Wir brauchen den Citoyen, dem Werte wie Freiheit, Demokratie und Eigentum auch im Netz am Herzen liegen. Ansgar Heveling

Die neue Merkel

Big_b643a833d9

Die Kanzlerin sitzt fest im Sattel, die jungen Wilden sind vorerst abserviert. Dennoch: Mittelfristig braucht die Union einen Herausforderer, will sie fit für die Zukunft bleiben.

Hintergrund

Die Hessenwahl als Götterdämmerung

Medium_dd36af0f20

Ist Angela Merkel der neue Martin Schulz?

In den letzten Monaten hat Angela Merkle die Rolle für die CDU gespielt, die Martin Schulz für die SPD im letzten Wahlkampf hatte. Nach Hessen muss die Union und die CDU daraus die Konsequenz ziehen und einen Wechsel an der Spitze der Partei und der Regierung erzwingen. Sonst ist ihr Schicksal wohl tatsächlich besiegelt, findet Vera Lengsfeld.

Deutschland hat eine handlungsunfähige Regierung

Medium_078487d5bf

Diese Regierung ist vor allem eine Strafe für unser Land

"Diese Regierung vor allem eine Strafe für unser Land. Ich denke, auch Europa braucht dringend eine deutsche Regierung, die die Kraft für einen Richtungswechsel aufbringt, eine Regierung, die zu einer Politik der guten Nachbarschaft zurückkehrt, die unfaire Handelspraktiken beendet und die sich um eine Stärkung des sozialen Zusammenhalts in Europa bemüht, statt Lobbyisten zu bedienen."

CDU-Titanic: Was kann die CDU noch bieten?

Medium_ada78a1192

Angela Merkel hat den Zenit ihrer Macht überschritten

Wer für unser Land und die CDU eine gute Zukunft will, muss erkennen: Mit dieser Kanzlerin kommt sie bestimmt nicht, kommentiert Vera Lengsfeld.

Nach der Landtagswahl in Bayern

Medium_c966c0f8d4

Angela Merkel ist verantwortlich für die Verluste der CSU!

Bei der Landtagswahl in Bayern musste die CSU trotz hervorragender Leistungsbilanz empfindliche Verluste hinnehmen. Aus Sicht der WerteUnion liegt die Ursache für das schlechte Wahlergebnis der CSU in der Asyl- und Migrationspolitik von Angela Merkel! Hierzu erklärt der Vorsitzende der WerteUnion, Alexander Mitsch.

Warum tritt Merkel nicht zurück?

Medium_ecf7082a54

Die Kanzlerin klebt an der Macht

Im machtbewussten Kanzlerwahlverein namens CDU/CSU gibt es Schmerzgrenzen, was Wahlergebnisse angeht. Ich möchte hier zwar nicht mit einzelnen Prozentwerten jonglieren, aber klar ist: Nicht jedes Wahlergebnis wird zu einem "Weiter so mit Merkel" in Berlin führen, meint Jörg Hubert Meuthen.

Ist Maaßen am Dienstag weg?

Medium_c21c76bcda

WerteUnion warnt Kanzlerin vor Maaßens Entlassung

Die konservative WerteUnion warnte die Kanzlerin davar, dem Druck der SPD nachzugeben. „Frau Merkel darf jetzt gegenüber der politischen Linken nicht einknicken“, sagt ihr Vorsitzender Alexander Mitsch der „Augsburger Allgemeinen“ (Montag). „Es wäre fatal, wenn sie Herrn Maaßen opfert, nur weil sie der Auseinandersetzung mit der SPD ausweichen will, um bequehm ihre Machterhalt zu sichern.“

 
meistgelesen / meistkommentiert