Die Kamera gehört zur Kriegsführung wie das Maschinengewehr. Guy Westwell

Kleinmeierei unter blauer Flagge

Big_7a3d72a91e

In Belgien feiern Separatisten einen Wahlerfolg, in Schottland regieren die Nationalisten. Die Macht verlagert sich aus den Hauptstädten nicht nur nach Brüssel, sondern auch in die Regionen. Der Nationalstaat wird von einem Europa der Regionen abgelöst.

Hintergrund

Roma in Europa

Medium_8d29dd4741

Normalität statt Abschiebung

Die Kommentare des französischen Präsidenten Sarkozy zeigen es wieder einmal: Sinti und Roma bleiben auch heute noch eine stigmatisierte Volksgruppe. Damit muss Schluss sein – schließlich sind Sinti und Roma kein "Volk ohne Heimat", sondern so europäisch wie jede andere Bevölkerungsgruppe auch.

Rätoromanische Schweiz

Medium_378e687f95

Gegen die Verstummung

Nur etwa 50.000 Menschen sprechen heute noch Rätoromanisch. Doch die Sprache ist mehr als ein museales Relikt: Als Ausdruck lokaler Kultur und Motor der schweizerischen Literatur ist Rätoromanisch auch heute noch hochaktuell. Vor allem im Zeitalter der Globalisierung wird sie zum wichtigen Anker der Region Graubünden.

Baskische Unabhängigkeit

Medium_cde6937f87

Reizwort Selbstbestimmungsrecht

Im Baskenland tobt der Kampf um die Unabhängigkeit. Doch im Zweifelsfall hat Madrid das letzte Wort – und regiert mit harter Hand. Doch ein Gewaltverzicht der ETA eröffnet neue Möglichkeiten zum Kompromiss.

Medium_ae0d28a637

Journalist

Ingo Niebel
16.09.2010

Die Unabhängigkeit Schottlands

Medium_f5567f3c9b

Das Kreuz mit dem Andreaskreuz

Die nationalistische Scottish National Party regiert in Edinburgh und bezeichnet die Unabhängigkeit von Großbritannien als ihr Hauptziel. Dennoch muss ihre Stärke nicht zum Auseinanderbrechen der Union führen. Viel wahrscheinlicher ist, dass sich das politische Antlitz des Vereinigten Königreiches entscheidend wandeln wird.

Freiheit für Bayern

Medium_dded8b8b15

Weiß-blaue Geschichten

Die Bundesebene gibt bereitwillig immer mehr Macht nach Brüssel ab. Beflügelt von den Erfolgen anderer europäischer Autonomiebestrebungen, will man auch in Bayern die Staatshoheit wieder näher an den Bürger holen.

 
meistgelesen / meistkommentiert