Ein Buch über Twitter im Regal ist wie ein Foto vom Wagenheber im Kofferraum. Sascha Lobo

Freundschaftsdienst

Big_da039b6077

Die Freundschaften von 900 Millionen Nutzern sind plötzlich viel wert: Mit einem Marktwert von ca. 110 Milliarden Dollar schreibt Facebook Geschichte – als größter Börsengang eines Internetunternehmens aller Zeiten. Der Schritt macht Gründer Mark Zuckerberg auf einen Schlag zum mehrfachen Milliardär. Unter Einfluss von Aktionären und Gewinnerwartungen wird er den Kurs des Unternehmens jedoch anpassen müssen.

Hintergrund

Ist Facebook wirklich an allem schuld?

Medium_f4b1be8fab

3 Gründe gegen ein Facebook-Bashing

Nachdem Mark Zuckerberg zum Facebook-Datenskandal schon vor dem US-Kapitol aussagen musste, sprach er nun auch bei einer Anhörung im EU-Parlament in Brüssel.

Datenkrake Facebbok

Medium_f282ba8140

Die schlimmsten AGB von Facebook werden ungelesen akzeptiert

Die schlimmsten AGB von Facebook werden ungelesen akzeptiert. Mit dieser Art Erpressung missbraucht Facebook aber seine marktbeherrschende Stellung. Hier hat nämlich auch das innovativste Start-up keine Chance. Der Markt ist völlig verzerrt. Das Kartellamt muss hier entsprechend entscheiden, und die Regierung muss handeln.

Milliardengewinne bei US-Tech-Konzernen

Medium_304baa5cb6

Google und Facebook trotzen dem Datenskandal

Datenskandal? War da was? Sowohl Facebook als auch die Google-Mutter Alphabet legten in dieser Woche glänzende Quartalsergebnisse vor und übertrafen damit teils deutlich die Erwartungen von Analysten. Haben die Tech-Giganten ihre hausgemachte Krise bereits überstanden, bevor sie richtig begonnen hat? Verzeihen die Anleger mangels Alternativen beiden Konzernen einmal mehr?

Facebook macht einiges richtig

Medium_f282ba8140

Danke, Facebook, dass du mal wieder Mist gebaut hast

Egal welches Medium ich aufschlage, an jeder Ecke springen mir derzeit Schlagzeilen wie „Facebook: Fluch oder Segen?“, „Facebook erzwingt Transparenz“ oder auch „2,7 Millionen EU-Bürger von Datenskandal betroffen“ entgegen.

Datenskandal bei Facebook

Medium_f4b1be8fab

Herr Zuckerberg: Aufklärung bitte!

Die Firma „Cambridge Analytica“ hat mittels einer Facebook-App persönliche Daten von circa 50 Millionen Facebook-Nutzern abgegriffen. Den Betroffenen wurde dies nicht mitgeteilt und auch die Behörden wurden darüber nicht informiert. Stattdessen versuchte Facebook, unliebsame Berichterstattung durch juristischen Druck zu unterbinden.

Wolfgang Kubicki kritisiert Facebook

Medium_f43e3a07b7

Die Bürger brauchen Daten-Souveränität

Der Vorfälle um Cambridge Analytica offenbaren den skandalösen Umgang mit personenbezogenen Daten.

 
meistgelesen / meistkommentiert