Den ungerechtesten Frieden finde ich immer noch besser als den gerechtesten Krieg. Marcus Tullius Cicero

Familienduell

Big_35c8de528e

In unserem Land werden nur wenige Vorschläge heftiger diskutiert als diejenigen zur Familienpolitik. Aber wer oder was ist Familie eigentlich und welche Aufgaben ergeben sich dadurch für die Politik?

Hintergrund

Gesetzesantrag zur Kindergeldindexierung

Medium_1b7549abff

Kindergeldzahlungen ins Ausland jetzt reduzieren!

Wie jetzt durch Medienberichte bekannt wurde, ist die Zahl dieser Kinder alleine in den ersten sechs Monaten des Jahres noch mal 10 Prozent gewachsen. Dabei hat Deutschland im vergangenen Jahr bereits Kindergeld in Höhe von 343 Millionen Euro für Kinder gezahlt, die im Ausland leben. Das war 2017 schon fast zehnmal so viel wie 2010, kritisiert Thomas Kreuzer.

Familie für Konservative das Wichtigste

Medium_9102691114

Die Familie ist das Vaterland des Herzens

Der Verleger Wolfram Weimer hat ein „Konservatives Manifest“ veröffentlicht. Das Buch „für eine neue Bürgerlichkeit“ sorgt für Furore. "The European“ veröffentlicht hier ein Auszug zur Bedeutung der Familie.

Medium_b6d0626984

Redaktion

The European
20.07.2018

Staatlicher Paternalismus

Medium_e62f0a15d0

Das Elterngeld ist keine soziale Wohltat

Der Staat, seine Regierung und sein Parlament maßt sich ein Wissen an, wie die Bürger leben wollen, welche Ziele sie haben und wie sie ihre Kinderbetreuung organisieren, das keine Familienministerin und kein Familienpolitiker hat.

Verdichtete elterliche Inkompetenz?

Medium_41b960eeb0

Eltern überfordern ihre Kinder

Kinder und Jugendlichen altergemäß herauszufordern, scheint für viele Eltern und andere Erziehungs- und Lehr- und Ausbildungs-Kräfte kaum leistbar zu sein. Ein Grund dafür liegt in der weit verbreiten Scheu, eine Autorität sein zu sollen, meint Albert Wunsch.

Wie erziehen wir unsere Kinder?

Medium_7b076e593f

Nach dem Pisa-Schock

Es ist interessant, dass der Pisa-Schock in den letzten Jahren zu vermehrten Pilgerreisen von Bildungspolitikern nach Finnland beziehungsweise Skandinavien führte. Aber vieles von dem, was da passiert, entspricht exakt den reformpädagogischen Postulaten, wie sie in den 20er Jahren in Deutschland entwickelt wurden.

Von der Armut in einem reichen Land

Medium_fe1ea51c6d

Eine richtige soziale Marktwirtschaft als Alternative für Deutschland

Eine „richtige soziale Marktwirtschaft“? Wieso das denn? Haben wir bis jetzt eine falsche? Und warum verzichten zum Beispiel Menschen aus pekuniären Erwägungen heraus auf das Kinderkriegen – und das in einem der reichsten Länder der Erde? Fragen über Fragen. Nur: wie lautet die Antwort?

 
meistgelesen / meistkommentiert