Wenn wir durch Zauberhand nicht mehr unter US-Recht fallen würden, wäre das großartig. Sergey Brin

Im Namen des Vaters

Big_0fdc033881

Über zwei Drittel der Deutschen bezeichnen sich als religiös - doch wie relevant sind Weihrauch und Katechismus für die junge Generation überhaupt noch? Religion muss sich im Wettstreit um die Aufmerksamkeit der Menschen behaupten.

Hintergrund

Merkel-Nachfolge

Medium_99f51c690b

Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue CDU-Vorsitzende

Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Vorsitzende der CDU und tritt die Nachfolge von Angela Merkel an. Nur knapp konnte sich die Politikerin aus dem Saarland gegen Friedrich Merz durchsetzen. Der dritte Kandidat, Jens Spahn, konnte einen überraschenden Achtungserfolg verbuchen. Wir haben einige Stimmen über die Wahl eingesammelt.

Leihmutterschaft in Luxemburg

Medium_a737579004

Das Kind aus dem Katalog?

Die Leihmutterschaft ist in Luxemburg verboten. Eine konkrete Gesetzgebung existiert jedoch nicht. Im Wahlkampf der schon mehr als einen Monat zurückliegenden Parlamentswahlen forderten Liberale, Grüne und Sozialdemokraten gesetzliche Maßnahmen, mit der Kinder anerkannt werden können, die im Rahmen einer ausländischen Leihmutterschaft geboren wurden.

Das Leben ist ein Wunder

Medium_53ddb4cc46

Deshalb ist ewiges Leben im Diesseits nicht möglich

Das Leben konnte nur entstehen, weil es eine Feinabstimmung gab und noch immer gibt. Was aber ist diese? Durch Zufall beziehungsweise das Wechselspiel zwischen Mutation und Selektion kann diese Feinabstimmung nicht erfolgen. Sie verweist vielmehr auf eine höhere Intelligenz, die beim Namen zu nennen allerdings Glaubenssache ist, meint Edgar Ludwig Gärtner.

Liturgie ist kein Theaterspiel

Medium_c8cad35e45

Ostern: Von Tod und Leben

Ostern ist das wichtigste Fest der Christen. Leiden, Sterben und Auferstehung Jesu Christi sind der Kern des christlichen Glaubens. Besonders intensiv ist daher die Osterfeier. Warum feiern Christen Ostern?

Kirche, Glaube, Konfessionen

Medium_532597f43f

Vom Missverständnis der Kirche

Die Schönheitskonkurrenz konfessioneller Milieuprägungen bleibt hinter den gemeinsamen Herausforderungen an Christen und Kirche zurück. Kirche mit gesellschaftlicher Wirkung können wir dann sein, wenn wir Hinweis auf den lebendigen Gott sind. Und dabei auf eine „ungeistliche“ Eifersucht um die Ehre der je eigenen Tradition verzichten.

Der Zustand der katholischen Kirche

Medium_1b431b4553

Zölibatsfreie Ödnis

Es ist längst nicht so schlecht um die katholische Kirche bestellt, wie Alexander Görlach in seiner letzten Kolumne behauptet. Und auch die Kirchen der Reformation taugen nicht als Alternative.

 
meistgelesen / meistkommentiert