten, die Corona-Krise könne endlich das lang ersehnte Ende des Kapitalismus einläuten. Ob in den USA, Großbritannien, Frankreich oder Deutschland: Die Argumentation der antikapitalistischen Intellektuellen ist überall gleich. Sie hatten eigentlich schon gehofft, dass

Merkels 4 Coronakrisenmanager

Krisenmanager sind in Coronazeiten gefragt. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gleich vier davon. Drei von ihnen sind potentielle Kanzlerkandidaten, Markus Söder, Jens Spahn und Armin Laschet.

Umweltpolitik degenerierte zum „Ökomoralismus

Der langjährige „Welt“-Journalist Ansgar Graw, inzwischen Herausgeber von "The European", stellt in seinem aktuellen Buch die These auf, dass wir zurzeit eine „grüne Hegemonie“ erleben. Dies mag unter anderem an der „medialen Dauerpräsenz grüner Kernanliegen“ liegen. Für die Zeit vo

Sushi-Bar, Ölheizungen und Kernkraftwerke

Die Grünen fordern in der Corona-Krise eine „Pandemiewirtschaft“, Abschalten der Kernkraftwerke, Austauschen von Ölheizungen, Eurobonds und die Aufnahme von „vulnerablen“ Flüchtlingen von den griechischen Inseln.