Die Leistungsgesellschaft

Die Jugend geht nicht auf die Straße, zumindest in Deutschland. Karriere und Pragmatismus sind zum Credo vieler junger Menschen geworden - und gleichzeitig zur Bürde. Ist das das Leben, das wir uns wünschen?

„Wo bitte geht´s na...

Damit Kinder ihre Talente umsetzen können und Ziele erreichen, brauchen sie Förderung und Forderung. Viele Eltern geben sich während der Schulzeit zu oft mit dem Mittelmaß zufrieden, wünschen sich jedoch für ihre Kinder anschließend den bestmöglichen und mit steigendem Interesse auch interna

Eine gute gesetzliche ...

Matthias W. Birkwald erklärt im Interview mit linksfraktion.de, wie eine Rente aussehen kann, die gerecht für Jung und Alt ist und den Lebensstandard sichert.

Ein Leben als Rebell ...

"Wenn Du nicht mehr brennst, starte neu!" Unter diesem eigenwilligen Titel legt der Historiker, Journalist und Investor Rainer Zitelmann seine Autobiographie vor, in der er die interessanten, lehrreichen und anregenden Erfahrungen seines sechzigjährigen Lebens zusammenfasst.

Wo bleibt die Muße?...

Ausgerechnet in der Weihnachtszeit haben wir weniger Zeit denn je. Das liegt daran, dass wir der Muße keinen Raum mehr geben.

Soziale Kälte?...

Wenn Apple und Facebook Mitarbeiterinnen das Einfrieren von Eizellen bezahlen, ist das nicht Ausdruck von Allmachtsfantasien. Es zeigt vielmehr, unter welchem Druck die Unternehmen stehen.

Angriff der Klonkriege...

Bessere Jobs, attraktivere Körper, schlauere Kinder - die Optimierung des Ichs ist zum Imperativ des 21. Jahrhunderts geworden. Doch mit Individualismus hat dieser Perfektionswahn nichts gemein.

Spiel, Spaß, Karriere...

Die Jugend hat die verloren geglaubten Sekundärtugenden reanimiert. Fleiß und Strebsamkeit sind aber nicht Mittelpunkt des Lebens, vielmehr geht es um eine lebenswerte Kombination aus Karriere und Lebenslust - und vielleicht in Zukunft auch mehr Idealismus.

Ihr versteht uns nicht...

Die Jugend ist politikverdrossen? Falsch. Doch der Widerstand hat sich gewandelt: vom Empörungsaktivismus der 68er zum pragmatischen Handeln. Wir wollen Spießer sein - und trotzdem Gutes tun.

MEIST KOMMENTIERT

Nächstenliebe geht anders!

Nächstenliebe geht anders! Alle EU-Abgeordneten von CDU/CSU haben gegen eine Resolution zur Beendigung des Sterbens im Mittelmeer gestimmt. Mit Rechtspopulisten und -extremen haben sie diesen Aufruf zur Menschenrettung mit einer neuen europäischen Seenotrettung und für die Entkriminalisierung der

Der Seelendoktor und ambivalente politische Revoluzzer

Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war einer der großen deutschen Landschaftspoeten. Er ist aber auch der Anwalt der Frauen gewesen, die Emanzipation verdankt dem Neuruppiner Apotheker viel. Aber wie dachte er politisch und was ist von seiner Ambiva

Die Energiewende ist ein politischer GAU

Die Energiewende ist ein politischer GAU, der Größte Anzunehmende Unsinn der Nachkriegsgeschichte. Und jetzt gießt die deutsche Regierung diesen GAU in Gesetzesform, genannt „Klimapaket“. Der Verstoß gegen die Gesetze der Physik und Ökonomie wird in Deutschland Gesetz.

Die schleichende Rückkehr des Unrechtsstaats

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat eine Hotline zum anonymen Melden rechtsextremer Umtriebe eingerichtet. Unterdessen suggeriert der Stadtrat von Dresden in einer Erklärung unter der Überschrift „Nazinotstand?“, die sächsische Landeshauptstadt versinke im rechtsextremen Chaos. Die obses

Triumph für Matteo Salvini

Eben noch ging ein Seufzer der Erleichterung durch Europa: Der italienische Patient war endlich auf dem Weg der Besserung. Lega-Chef und Innenminister Salvini manövrierte sich mit seinem gescheiterten Neuwahl-Coup ins Aus. Und das Regierungsbündnis aus 5-Sterne-Bewegung und linker Demokratischer P

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen?

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen? Kuschelbär (Robert Habeck) oder John Wayne (Friedrich Merz)? Ich vermute Kuschelbär.

Mobile Sliding Menu