Was anderes sind also Reiche, wenn ihnen Gerechtigkeit fehlt, als große Räuberbanden? Augustinus von Hippo

Schaffen statt Sein

Big_ec18b99268

Der moderne Mensch definiert sich über seine Arbeit. Doch wie gesund ist es, dem Lebensunterhalt so viel Bedeutung beizumessen? Und was sind die Alternativen zur gewohnten Lohnarbeit?

Hintergrund

Zur Zukunft der Gewerkschaften

Medium_6f0ca7d2d8

Schwere Wiedergeburt

Mindestlöhne, Abnahme prekärer Beschäftigung, Kräftemessen in Tarifkonflikten: Die Gewerkschaften sind so mächtig wie lange nicht mehr. Ver.di und Co. müssen sich trotzdem dringend selbst reformieren, sonst gilt für sie eine Boxerregel.

Arbeit und der Kampf um Anerkennung

Medium_406dff7467

Der Fehler in der Matrix

Besitzt der Mensch seinen Job oder besitzt der Job den Menschen? Unsere Arbeit gleicht mehr denn je einer Scholle, an der wir uns krampfhaft festhalten.

Wandel im Arbeitsleben

Medium_37eee065b0

Neue Arbeit in alten Gewändern

Unsere Arbeitswelt hat sich mit der zunehmenden Vernetzung gravierend verändert – doch sie findet immer noch in alten Strukturen statt. So haben wir uns ein Mehr an Effizienz durch gravierende soziale Folgeprobleme erkauft.

Die Zukunft der Arbeit

Medium_0279f6276d

Kein Wunder am Arbeitsmarkt

Es gibt kein Wunder am Arbeitsmarkt, stattdessen wächst der Niedriglohnsektor. Tarifpolitik allein kann allerdings nicht die Reparaturkolonne der Politik sein. Zeit für echte Reformen.

Primat des Kulturschaffens

Medium_a3bc9048db

Arbeit am Menschen

Produktive Arbeit muss mehr sein als Arbeit in der Produktion – wenn wir uns an diesem simplen Grundsatz orientieren würden, wären wir einen guten Schritt weiter. Wir müssen endlich das Primat des Kulturschaffens in den Mittelpunkt der Arbeit stellen.

 
meistgelesen / meistkommentiert