Der freiheitliche, säkularisierte Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann. Ernst-Wolfgang Böckenförde

Sein oder Nichtsein

Big_8fb9cd36a8

Hat professioneller Journalismus noch eine Zukunft? Die Branche brütet seit Jahren, allein, Antworten findet sie nicht. Oder doch? Qualität, journalistisches Selbstverständnis, neue Geschäftsmodelle, staatliche Subventionen – eine Debatte über die Themen von heute und morgen.

Hintergrund

So jedenfalls geht Journalismus nicht

Medium_6693edee84

Fangschuss für Annegret Kramp-Karrenbauer

Gabor Steingart kann es nicht verwinden, dass AKK erst den von ihm doch so gepämperten Friedrich Merz besiegt und dann - noch schlimmer - in der Talkshow von Anne Will Steingarts Verachtung für Politikerinnen und die deutsche Provinz offen gelegt hatte, betont Franz Sommerfeld.

EU immer gefährlicher

Medium_864e8c8870

Todesgefahr für Journalisten

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) ruft anlässlich des ersten Todestages von Daphne Caruana Galizia zu einer Schweigeminute am 16. Oktober um 12 Uhr auf. An diesem Tag vor einem Jahr wurde die maltesische Journalistin Opfer eines Bombenattentats. Auch in anderen EU-Ländern leben Berichterstatter zunehmend in Gefahr. Wie geht es weiter?

Kanzlerin Merkel im Faktencheck

Medium_f9d0e81c06

Wie viel Fake-News steckt im Journalismus?

Angeblich werden Fake News nur von den bösen freien Bloggern im Internet produziert, niemals in den Qualitätsmedien oder gar durch die Verlautbarungen von Politikern. Vera Lengsfeld begibt sich auf Spurensuche.

Unter Generalverdacht

Medium_92024fafb6

Die Politik und der SPIEGEL

Donald Trump als Feuerschweif auf dem Cover, der auf die Erde zurast und sie verschlingt. Apokalyptischer Knalleffekt-Journalismus statt Aufklärung! Der SPIEGEL ein "Sturmgeschütz der Demokratie"? Mitnichten meint Thomas Schmid und seziert den SPIEGEL-Journalismus.

Zeitungsmarkt: Braun, Rot, Schwarz!

Medium_bdf5e6410b

Woran erkenne ich politisch gefärbte Blätter?

In der Lebensmittelindustrie verstecken sich hinter Kürzeln teils krebserregende Inhaltsstoffe, in der Kosmetikbranche tarnen sich Silikone als chemische Bezeichnungen. Auch im Journalismus kann hinter Medienprodukten eine unkenntliche politische Motivation stecken. Nicht auf jedem rechtsextremen Blatt steht drauf, dass es eines ist. Wie man trotzdem die politische Färbung erkennt.

Wo ist noch Platz für wirklichen Journalismus?

Medium_6693edee84

Krisenkommunikation wird Crisis Content Marketing

Kürzlich hat sich eine deutsche Konzernzentrale wegen eines kritischen TV-Berichts zwei Tage lang im Krisenmodus befunden. Zum Bericht selbst meldeten sich lediglich sechs Journalisten. Ganze sechs! Gleichzeitig aber explodierte das Volumen der Berichterstattung explodierte dieses Mal regelrecht. Kein Einzelfall! Und eine Zäsur in der Krisenkommunikation. Nichts ist hier so, wie es einmal war.

 
meistgelesen / meistkommentiert