Streit um die gleichgeschlechtliche Ehe

Heiraten dürfen gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland immer noch nicht. Stattdessen bleibt die „eingetragene Lebensgemeinschaft“ – und die Frage, ob wir unser verfassungsrechtliches Verständnis von Ehe hinterfragen müssen.

Kanzlerin ist für die...

Angela Merkel ist von dem Nein ihrer CDU zur Ehe für alle abgerückt. In einer Veranstaltung mit der Zeitschrift „Brigitte“ sprach sie sich für eine neue Diskussion darüber aus. Und dann fand sie noch klare Wort für ihren Herausforderer Martin Schulz.

Ist Merkel eine Getrie...

"Nachdem sich sämtliche möglichen Koalitionspartner für die Ehe für Alle ausgesprochen haben, kommt die Union in Zugzwang. Den hat die Kanzlerin bei einem Gespräch mit der Zeitschrift Brigitte am Abend aber schon wieder elegant ausgeräumt. Kritiker werfen ihr vor, eine Getriebene zu sein. Prag

Goodbye Hedonismus...

Der Wunsch homosexueller Paare nach der Ehe bestätigt den Erfolg dieses Modells. Die Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe hätte außerdem Vorteile für Staat und Gesellschaft.

Ehe, wem Ehe gebührt...

Eingetragene Lebenspartnerschaften müssen im Steuerrecht der Ehe gleichgestellt werden. Die Ehe sollte trotzdem heterosexuellen Paaren vorbehalten bleiben – das sagt auch das Bundesverfassungsgericht.

Wir wollen auch Spieß...

Viele Schwule und Lesben sehnen sich nach dem gleichen Lebensentwurf wie ein Großteil der heterosexuellen Paare – die Ehe. Jetzt muss endlich der aktuelle Koalitionsvertrag umgesetzt werden.

Wortfrage...

Die Eingetragene Lebenspartnerschaft hat sich überlebt. Nun gilt es, das Recht den Tatsachen anzupassen.

Ehe mal anders...

Vor dem deutschen Gesetz sind nur fast alle Menschen gleich. Das Bestehen auf der heterosexuellen Ehe zeugt von einem seltsamen Menschenbild. Um diesen Zustand zu ändern, würde eine einfache Änderung im Bürgerlichen Gesetzbuch genügen.

Traut euch endlich...

Es tut sich was in Sachen Gleichstellung Homosexueller, das Ziel ist aber noch lange nicht erreicht. Das liegt vor allem an diskriminierenden Bestimmungen im Steuerrecht.

Das Feld von hinten au...

„It’s okay to marry gay“ – während in Frankreich, Großbritannien und den USA die eheliche Gleichberechtigung auf dem Vormarsch ist, tritt Deutschland auf der Stelle. Dabei hätten sogar die Konservativen gute Gründe, endlich auch Schwule heiraten zu lassen.

MEIST KOMMENTIERT

Wir dürfen uns von der AfD nicht die Demokratie zerstören lassen

Es gibt sie noch, die besonnenen Köpfe in der Politik. Wohltuend unaufgeregt das Interview mit Thüringens früherem Ministerpräsidenten Bernhard Vogel (CDU), Solche besonnenen Stimmen, die die Dinge vom Ende her durchdenken und nicht nur flotte Parolen oder moralische Dauerempörung im Programm h

Deutschland ist über Nacht zu einer offenen Gesinnungsdiktatur geworden

Man wird in der Geschichte wohl kein Beispiel finden, welches veranschaulicht, wie in einer Demokratie von Politik und Medien so offen ein urdemokratischer Prozess dämonisiert und ein gewählter Ministerpräsident einer solchen Hasskampagne von Politikern und Medien ausgesetzt wurde, dass er und se

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“. Wenn die Grünen wirklich Frieden und Klimaschutz wollen, dann müssen sie der skrupellosen US-Oligarchie, die die halbe Welt terrorisiert, die kalte Schulter zeigen. Europa muss sich aus der Bevormundung der

Der Rundfunkbeitrag ist einfach nicht mehr zeitgemäß

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU fordert die Landesregierungen auf, die Stimmung in der Bevölkerung ernst zu nehmen und umgehend Kostenschnitte für die öffentlich-rechtlichen Medienanstalten zu beschließen.

Regierungsbildung in Thüringen: Dies ist ein bitterer Tag für die Demokratie

Dieses Ergebnis ist ein Dammbruch. Die Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten hat gezeigt, dass CDU und FDP den Wählerauftrag nicht verstanden haben. Gemeinsam mit Stimmen der AfD haben sie die Wiederwahl Bodo Ramelows verhindert. FDP und CDU werden damit zum Steigbügelhalter der rechtsextremen

Sich mit der AfD wählen zu lassen, ist ein inakzeptabler Dammbruch

Es ist ein inakzeptabler Dammbruch, sich mit dem Stimmen der AfD und Herrn Höckes wählen lassen, so Ministerpräsident Bayerns Markus Söder.

Mobile Sliding Menu