Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht. Karl-Theodor-zu Guttenberg

Die neue Merkel

Big_b643a833d9

Die Kanzlerin sitzt fest im Sattel, die jungen Wilden sind vorerst abserviert. Dennoch: Mittelfristig braucht die Union einen Herausforderer, will sie fit für die Zukunft bleiben.

Hintergrund

Die Königin der Mediokrität

Medium_4e862ac630

Angela Merkel - Die Königin der Medien

Angela Merkel ist wieder unterwegs, stellt sich „dem Bürger“, führt mit ihren Untertanen einen „Dialog“ und bezaubert ihr Volk mit ihrer einzigartigen, unnachahmlichen, ausgefeilten Rhetorik, ihren so klaren, tiefsinnigen Gedankengängen. Na wenn das kein Anlass ist, der Königin der Medien und der Mediokrität zu huldigen!

Merkel forever?

Medium_83aec737ed

So wird es keinen Politikwechsel geben

"Das Schauspiel, das sie auf ihrer "Sommerpressekonferenz" geboten hat, grenzt jedenfalls an absurdes Theater: Weiter so, Fehler machen immer nur die anderen, höchstens die "Tonalität" war mal falsch. Mit dieser Kanzlerin und ihrer überforderten Ministerriege wird es den Politikwechsel, den Deutschland dringend braucht, nicht geben", schreibt Alice Weidel.

Das Sommermärchen der Angela Merkel

Medium_d1ec142c6b

Qualitätsjournalismus am Ende

Der Wissensdurst unserer Qualitätsjournalisten bewegte sich auf der Ebene: „Wen würden Sie mit in den Urlaub nehmen? Trump, Orbán oder Seehofer?“. Wahrscheinlich war der Fragesteller vom Deutschlandfunk, denn der jagte das über den Äther. Die peinliche Zurückhaltung bei der Fragerunde wurde nur noch übertroffen von der Lobhudelei, mit der Merkel anschließend überschüttet wurde.

Angela Merkel - Die Kompasslose

Medium_e1f990c10b

Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger!

Wie aber sollen mit einer solchen Person im Kanzleramt, die jegliches Vertrauen restlos verspielt hat, wichtige Probleme unseres Kontinents gelöst werden? Ganz einfach: Gar nicht. Es ist schlicht nicht möglich, sagt Jörg Meuthen.

Rücktritt der Kanzlerin überfällig

Medium_c2938778ea

Mit dem Eurozonen-Haushalt wird die Souveränität Deutschlands ausgehebelt

Merkels Absprachen mit Macron sind ein Desaster für Deutschland und den deutschen Steuerzahler. Um sich eine Fristverlängerung im Amt zu erkaufen, unterstützt die Kanzlerin den von Macron ersehnten französischen Griff in die deutsche Staatskasse, befindet Alice Weidel.

Neuanfang im Kanzleramt ist notwendig

Medium_ad01220f93

Angela Merkel traut in Europa keiner mehr

Keine Ergebnisse beim EU-Treffen. Kanzlerin Merkel sorgt mit ihrem Politikstil auf europäischer Bühne für schlechte Stimmung. Ein Neuanfang im Kanzleramt ist notwendig.

 
meistgelesen / meistkommentiert