Proteste in Spanien

Seit mehreren Wochen protestiert die spanische Jugend gegen Perspektivlosigkeit und politische Korruption. Inzwischen sind die Zeltlager geräumt, doch die Empörung hält an. Die Bewegung "Democracia Real Ya" kämpft um ihren Einfluss auf das politische System.

Eine jahrzehntelange ...

Bei den vorgezogenen Neuwahlen in der Autonomen Region Andalusien am 2. Dezember 2018 verloren Sozialisten (PSOE) und Konservative (PP) deutlich an Stimmen und Sitzen im Parlament. Als fünfte Partei, neben den rechtsliberalen Ciudadanos und dem Linksbündnis Adelante Andalucía, schaffte die rechts

Die Verhaftung von Car...

Die Regierungen in Spanien und Deutschland gehen mit der Inhaftierung des ehemaligen Regionalpräsidenten Kataloniens, Carles Puigdemont i Casamajó, den völlig falschen Weg.

Zur Entwicklung des po...

Die katalanische Unabhängigkeitsbewegung hat seit dem 6. September 2017 einen verfassungswidrigen und illegalen Weg beschritten, um die Abspaltung von Spanien und die Ausrufung einer souveränen Republik gegen den Willen der Zentralregierung in Madrid durchzusetzen.

Keine Massenflucht von...

Katalonien ist für die Investoren aus vielen Gründen einer der attraktivsten europäischen Wirtschaftszentren

Wer kann drohendes Blu...

Wenn zwei sich so heftig streiten, wie Katalonien und Spanien, braucht es einen geeigneten Dritten als Vermittler. Denn auf der Iberischen Halbinsel droht ein Konflikt mit blutigem Gewaltpotenzial. Als Mediator geeignet wäre die öffentlich wenig bekannte Venedig Kommission.

Spanien ist keine lupe...

Wie demokratisch ist Spanien? Immer mehr Katalonen, die für die Unabhängigkeit ihres Landes protestieren, werden festgenommen. Wie viel Putin und Erdogan steckt in Spanien?

Der wichtigste Tag in ...

Dieser 1. Oktober 2017 wird in zukünftigen Bücher als einer der wichtigsten Daten der Geschichte Kataloniens eingehen.

Die Trennung von Spani...

Die geistige Trennung von Spanien seitens der Mehrheit der katalanischen Bevölkerung ist engültig und unumkehrbar. Das ist die „Jahrhundertleistung“ der spanischen Katalonien-Politik.

Die Trennung von Spani...

Die Katalanen die sich von Spanien trennen wollen, sollen verrückt, egoistisch und ewiggestrig sein; ihr Ministerpräsident, ein Opportunist, der mit dem Unabhängigkeitsthema von seiner miserablen Politik ablenken will.

Der Politik droht eine...

Mit Sicherheit wäre es auch schneller gegangen, aber immerhin: 315 Tage regierte Rajoy mit einer kommissarischen Regierung. Trotz seiner Wiederwahl verfügen die Konservativen über keine eigene Regierungsmehrheit. Es gilt, die Erwartungen zu dämpfen, denn der Dauerwahlkampf droht in die parlament

Der nötige Tabubruch....

Die Neuwahlen in Spanien haben gezeigt, dass die Volksparteien PP und PSOE zwar alt, aber nicht ausgemustert sind. Dennoch ist zugleich das neue Vierparteiensys- tem bestätigt worden. Noch herrscht Unsicherheit, ob eine Regierungsbildung ge- lingen wird, um einen dritten Wahlgang zu verhindern.

Sturm und Drang...

Die spanische Protestbewegung ist weder eine gegen das System noch eine reine Jugendbewegung. Sie zeigt die Probleme auf und macht konstruktive Vorschläge zu deren Lösung. Das bringt ihr große Sympathien in der Bevölkerung ein.

MEIST KOMMENTIERT

Wir dürfen uns von der AfD nicht die Demokratie zerstören lassen

Es gibt sie noch, die besonnenen Köpfe in der Politik. Wohltuend unaufgeregt das Interview mit Thüringens früherem Ministerpräsidenten Bernhard Vogel (CDU), Solche besonnenen Stimmen, die die Dinge vom Ende her durchdenken und nicht nur flotte Parolen oder moralische Dauerempörung im Programm h

Deutschland ist über Nacht zu einer offenen Gesinnungsdiktatur geworden

Man wird in der Geschichte wohl kein Beispiel finden, welches veranschaulicht, wie in einer Demokratie von Politik und Medien so offen ein urdemokratischer Prozess dämonisiert und ein gewählter Ministerpräsident einer solchen Hasskampagne von Politikern und Medien ausgesetzt wurde, dass er und se

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“. Wenn die Grünen wirklich Frieden und Klimaschutz wollen, dann müssen sie der skrupellosen US-Oligarchie, die die halbe Welt terrorisiert, die kalte Schulter zeigen. Europa muss sich aus der Bevormundung der

Der Rundfunkbeitrag ist einfach nicht mehr zeitgemäß

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU fordert die Landesregierungen auf, die Stimmung in der Bevölkerung ernst zu nehmen und umgehend Kostenschnitte für die öffentlich-rechtlichen Medienanstalten zu beschließen.

Regierungsbildung in Thüringen: Dies ist ein bitterer Tag für die Demokratie

Dieses Ergebnis ist ein Dammbruch. Die Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten hat gezeigt, dass CDU und FDP den Wählerauftrag nicht verstanden haben. Gemeinsam mit Stimmen der AfD haben sie die Wiederwahl Bodo Ramelows verhindert. FDP und CDU werden damit zum Steigbügelhalter der rechtsextremen

Sich mit der AfD wählen zu lassen, ist ein inakzeptabler Dammbruch

Es ist ein inakzeptabler Dammbruch, sich mit dem Stimmen der AfD und Herrn Höckes wählen lassen, so Ministerpräsident Bayerns Markus Söder.

Mobile Sliding Menu