Cyberwars: Schlachtfeld Internet | The European

Cyberwars: Schlachtfeld Internet

Wikileaks demonstriert die politische Macht des Netzes. Bits gegen Bytes, Nullen gegen Einsen: Wenn an ganz normalen Tagen die Ampeln verrücktspielen und sich die elektronische Tür zum Atomwaffenbunker nicht mehr öffnen lässt, dann haben vielleicht staatlich engagierte Hacker ihre Finger im Spiel.

Die Cyber-Krieger des ...

Die Welt sieht zum ersten Mal einen „modernen“, digitalen Krieg. Ob Hacker, (soziale) Medien, Kommunikation: Digitale Technologien spielen eine immer größere Rolle – und sorgen aktuell im Ukraine-Krieg mit dafür, dass Putins Kalkül bisher nicht aufgeht. Welche Bedeutung hat der Cyber-War?

Cyber-Security: The Ne...

Ein Hackerangriff legte die Produktion des deutschen Aromaherstellers und Dax-Kandidaten Symrise lahm. Es ist das nächste Beispiel dafür, dass eine bestmögliche Cyber-Sicherheit im Zeitalter der Digitalisierung für Unternehmen essentiell ist. Anleger können von diesem erzwungenen Zukunftstrend

"Jeder kann einen Cybe...

Das sagen die Chefs vom CIR, Fraunhofer FKIE und DE-CIX: "Jeder kann einen Cyber-Angriff für weniger als 18 Euro beauftragen".

Widerstandsfähigkeit ...

Zur Verabschiedung der neuen EU-Verordnung zur Cybersicherheits-Agentur ENISA durch das Europaparlament erklärt die Berichterstatterin des Rechtakts im Europaparlament, Prof. Dr. Angelika Niebler (CSU)

Mehr Kooperation bitte...

Die IT-Sicherheitsgesetze in der EU sind der reinste Flickenteppich: Staaten führen nur nationale Regelungen ein und arbeiten zu wenig mit der Privatwirtschaft zusammen. Die fehlende Einheitlichkeit untergräbt den Schutz vor Cyberangriffen.

Wie unser Staat im Net...

Die deutsche Regierung verspielt ihre Hoheit im Netz. Doch wenn Sicherheit im Web Privatsache wird, gerät das Fundament unseres Gesellschaftsvertrags ins Wanken.

Rote Karte für Hacker...

Immer mehr Verbrechen finden im Internet statt. Zur Bekämpfung gibt es eine vielversprechende Strategie – bei der Regierungen vorangehen müssen.

Die Rohölhacker...

Die größte Bedrohung für die globale Ölindustrie sind keine bombenden Attentäter, sondern staatlich organisierte Cyber-Angriffe.

Byte-Piraten...

Bislang hechelt das Völkerrecht der technischen Entwicklung hinterher. Digitale Attacken sind längst möglich, werden aber vom Recht nicht erfasst. Dabei könnte es bereits mehr Vorfälle gegeben haben, als wir denken.

Der mündige User...

Die Mehrheit aller Netzbetreiber hat bereits Erfahrungen mit Cyberattacken. Während ein digitaler Krieg nur denkbar ist, sind digitale Verbrechen an der Tagesordnung. Allein: Es fehlt an Problembewusstsein.

Kabel-Gate...

So richtig es ist, übertriebener Panik vor Cyberattacken Einhalt zu gebieten, so wichtig ist dennoch ein Wort der Warnung. Anders als behauptet sind Hackerangriffe durchaus dazu geeignet, massiven Schaden anzurichten. Sie können anonym durchgeführt werden und gefährden nicht zwangsläufig eigene

So wahrscheinlich wie ...

Die in den Medien verbreitete Angst vor einem kommenden oder bereits stattfindenden Cyberkrieg ist Blödsinn. Zunächst einmal wird es keinen elektronischen Krieg geben, denn der ist etwas anderes als die befürchtete Industriespionage. Und auch in der Zukunft ist elektronische Kriegsführung nicht

MEIST KOMMENTIERT

Große Kabinettsumbildung für die Ampel

Nancy Faeser könnte bald eine größere Kabinettsumbildung der Bundesregierung auslösen. Die Innenministerin strebt offenbar nach Hessen, um dort im kommenden Jahr neue Ministerpräsidentin zu werden. Für die unglückliche Verteidigungsministerin Lambrecht wäre dann eine bessere Verwendung greif

Steinkohlekraftwerke melden ein Plus von 32 Prozent

Der Energieverbrauch in Deutschland wird 2022 voraussichtlich um 2,7 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres liegen. Zu dieser Einschätzung kommt die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf Grundlage der aktuellen Daten zum Energieverbrauch der ersten neun Monate des laufenden

Die Bedeutung der Familie wird unterschätzt

Wem die Stärkung der Familie ein Anliegen ist, hat oft das Gefühl, einen aussichtslosen Kampf zu führen. Und tatsächlich dominieren Schlagzeilen, die den Eindruck vermitteln, die klassische Familie sei ein Auslaufmodell. Das wahre Stimmungsbild der Bevölkerung sieht hingegen ganz anders aus. Hi

Treten Sie zurück, Herr Infantino!

Der FIFA-Präsident verkörpert die zynische Geldgier und offene Korruption des Fußballverbands. Mit höhnischen Auftritten verschlimmert er den Skandal um die Katar-WM immer weiter. Es wird Zeit, dass die mächtigen Fußballverbände Europas endlich einen Neuanfang einfordern. Von Wolfram Weimer

Die Ukraine kämpft für unsere Werte – nur werden wir diesen auch gerecht?

Es ist immer wieder davon die Rede, die Ukraine kämpfe auch für unsere westlichen Freiheiten. Nur was meinen wir eigentlich, wenn wir von Freiheit sprechen? Von Florian Maiwald

Prominente Gäste feiern „SignsAward“-Jubiläum in BMW Welt  

Hohe Auszeichnung für Judith Gerlach, Victoire Tomegah Dogbé, Nicola Sturgeon, Fabian Hambüchen, Cassandra Steen, Max Mutzke und Lore Bert: Sie werden in der BMW Welt München mit dem „SignsAward“ ausgezeichnet.

Mobile Sliding Menu