Vermeidbare Hungersnot

Am Horn von Afrika hungern Millionen. Gleichzeitig wird immer deutlicher: Genug Nahrung ist weltweit vorhanden, das Problem ist die Verteilung. Korrupte Regimes und steigende Lebensmittelpreise sorgen für Mangel trotz Angebot.

Jemens Kinder hungern,...

"Im kriegszerstörten Jemen hungern rund 20 Millionen Menschen. Das sind 70 Prozent der Bevölkerung des arabischen Landes. Fast vier Jahre nach Beginn des Krieges gegen Jemen ist die Situation der Kinder eine einzige Katastrophe". Ein Beitrag von Sevim Dagdelen.

Jede zehn Sekunden ver...

An keiner Stelle haben Bomben zu Frieden geführt, sondern sie führen immer zu neuem Hass.

Nehmt das Vaterunser w...

Wir haben verlernt, mit Lebensmitteln umzugehen. Wir werfen sie weg, sortieren sie nach Gütekriterien aus oder lassen sie einfach vergammeln. Dabei würden Nahrungsmittel in anderen Teilen der Welt dringend benötigt, um die Hungersnot zu bekämpfen. Der einzige Weg dorthin heißt umdenken.

Die nächste Dürre ko...

Trockenheit und Spekulationen sind bei Weitem nicht die einzigen Gründe für die Hungersnot in Somalia – denn auf regionaler Ebene fehlen die Vorbereitung auf Dürre und andere nachhaltige Lösungen gegen den Hunger.

Esspapier...

Bloße Umverteilung kann den Welthunger in armen Ländern nicht besiegen – anstatt Geld für Weltreisen zu verbrennen, muss Europa der Welt endlich Wohlstandswachstum ermöglichen.

Vom Fressen und der Mo...

Kaum jemand bezweifelt heute noch, dass Hunger von Menschen geschaffen wird - durch lokale Korruption und globale Ausbeutung. Doch wie geht es weiter? Die Menschen vor Ort müssen sich unabhängig machen - von den Geldern des Westens, aber auch von der Chemie, die Böden zerstört und Nachhaltigkeit

Kahlfraß...

Natürlich müssen wir den hungernden Menschen jetzt sofort helfen - doch die Ursachen der Hungersnot sind systemischer Natur. Ohne grundlegende Reform wirtschaftlicher und ethischer Normen werden wir das Problem nicht in den Griff bekommen.

Der Tod im Tank...

Neunzig Prozent der weltweit hungernden Menschen sind nicht von Naturkatastrophen betroffen. Die Gründe für Nahrungsmangel liegen woanders: In der Spekulation mit Land und dem Boom der Öko-Kraftstoffe. Und die EU macht fleißig mit.

Schon wieder nie wiede...

Seit Jahrzehnten verkündet der Westen, endlich etwas gegen den Hunger im Rest der Welt unternehmen zu wollen. Herausgekommen sind dabei bisher vor allem Zahlenspiele und warme Worte. Eine halbe Million Menschen stirbt weiterhin pro Jahr an vermeidbarer Unterernährung.

Von der Hand im Mund...

Hungernde Menschen sind die Opfer eines menschengemachten Problems. Lokale Korruption und internationale Handelspolitik sorgen dafür, dass Hunger zum chronischen Problem wird. Eine Dürreperiode ist dabei höchstens der sprichwörtliche letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

MEIST KOMMENTIERT

Die erstaunlichen Geschäfte der Greta Thunberg-Lobby

Greta Thunberg bricht mit einem Segelboot in die USA auf. Das globale Medienspektakel um die Klimaschützerin erreicht einen neuen Höhepunkt. Doch im Hintergrund ziehen Profis ihre PR-Strippen und machen erstaunliche Geschäfte.

"Ganz klar die Ausländerkriminalität."

Vor einigen Wochen stellte Friedrich Merz völlig zu Recht - aber natürlich auch völlig entsetzt - fest, dass sehr viele Polizisten und Soldaten mittlerweile Unterstützer der Alternative für Deutschland sind.

Der Rest der Welt hält Deutschland für verblödet

Deutschland ist nur für kaum mehr als 1 % des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich ist, während China, der größte Emittent, vom Pariser Klimaschutzabkommen das Recht auf Steigerung seiner CO2-Emissionen eingeräumt bekommen hat. Die politisch herbeigeführte Verelendung der deutschen Bevölk

Die SPD tut eigentlich sehr viel für die Menschen

Die Halbzeitbilanz entscheide über den Verbleib der SPD in der GroKo, sagt die kommissarische Parteichefin Schwesig. Was sie weiter saghte, sehen Sie hier!

Unsere Positionen sind keineswegs AfD-nah

Gern unterstellen unsere Gegner der WerteUnion, unsere Positionen seien AfD-nah. Die Realität ist aber, dass die WerteUnion Positionen vertritt, die über Jahrzehnte unbestritten Positionen der CDU/CSU waren. Leider hat die alte Parteiführung diese Positionen in den letzten Jahren aber über Bord

Warum Sie aus der Klimakirche austreten sollten

Es gibt in der Wissenschaft unterschiedliche Meinungen darüber, ob es eine allgemeine Klimaerwärmung gibt und welchen Anteil der Mensch daran hat. Diese unterschiedlichen Positionen werden von Politik und Systemmedien nicht offen diskutiert; vielmehr wird wahrheitswidrig behauptet, dass nur ein un

Mobile Sliding Menu