Chinas Weg in die Moderne

Alle Augen richten sich auf China – kein Land der Erde hat so großes Potenzial, die USA als globale Führungsmacht abzulösen. Doch Wirtschaftswachstum, Geldreserven und Urbanisierung sind nur ein Teil der Geschichte – gewaltige ethnische und gesellschaftliche Spannungen wirken wie Zentrifugalkräfte, wenn sich der Drachen erhebt.

EU-Diplomatie mit Chin...

–Was sich dieser Tage zwischen der Europäischen Union (EU) und der Volksrepublik China abgespielt hat, kann politisch nicht hoch genug eingeschätzt werden. Nach jahrelangen erfolglosen Bemühungen hat Brüssel erstmals glasklar zugesichert bekommen, dass Peking die Welthandelsorganisation (WTO)

Christen in staatliche...

Die wenigen Christen unter den Uiguren sind eine Minderheit in der Minderheit. Die mehrheitlich muslimische Volksgruppe hat sich hauptsächlich im Nordwesten Chinas angesiedelt. Über 500.000 Uiguren werden derzeit in staatlichen Umerziehungslagern festgehalten, zumeist Männer.

Der Aufstieg Chinas- d...

Hätten Sie gedacht, dass wir einmal lesen müssen: China bietet Europa und den USA Hilfen an? China drängt Europa zu einem Handelsbündnis gegen die USA? Was genau hat vor dem Hintergrund der Globalisierung den Aufstieg Chinas ausgemacht?

Neue Religionsverordnu...

In China eine neue Religionsverordnung in Kraft getreten. Sie eröffnet staatlichen Institutionen neue Kontrollmöglichkeiten und reguliert alle religiösen Aktivitäten im Land. Ihr offizielles Ziel besteht darin, „die Religionsfreiheit der Bürger zu schützen“.

Die Chinesen kommen ...

Eine neue Studie warnt vor den Folgen eines weiteren ungebremsten Vordringens chinesischer Investoren in Europa. Wegen unfairer Praktiken stünden Demokratie und Freiheitlichkeit auf dem Spiel. Zum Gegensteuern müsse die EU rasch handeln. Doch Brüssel fehlt eine klare geostrategische Interessenaus

Weck' den Drachen in d...

Von einem zerstrittenen Europa profitiert vor allem einer: China. Nur gemeinsam können die Europäer der Wirtschaftsmacht die Stirn bieten.

Weiche Schale, harter ...

Während China sich gegenüber dem (westlichen) Ausland kooperativ verhält, fährt es innenpolitisch eine harte, autoritäre Linie. China ist nach wie vor ein Polizeistaat für jeden, der sich kritisch zur offiziellen Politik äußert. Die Kritik des Westens aber verstummt.

Es bleibt alles anders...

Gibt es einen chinesischen Weg? Wer die Geschichte des Landes mit all ihren Umbrüchen studiert, kann sich da nicht sicher sein. Entscheidend ist, dass wir China als modernes Land ernst nehmen.

Durchgewurschtelt...

Nicht alle Zensur ist politisch und nicht alle chinesischen Schriftsteller sind Dissidenten. Wer diese nur scheinbar banalen Wahrheiten übersieht, zeichnet vorschnell ein falsches Bild chinesischer Politik und Kultur.

Die Angst vor dem Stur...

Die Situation für chinesische Menschenrechtler wird schlimmer, denn die Behörden haben Angst vor der Revolution im eigenen Land. Politische Verfolgung ist deshalb an der Tagesordnung.

Drache im Sturzflug...

Ob in Politik, Militär oder in der Wirtschaft: Der chinesische Erfolg erweist sich als wenig robust. Das Land nähert sich einem gewaltigen Umbruch; der Drache befindet sich im Sturzflug.

Das Versprechen der Gl...

Europa übt keinen spürbaren Druck auf China aus, damit die Menschenrechtsverletzungen in dem Land beendet werden. Dabei finden hier derzeit vergleichbare Prozesse wie im Arabischen Frühling statt.

MEIST KOMMENTIERT

Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Diktatur des Feminismus

Die Frage nach einer Frauenquote ist eine Phantom-Debatte. Junge Frauen wollen ihre Karriere planen und nicht mit den alten Feministinnen mühsam über etwas diskutieren, das für sie keine Relevanz hat.

Rette sich, wer kann

Peter Singer glaubt, im Namen der Ethik die Grenzen des Menschseins neu definieren zu können. Er irrt gewaltig. Wer Grundrechte für Affen fordert und gleichzeitig die Tötung von Neugeborenen verteidigt, ist vor allem eins: verwirrt.

Männer, die auf Busen starren

Wer Sexismus noch nie erlebt hat, kann ihn auch nicht verstehen. Weiße Hetero-Kerle haben leicht reden.

Der Jude war’s

In Berlin wird ein Rabbiner brutal verprügelt, weil er Jude ist. Indes werfen Experten schon die Frage nach dem Warum? auf, die zielsicher zum Juden anstatt zum Antisemiten führt.

Amerika und die deutsche Seelenhygiene

Deutschland kämpft gerne für Toleranz und gegen Hass. Es sei denn, es geht um Amerika. Da macht jeder zweite Deutsche eine Ausnahme und suhlt sich in Amiphobie.

Mobile Sliding Menu