Wir haben's toll gemacht. Angela Merkel

Der Mittelpunkt der Welt

Big_644e036a6d

In der Eurokrise steht Deutschland als wirtschaftlich stärkstes Land und wichtigster Geldgeber im Zentrum der Aufmerksamkeit – aber auch in der Kritik. Doch was hält man tatsächlich von den Deutschen? Welches Bild hat die Welt von Deutschland?

Hintergrund

Letzter Wehrmachts-Deserteur verstorben

Medium_2d4061208b

In memoriam Ludwig Baumann

Die „Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz“ trauert um Ludwig Baumann. Als Vorsitzender seit ihrer Gründung im Jahre 1990 war er zugleich das Gesicht der Vereinigung, das über viele Jahre hinweg in vielen großen und kleinen Medien präsent gewesen ist. The European dokumentiert die Trauerrede, die der Historiker Wolfram Wette auf ihn hielt.

Angela Merkel kann sich in Brüssel durchsetzen

Medium_d1ec142c6b

Wir haben ein umfassendes Migrationskonzept entwickelt

"Wir wollen die Migration auch sozusagen an der Wurzel annehmen und die Wurzeln dieser Migration auch in den Blick nehmen", sagte die Bundeskanzlerin in Brüssel.

Umdeutung des Kieler Matrosenaufstandes

Medium_adc6ff88ab

Von der Meuterei zum Frauenwahlrecht?

2018 ist das Jahr der runden Jubiläen: ein Jahr der Vereinnahmung der historischen Ereignisse, die den Jahrestagen zugrundeliegen. Rainer Zitelmann hatte vor einigen Wochen bereits anhand der Beispiele 200 Jahre Marx und 50 Jahre 68-er Bewegung darauf hingewiesen. Mit dem Matrosenaufstand vom November 1918 in Kiel wirft ein weiteres Ereignis schon seinen erinnerungspolitischen Schatten voraus.

Merkel gibt den Mugabe

Medium_b2f7fb27ef

Aus Jamaika wurde Waterloo

Ehe man einem Projekt einen Namen gibt, tut man gut daran, sich über den Namensgeber kundig zu machen. Die Jamaika-Unterhändler, vor allem aber die Medien, hätten sie nur ein wenig recherchiert, hätten gewarnt sein können: Die Deutsche Botschaft im problematischen Jamaika liegt in der Waterloo-Street.

Deutschland darf sich nicht verstecken

Medium_957f62208a

Sag niemals nie

Während sich das eigene Land vor der Verantwortung drückt, richten die Österreicher hohe Erwartungen an ihren großen Nachbarn. Deutschland muss vorangehen. Nur nein zu sagen, ist dabei zu wenig.

Deutsch-italienische Hassliebe

Medium_ee5a02065d

Von Giovanni und dem Hans

Das deutsch-italienische Verhältnis kennt viele Geschichten. In Krisenzeiten bedient man gerne alte Vorurteile. Dabei vergessen wir gelegentlich, wir sehr wir eigentlich verbunden sind.

 
meistgelesen / meistkommentiert