Politische Talkshows in der ARD

Fünf politische Talkshows leistet sich die ARD: Jauch, Will, Plasberg, Maischberger und Beckmann streiten um die Quote. Aber fünf ist mindestens einer zu viel – wer soll gar nicht erst aus der Sommerpause zurückkehren?

Wofür gibt der der ö...

Der Rundfunkbeitrag wird mit einer Härte beigetrieben, die für manchen Straftatbestand wünschenswert wäre. Beitragsverweigerer sind neben Falschparkern und Steuersäumigen die am schärfsten verfolgte „Tätergruppe“.

ARD-Propaganda-Handbuc...

Die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag erklärt zur Veröffentlichung des von der ARD in Auftrag gegebenen geheimen „Framing Manual“:

Wie die ARD jetzt sema...

Ein internes ARD-Papier sorgt für Aufsehen. Wer keinen Rundfunkbeitrag zahlt, ist „demokratiefern“, „wortbrüchig oder auch illoyal“ und missachtet den „allgemeinen Willen des Volkes“. Wie lassen sich GEZ-Gegner überzeugen, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk eine Berechtigung hat

Was erlaubt sich die A...

Man sollte der ARD tatsächlich gratulieren: Indem sie es nicht schafft, eine Antisemitismus-Doku ohne Warnhinweise auszustrahlen, demonstriert sie – wenn auch unfreiwillig – die zentrale Feststellung des Films und dessen Relevanz.

Fünf gewinnt nicht...

Weniger wäre mehr: Die vielen ARD-Talkshows verwässern die Qualität. Ein Plädoyer fürs Absetzen.

Talk tut gut...

Zu viel, zu seicht, die immergleichen Nasen. Auf die Talkshows in der ARD wird derart viel geschimpft – Zeit für eine Gegenrede.

High Five für die ARD...

Die Debatte um zu viele Talkshows im Ersten ist übertrieben. Baumarkt-Themen sollten zu Maischberger, Beckmann ist der Schwächste im Quintett. Aber das wirkliche Problem sind die Schwerpunkte der Sendungen.

Hart aber besser unfai...

Es gibt unzählige Gründe, ein Gespräch zu führen, aber nur zwei, eines zu verfolgen: Erkenntnisgewinn und Unterhaltung. Beides liefern die ARD-Polittalks in unfreiwilliger Form.

Lacht doch mal...

Seit der Sommerpause steht endgültig fest: Fünf Polit-Talks in der ARD sind zu viele. Die Ressourcen der Öffentlich-Rechtlichen könnten sinnvoller verwendet werden – beispielsweise für Humor.

MEIST KOMMENTIERT

Die erstaunlichen Geschäfte der Greta Thunberg-Lobby

Greta Thunberg bricht mit einem Segelboot in die USA auf. Das globale Medienspektakel um die Klimaschützerin erreicht einen neuen Höhepunkt. Doch im Hintergrund ziehen Profis ihre PR-Strippen und machen erstaunliche Geschäfte.

"Ganz klar die Ausländerkriminalität."

Vor einigen Wochen stellte Friedrich Merz völlig zu Recht - aber natürlich auch völlig entsetzt - fest, dass sehr viele Polizisten und Soldaten mittlerweile Unterstützer der Alternative für Deutschland sind.

Unsere Positionen sind keineswegs AfD-nah

Gern unterstellen unsere Gegner der WerteUnion, unsere Positionen seien AfD-nah. Die Realität ist aber, dass die WerteUnion Positionen vertritt, die über Jahrzehnte unbestritten Positionen der CDU/CSU waren. Leider hat die alte Parteiführung diese Positionen in den letzten Jahren aber über Bord

Der Rest der Welt hält Deutschland für verblödet

Deutschland ist nur für kaum mehr als 1 % des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich ist, während China, der größte Emittent, vom Pariser Klimaschutzabkommen das Recht auf Steigerung seiner CO2-Emissionen eingeräumt bekommen hat. Die politisch herbeigeführte Verelendung der deutschen Bevölk

Fünf Gründe, die für die E-Mobilität sprechen

Die Absatzzahlen steigen sprunghaft. Die Batterietechnik meldet Durchbrüche. Die Produktion von E-Autos wird ab sofort in gewaltige Volumina vorstoßen. Branchenexperten sprechen vom „Take-off“ der E-Mobilität.

Warum Sie aus der Klimakirche austreten sollten

Es gibt in der Wissenschaft unterschiedliche Meinungen darüber, ob es eine allgemeine Klimaerwärmung gibt und welchen Anteil der Mensch daran hat. Diese unterschiedlichen Positionen werden von Politik und Systemmedien nicht offen diskutiert; vielmehr wird wahrheitswidrig behauptet, dass nur ein un

Mobile Sliding Menu